Wise GeekWise Geek: Spielanleitungen → Train Conductor World: Überblick über Guides und Geheimnisse des Spiels

Train Conductor World WiKi: Tipps und Tricks zur Komplettlösung des Spiels

Train Conductor World ist ein Arcade-Zugsimulator des Entwicklers The Voxel Agents. Sie müssen das größte Eisenbahnnetz aufbauen und ein Ass im Eisenbahntransport werden. Um Züge erfolgreich an ihr Ziel zu bringen, platzieren Sie Kreuzungen richtig und planen Sie eine sichere Route für jeden Zug. Für erfolgreiche Runden erhältst du Belohnungen, mit denen du deine Eisenbahn weiter verbessern kannst. Das Spiel verfügt über mehrere Schwierigkeitsstufen, in denen Sie Ihre Zugsteuerungsfähigkeiten testen und mit anderen Spielern auf der Bestenliste konkurrieren können.

Inhaltsverzeichnis

  1. Tipps für eine erfolgreiche Zugzustellung
  2. Leitfaden für Einsteiger
  3. Spielgeheimnisse
  4. Alles über Häfen
  5. Fazit



Train Conductor World: Tipps für eine erfolgreiche Zugzustellung

Nachfolgend finden Sie Tipps, wie Sie Züge besser ausliefern, Highscores erzielen und Spielziele erreichen.

1. Handeln Sie schnell und effizient. Es gibt keine festgelegte Anzahl an Zügen pro Runde. Sie haben jedoch ein Zeitlimit, in dem Sie so viele Züge wie möglich abliefern müssen. Die Anzahl der gelieferten Züge hängt davon ab, wie effizient Sie sie bewegen. Je effizienter Sie also spielen, desto mehr Züge haben Sie pro Runde.

Ihre Effizienz hängt davon ab, wie schnell jeder Zug am Ausgang ankommt. Je schneller jeder Zug abfahren kann, desto effektiver werden Sie spielen.

2. Achten Sie auf Ihre Geschwindigkeit! Wie schnell fährt der Zug ab? Hat er unterwegs angehalten oder ist er langsamer geworden? Beispielsweise muss ein schneller Zug, der hinter einem langsameren Zug herfährt, langsamer fahren, um mit der Geschwindigkeit des langsameren Zugs mitzuhalten, was zu einer Verspätung führt. Dadurch geht die Effizienz eines Hochgeschwindigkeitszuges verloren.

Wenn der Zug anhält, sinkt Ihre Effizienz. Wenn beispielsweise ein Zug an einem Flussufer hält und darauf wartet, dass Sie umsteigen, verliert er seine Effizienz. Oder wenn Sie einen Zug anhalten, um eine Entgleisung zu vermeiden, verliert der angehaltene Zug ebenfalls an Effizienz.

Versuchen Sie, Stopps mit Bedacht einzusetzen. Halten Sie so lange wie möglich an und geben Sie vorbeifahrenden Schnellzügen Vorrang, gefolgt von langsamen Zügen.

3. Die Pfadlänge ist sehr wichtig. Auch die Länge der Strecke, die der Zug zurücklegt, um die Ebene zu überqueren, spielt eine wichtige Rolle für Ihre Effizienz. In einer Ebene mit perfekt horizontalen Gleisen (wie Göteborg) müssen Sie möglichst lange diagonale Verbindungen herstellen.

Diese langen Verbindungen sind schneller als kurze vertikale, da sie weniger Fläche abdecken als horizontale, und dann fast vertikale, um den Pfad zu wechseln. Solche langen Umsteigevorgänge sind jedoch gefährlich, da der Zug während eines Umstiegs nicht die Richtung ändern, sondern nur anhalten kann. Lange Verbindungen sind zwar im Allgemeinen schneller, aber auch riskanter.

4. Sterne sammeln! Sterne sind sehr wichtig für Ihre Punkte. Wenn Sie mehr Sterne sammeln, bewegen sich die Züge schneller, es erscheinen mehr Züge gleichzeitig auf dem Bildschirm und es erscheinen auch insgesamt mehr Züge innerhalb des Zeitlimits. Alle fünf Sterne erhöhen Ihren Punktemultiplikator. Mehr Sterne bedeuten also (mehr Züge x höherer Multiplikator) = mehr Punkte!

Der Zug verliert einen Stern, wenn er längere Zeit anhält. Wenn der Zug länger als 1,5 Sekunden anhält, fällt der Stern, ohne dass er zurückkehren kann. Wenn Sie den Zug jedoch mit dem Finger "halten", anstatt ihn zu drücken, dauert es etwa 4 bis 5 Sekunden, bis er seinen Stern verliert.

Wenn die Straße sehr voll ist, müssen Sie möglicherweise mehrere Züge gleichzeitig anhalten, um sie anzuhalten, aber alle Sterne zu behalten.

5. Achten Sie auf die Besonderheiten der Standorte. Jeder Standort kann Ihnen etwas Neues beibringen. In Bernina zum Beispiel liegt der optimale Weg für jeden Zug nach der Wende auf dem inneren Gleis 1, auch wenn es sich um Zug 2 oder 3 handelt. Daher muss man manchmal zuerst auf das falsche Gleis umsteigen und es dann korrigieren, bevor man ausfährt.

Dies gilt auch für andere Ebenen, auch für horizontale Pfadebenen. Wenn beispielsweise Gleis 4 in London zu voll ist, müssen Sie möglicherweise einen oder mehrere Züge auf Gleis 1 oder 2 verlegen, um Staus zu vermeiden. In den meisten Situationen ist es besser, Züge in Bewegung zu halten, als sie anzuhalten.

6. Die besten Züge sind lang und schnell. Ihre Punktzahl pro Runde entspricht dem Multiplikator multipliziert mit der Anzahl der Waggons multipliziert mit 10. Wenn Sie also zu Beginn der Runde lange Züge mit vielen Waggons erhalten, sind diese sehr wenig wert. Wenn Sie jedoch zu Beginn der Runde zwei sehr lange Züge erhalten, knacken Sie ganz am Ende der Runde den Jackpot.

Langsame Züge zu Beginn der Runde bedeuten Pech. Die Fahrt dauert länger und kann auch die Durchfahrt anderer Züge behindern. Darüber hinaus belegt jeder Zug einen "Zug auf dem Bildschirm"-Slot, sodass langsame Züge verhindern, dass mehr (möglicherweise schnellere) Züge auf dem Bildschirm erscheinen.

Es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie am Ende der Runde einen langen Zug sehen, wenn Sie zu Beginn der Runde mehrere lange Züge haben (es sei denn, Sie nehmen an einer besonderen Langzug-Veranstaltung teil).

Train Conductor World: Leitfaden für Einsteiger

Wie wählt man den Schwierigkeitsgrad? Sie können Ihren Schwierigkeitsgrad an jedem Ort wählen. Wählen Sie auf der Karte den Schwierigkeitsgrad aus, bevor Sie die Wiedergabetaste drücken. Wählen Sie im Ergebnisbildschirm auf der Registerkarte "Sterne" den Schwierigkeitsgrad aus. Einige Spielaufgaben müssen möglicherweise nur auf bestimmten Schwierigkeitsgraden abgeschlossen werden.

Welche Bedeutung haben Sterne? Jeder Zug, den du kontrollierst, hat zwei Gegenstände: ein Gewicht und einen Stern. Der Stern hat einen besonderen Wert. Wenn Sie den Zug auf das richtige Gleis bringen, ohne ihn zu lange anzuhalten, erhalten Sie einen Stern. Wenn Sie fünf Sterne sammeln, wird das Spiel schneller und Ihr Punktemultiplikator erhöht sich.

Wenn Sie ein Level abschließen, ohne Sterne zu verlieren, schalten Sie den nächsten Schwierigkeitsgrad für dieses Level frei. Einige Level können sehr schwierig sein und es kann eine Weile dauern, bis Sie sie abgeschlossen haben. Machen Sie sich keine Sorgen, üben Sie weiter und Sie werden Ihr Ziel erreichen.

Wie platziert man Fliesen? Sie können Kacheln platzieren, indem Sie sie aus der Kachelschublade auf die Karte ziehen. Holzfliesen können nur auf Gras gelegt werden. Eisenplättchen können auf Gras und Wald gelegt werden. Legierungsplättchen können als Brücken auf Gras, Wald und Wasser gelegt werden. Auf der Brücke darf man keine Äste verwenden - das wäre seltsam.

Wie baut man Brücken? Sie können Brücken bauen, indem Sie Legierungsfliesen auf dem Wasser platzieren. Um eine Brücke zu bauen, müssen beide Seiten des Gleises akzeptablen Untergrund berühren. Sobald alle Kacheln von Anfang bis Ende platziert wurden, können Sie eine Kachelbrücke bauen. Verzweigte Legierungsfliesen können nicht zum Bau von Brücken verwendet werden. Ein überwuchertes Brückennetz kann sehr umständlich werden und Zweigbrücken müssen sofort abgerissen werden, was nicht sehr angenehm ist.

Bitte beachten Sie, dass die auf der Brücke verwendeten Fliesen nicht repariert werden können. Sobald Sie eine Brücke gebaut haben, können Sie die gebrauchten Teile nicht zurückgeben, wenn Sie die Brücke zerstören. Wähle mit Bedacht.

Wie kann ich Erfolge erzielen? Städte in Ihrem Netzwerk haben mehrere Sondergruppen gebildet. Sie arbeiten zusammen und wollen einen direkteren Zugang zueinander haben. Diese Gruppen wollen in einer möglichst effizienten Organisation direkt miteinander verbunden sein. Jede Route bildet eine Schleife in Ihrem Netzwerk. Dadurch entsteht ein kreisförmiger Weg zwischen den Städten, auf dem sie Handel treiben können.

Beispielsweise wollen alle Städte von Trench miteinander verbunden werden, um den Handel mit den schnellsten Rollern zu ermöglichen. Verbinden Sie die Hauptstadt Paris mit Lyon. Lyon muss dann mit Verdon verbunden werden und von Verdon aus mit Marseille, wo das Land auf das Meer trifft. Von dort aus geht es zurück nach Norden und verbindet Verdon mit Millau und schließlich Millau zurück nach Paris, um die Schleife zu vervollständigen. Wenn Sie diese Ansprüche erfüllen können, erwarten Sie Erfolge.

Wie lade ich Kacheln herunter? Mit dem Plättchenhändler können Sie fünf Plättchen desselben Typs zu einem Plättchen der nächsthöheren Seltenheit aufwerten. Aus fünf Holzplättchen wird ein Eisenplättchen und aus fünf Eisenplättchen ein Legierungsplättchen. Der Plättchenhändler gibt dir im Gegenzug ein zufälliges Plättchen. Sie können nicht kontrollieren, welches Sie bekommen, aber Sie können Ihre Chancen erhöhen, das zu bekommen, was Sie wollen!

Wenn Sie den Händler zum ersten Mal öffnen, werden Sie eine rotierende Anzeige von Kacheln bemerken. Diese Kacheln sind die in dieser "Handelssitzung" verfügbaren Optionen. Wenn Ihnen die verfügbaren Kacheln nicht gefallen, können Sie das Händlermenü verlassen und es dann erneut öffnen. Dadurch wird die verfügbare Auswahl zurückgesetzt. Um die besten Chancen zu haben, die gewünschten Plättchen zu bekommen, sollten Sie nur dann handeln, wenn Sie mindestens ein gewünschtes Plättchen in der Auswahl sehen.

Train Conductor World: Spielgeheimnisse

Wie kann man viele Münzen verdienen? Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, viele Münzen zu bekommen:

Wie lernt man, Züge richtig zu fahren? Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Zugfahrfähigkeiten zu verbessern:

Wie spielt man auf dem Chaos+-Level? Jeder Ort hat vier Schwierigkeitsstufen: "Normal", "Schwierig", "Chaos" und "Chaos+". Die Entwickler garantieren, dass man auf den ersten drei Schwierigkeitsgraden - "Normal", "Schwer" und "Chaos" - 100 % Sterne und eine Sternmedaille erhalten kann, nicht jedoch "Chaos+". Das Chaos+-Level ersetzt das Standard-Chaos-Level, sobald es freigeschaltet ist. Das bedeutet, dass immer nur drei Level zur Auswahl stehen und Sie das Standard-Chaos nicht mehr spielen können, sobald Sie Chaos+ freigeschaltet haben.

Das vierte Level "Chaos+" ist für das Spielen auf der Bestenliste gedacht. Es ist grundsätzlich unmöglich, in Chaos+ 100 % Sterne zu bekommen. Das ist normal, so sollte es sein. Der Grund dafür, dass es so schwierig ist, liegt darin, dass, wenn jeder 100 % erreichen könnte, alle ungefähr die gleiche Punktzahl hätten und die Bestenlisten nicht sehr interessant wären. Dieses Level ist so schwierig, dass es immer Raum für Verbesserungen gibt.

Wie findet man die richtige Fliese? Jede Kachel, die Sie erhalten, durchläuft einen Zufallsprozess. Dieser Prozess bestimmt die Seltenheit der Fliese, ihre Ausrichtung und die Richtung, in die sie zeigt. Das System ist völlig zufällig und nichts im Spiel ändert Ihre Chancen. Das Spiel verfügt jedoch über einen Mechanismus, der verhindert, dass Spieler ständig keine Plättchen erhalten.

Wenn Sie nach mehreren neuen Plättchen immer noch nicht das gewünschte Plättchen einer bestimmten Seltenheit, Art oder Richtung erhalten haben, wird Ihnen dieses als nächstes zugeteilt. Am Ende erhalten Sie immer die Fliese, die Sie brauchen. Wenn Sie bisher kein Glück hatten, machen Sie sich keine Sorgen! Das bedeutet einfach, dass Sie der gewünschten Fliese immer näher kommen.

Train Conductor World: Alles über Häfen

Was sind Häfen (z. B. Rotterdam)? Häfen sind Industriezentren, die Fracht von anderen Städten in Ihrem Netzwerk empfangen. Je mehr Fracht dort ankommt, desto mehr verdienen Sie. Wenn Sie eine Stadt (z. B. Brügge) mit einem Hafen (z. B. Rotterdam) verbinden, beginnt diese Stadt, Kartons an den Hafen zu senden. Wenn der Frachtraum einer Stadt voll ist, stellt die Stadt den Versand von Fracht ein.

Die Häfen bieten Platz für fünfzig Boxen aus jeder angeschlossenen Stadt, bis diese Verbindung verbessert wird. In diesem Fall können bis zu siebzig Kartons gelagert werden. Jede Kiste kostet eine Münze, die Sie erhalten, wenn Sie an jedem Hafen Gewinne einsammeln. Nach Erhalt der Münzen wird der Hafen geleert und eventuell ausgesetzte Lieferungen werden wieder aufgenommen.

Wie viele Städte können an den Hafen angeschlossen werden? Jeder Hafen kann bis zu acht Städte verbinden. Derzeit sind auf der Karte sechs Verbindungshäfen verfügbar, sodass Sie insgesamt 48 mögliche Frachträume füllen können.

Wie werden die Kartons geliefert? Jede Kartonlieferung wird auf der Rückseite eines Lastzugs verschickt, der auf der Karte sichtbar ist, während er sich durch Ihr Netzwerk bewegt. Traktorzüge bewegen sich auf den von Ihnen verlegten Fliesen. Die Zeit, die ein Transportunternehmen für jede Fahrt von einer Stadt zu einem Hafen benötigt, hängt davon ab, wie effizient, oder mit anderen Worten, direkt Ihre Verbindungen sind.

Sie können lange, kurvenreiche Verbindungen oder kurze, gerade Wege bauen. Du entscheidest. Aber Häfen füllen sich schneller, wenn Sie eine kurze Verbindung haben, und Eisen- und Legierungsgleise machen sie noch schneller, weil Traktorzüge auf verbesserten Eisen- und Legierungsplättchen schneller fahren.

Die Ports senden keine Boxen an andere Ports, sodass diese Verbindungen verloren gehen. Städte versenden auch keine Frachtkisten in andere Städte, die keine Häfen sind.

Warum liefern manche Städte keine Fracht an Häfen? Wie kann man Frachträume aufrüsten? Jeder Hafen verfügt über acht Frachtbuchten (auch Hafenslots genannt). Zunächst sind die meisten Frachträume in jedem Hafen blockiert. Um zusätzliche Frachträume freizuschalten, müssen Sie die Verbindung zum Hafen mithilfe von Eisen- oder noch besser Legierungsfliesen verbessern.

Für jede Verbindung zu einem unverschlossenen Vergaserschacht gibt es einen Schlüssel, und beim Upgrade auf eine vollständige Verbindung aus 100 % Eisen können Sie einen zusätzlichen Schlüssel oder zwei zusätzliche Schlüssel für eine Verbindung aus vollständiger Legierung erhalten. Sie können die Anzahl der Schlüssel sehen, die zum Entriegeln zusätzlicher Frachträume erforderlich sind, indem Sie im Bearbeitungsmodus auf einen Hafen klicken.

Beispiel: Wenn Sie sechs Städte mit einem Hafen verbinden, diese aber alle aus Holz bestehen, oder wenn Holz Teil dieser sechs Verbindungen ist, dann liefern nur wenige nahegelegene Städte Waren an die aktuell geöffneten Städte. Um weitere Frachträume freizuschalten, rüsten Sie die Verbindungen zu den ersten Städten auf Eisen oder Legierung auf.

Vorteile einer Verbesserung. Die verbesserten Verbindungen liefern nicht nur Fracht schneller, weil die Züge mit Eisen und Legierungen schneller fahren. Darüber hinaus kann ihr Frachtraum mehr Fracht aufnehmen, bevor er voll ist. Somit ermöglichen verbesserte Verbindungen eine schnellere Zustellung von mehr Fracht.

Kurz gesagt: Wenn ein Hafen mit zwei freigeschalteten Frachträumen beginnt, können Sie 50 x 2 = 100 Münzen verdienen, bevor er voll ist. Wenn Sie jedoch alle acht Slots freischalten und vollständig aufrüsten, können Sie 8 x 70 = 560 Münzen pro Port verdienen! Bei 6 vollständig aufgerüsteten Ports sind das 6 x 8 x 70 = 3360 Münzen jedes Mal, wenn Sie sie auffüllen (ca. 12 Stunden).

Warum ändert sich die Zeit in den Häfen? Die auf dem Port-Etikett angegebene Zeit gibt an, wie viel länger es dauern wird, bis der Port vollständig gefüllt ist, wenn man bedenkt, wie voll er derzeit ist. Jede Lieferung dauert unterschiedlich lange, da die Kommunikationswege zwischen den einzelnen Städten und Häfen unterschiedlich sind. Die Zeit, bis der Hafen voll ist, entspricht tatsächlich der Zeit, die benötigt wird, um die gesamte Fracht aus der am weitesten entfernten Stadt zu empfangen.

Die Verbesserung der Routen zwischen Städten und Häfen wird die Zeit verkürzen, die zum Befüllen jedes Hafens benötigt wird. Sie können Routen verbessern, indem Sie direktere Pfade finden, die durch weniger Kacheln führen. Sie können die Kacheln auch auf höherwertige Kacheln wie Eisen und Legierung aufrüsten. Eisenfliesen sind 1,3-mal schneller oder 30 % schneller als Holzfliesen. Legierungsfliesen sind 1,6-mal oder 60 % schneller als Holzfliesen.

Um mehr als vier Städte mit jedem Hafen zu verbinden, sollten Sie die Verwendung verzweigter Eisen- oder Legierungsplättchen in Betracht ziehen, um zwei oder mehr Städte mit derselben Seite des Hafens zu verbinden.

Train Conductor World: Fazit

Es handelt sich um ein dynamisches Spiel, bei dem Aufmerksamkeit, Reaktionsgeschwindigkeit und die richtige Strategie im Vordergrund stehen. Die Hauptaufgabe der Spielrunde besteht darin, für eine reibungslose Bewegung der Züge entlang der Bahngleise zu sorgen, damit diese ihre Fracht anliefern und Ihnen Einnahmen verschaffen. Das Spiel eignet sich hervorragend zur Entspannung, schult Aufmerksamkeit und logisches Denken und dürfte Fans von Simulatoren und Rätseln ansprechen.

Vorteile des Spiels:

Nachteile des Spiels:

Autor des Artikels: