Wise GeekInoffizielle Spielführer → Legends of Runeterra: Überblick über Guides und Geheimnisse des Spiels

Legends of Runeterra WiKi: Spieltipps und -tricks Trick

LEGENDS OF RUNETERRA ist ein Android-Spiel mit einem Erscheinungsdatum vom 28.04.2020 von Riot Games, Inc. Spielgenre: Karte. In dem Artikel haben wir Tipps für das Leveln von TOP-Spielern, Antworten der Entwickler auf Spielerfragen, Anleitungen für Anfänger von der offiziellen Website und unsere Geheimnisse des Bestehens des Spiels zusammengefasst. Achtung, die Wise Geek-Website wird ständig aktualisiert, besuchen Sie uns öfter.

Inhaltsverzeichnis

  1. Ein Leitfaden für Anfänger
  2. Regionswahl und regionale Belohnungen
  3. Champion Guide, Mastery System
  4. Ein Leitfaden zu Kartentypen und Zaubersprüchen
  5. Grundlegende Kampfmechanik
  6. Wie laufen die Runden?
  7. Leitfaden zur Verwendung von Fertigkeiten
  8. Schussfolge und gleiche Parameter
  9. Gezielte Zauber wirken
  10. Wie schützt man sich vor zusätzlichen Kartenkopien?
  11. Komplettlösung für Expeditionen und Herausforderungen
  12. Leitfaden für gewertete Spiele
  13. Arena-Kampfleitfaden
  14. Lab Battles
  15. Freundeslistenverwaltung
  16. Leitfaden für In-App-Käufe

Legends of Runeterra: Ein Leitfaden für Anfänger

Wahl des Wohnsitzlandes. Während der Registrierung des Legends of Runeterra-Kontos müssen Sie Ihr Wohnsitzland auswählen. Gehen Sie dieses Thema so verantwortungsbewusst wie möglich an! Es ist nicht mehr möglich, die getroffene Auswahl zu ändern, und Sie können nicht mit Freunden spielen, wenn sie sich in einer anderen Region befinden.

Prolog. Zu Beginn Ihrer Reise durch Runeterra wird Ihnen ein vierstufiges Tutorial angeboten, das Ihnen hilft, die Grundlagen des Spiels zu verstehen. LoR ist jedoch eines dieser Spiele, bei denen es leicht ist, ein Anfänger zu sein, aber schwer zu meistern. Daher haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Schulungen zu absolvieren, um mehr über die Regionen und die Feinheiten der Spielmechanik zu erfahren.

Für das Abschließen dieser zusätzlichen Stufen (sowie für Kämpfe gegen Computer und Spieler) erhaltet ihr Prolog-Belohnungen! Nach Abschluss des Prologs wählt das Spiel automatisch eine Region für Sie aus (je nachdem, welche Region Sie während des Tutorials am häufigsten gespielt haben). Keine Sorge - Sie können es jederzeit ändern.

Woher weiß ich, wie viel Mana ich jetzt habe? Ihr Manameter befindet sich unter dem Hauptknopf in der Mitte rechts. Und darüber sieht man, wie viel Mana der Gegner jetzt hat. Alle Spieler beginnen mit einem Manakristall. Zu Beginn jeder Runde wird das Mana wiederhergestellt und um eins erhöht. In der ersten Runde hast du zum Beispiel nur 1 Manakristall, aber in der achten Runde hast du mindestens 8 Kristalle! Das Spiel verfügt über Zaubersprüche und Fähigkeiten, mit denen Sie den Erwerb von Manakristallen beschleunigen können, daher ist es sinnvoll, sie zu Decks mit vielen teuren Karten hinzuzufügen!

Was passiert mit dem ungenutzten Mana am Ende der Runde? Es verwandelt sich in Zaubermana, das für Zauberkarten ausgegeben werden kann - und nur für sie. Bis zu 3 Einheiten ungenutzten Manas gehen in die nächste Runde. Wenn du zum Beispiel am Ende einer Runde noch 2 Einheiten normales Mana übrig hast, erhältst du in der nächsten Runde 2 Einheiten Zaubermana.

Zauber verbrauchen zuerst verfügbares Zaubermana und erst dann normales Mana. Dies eröffnet ein ganzes Meer von Möglichkeiten, sodass Sie fast zu Beginn des Spiels mächtige Zaubersprüche wirken können!

Aktivitätsprotokoll. Manchmal laufen Ereignisse in Legends of Runeterra so schnell ab, dass man nicht den Überblick behält: Zauberkombinationen werden ausgelöst, Kämpfer greifen nacheinander an ... und man muss sich immer noch daran erinnern, wie oft Braum überlebt hat, nachdem er Schaden genommen hat! In solchen Fällen hilft Ihnen das Aktionsprotokoll neben dem Auge des Orakels (das auch sehr nützlich ist). Mit dem Aktionsprotokoll können Sie in der Zeit zurückblicken und sehen, wer wen angegriffen hat.

Zögern Sie nicht, in das Aktionsprotokoll zu schauen, wenn Sie plötzlich nicht verstehen, warum die feindlichen Kämpfer gerade getötet wurden oder woher der Zauberspruch stammt, den der Feind gerade verwendet hat.

Wöchentliche Lagerung. Der Tresor gibt Spielern die Möglichkeit, wöchentliche Geschenke zu erhalten, indem sie einfach das Spiel spielen! Während der Woche können Sie das Lagerniveau erhöhen - je höher es ist, desto wertvoller sind die Belohnungen. Du musst nur spielen, Aufgaben erledigen - und dafür eine Belohnung erhalten! Selbst auf der maximalen Stufe können die Truhen im Lager erst geöffnet werden, wenn der Countdown abgelaufen ist (Sie können nicht aufhebeln!). Klicken Sie einfach auf die Truhe, um Ihre Belohnungen zu erhalten.

In den Truhen aus dem Tresor finden Sie Karten mit Zaubersprüchen und Kämpfern, verrückte Karten, Champions usw. Die Menge und Qualität der Belohnungen hängt von der Speicherstufe ab. Um das Beste daraus zu machen, spielen Sie einfach! Der Speicher kann jede Woche von Level 1 auf Level 13 aufgerüstet werden. Aber wenn Sie sich sehr anstrengen, können Sie sich weiter verbessern. Alle 4500 Erfahrungspunkte nach Level 13 sorgen für eine zusätzliche Kapsel im Wochenspeicher.

Jede Bonuskapsel enthält 3 seltene Karten und 2 normale Karten. Darüber hinaus unterliegen Kapseln den üblichen Upgrade-Regeln.

Wie bekomme ich Emotionen? Sie erhalten eine schöne Reihe von Emotionen mit dem Spiel. Andere heftige Reaktionen können im Shop gegen Münzen erworben werden. Sehen Sie, was auf Lager ist und seien Sie umwerfend wie Swain! Ausgewählte Emotionen können verändert werden. Klicken Sie dazu vor dem Start eines Spiels auf das Emoticon-Symbol im Deckdesign. In dem sich öffnenden Fenster können Sie Emotionen aus der Sammlung per Drag & Drop in das Set für das Spiel ziehen und umgekehrt. Optional können Sie Emotionen über die Schaltfläche ausschalten:

Anmeldung. Mit der Schaltfläche "Dekoration" können Sie die Spiele in Legends of Runeterra auf höchstem Niveau personalisieren. Alle Anpassungsmaterialien sind im Play Store erhältlich. Im Bereich "Sammlung" sehen Sie die Registerkarten, die den benutzerdefinierten Designelementen entsprechen. Klicken Sie auf das Lesezeichen und dann auf einen beliebigen Gegenstand, den Sie gekauft haben, um mehr darüber zu erfahren und ihn in die Schlacht zu ziehen. Artikel, die Ihnen gefallen, die Sie noch nicht haben, können Sie jederzeit kaufen!

Quests im Spiel. Aufgaben werden einmal täglich ausgegeben Sie können drei aktive Aufgaben gleichzeitig haben. Wenn Sie noch nicht gespielt haben - über den Abyss! - eine ganze Woche warten drei Aufgaben auf dich. Es kommt vor, dass die abgebrochene Aufgabe eindeutig nicht zu Ihnen passt. Zum Beispiel müssen Sie Braums Widerstandsfähigkeit besonders gut einsetzen und spielen mit einem Noxus-Deck. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, eine Aufgabe, die Ihnen nicht gefällt, erneut auszuwählen. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten:

Geben und Geben: Was ist der Unterschied. Karten-Buffs sind der Schlüssel zum Spielen fantastischer Combos (versuchen Sie, Braums Angriffskraft irgendwie zu steigern!). In Legends of Runeterra können Buffs entweder verliehen oder gegeben werden, und es ist wichtig, den Unterschied zwischen den beiden zu berücksichtigen. Wenn in der Beschreibung der Karte steht, dass sie einem Kämpfer einen Boost verleiht, dann bleibt dieser Boost bis zum Ende des Spiels wirksam (oder bis der Kämpfer stirbt ... obwohl manchmal auch der Tod die Verbesserung nicht entfernt). Wenn die Karte jedoch einen Schub gibt, verschwindet sie in der nächsten Runde, daher ist es wichtig, sich daran zu erinnern.

Wie teile ich ein Deck? Sie müssen zur Sammlung gehen und auf das Deck klicken. Ein einzigartiger Code wird angezeigt - kopieren Sie ihn einfach und legen Sie ihn irgendwo hin, um dieses Deck zu teilen!

Wie importiere ich ein Deck? Du hast irgendwo ein interessantes Deck gefunden und möchtest es ausprobieren? Gehen Sie zum Abschnitt "Sammlung", klicken Sie oben auf die Schaltfläche "Deck importieren" und geben Sie den einzigartigen Code des Decks in das Feld ein. Danach erscheint es bei Ihnen und Sie sehen, welche Karten aus dem Deck bereits in der Sammlung sind und welche noch fehlen. Es reicht aus, die Vermissten einzusammeln - und Sie können in die Schlacht ziehen!

Was bedeutet das rote Ausrufezeichen neben meinem Deck? Das rote Ausrufezeichen kennzeichnet ungültige Decks, die nicht abgespielt werden können. Hier ist eine Liste von Gründen, warum ein Deck möglicherweise nicht gültig ist:

Wenn Sie alle erforderlichen Änderungen vorgenommen haben, speichern Sie das Deck und das Ausrufezeichen sollte verschwinden. Jetzt steht nichts mehr zwischen Ihnen und dem Sieg!

Wenn eines Ihrer Decks während des Zugriffs auf alle Spielinhalte erstellt wurde, enthält es möglicherweise Karten, die Sie nicht in Ihrer Sammlung haben! Es ist nicht notwendig, ein solches Deck zu löschen - Sie können die Lücken einfach füllen, indem Sie die erforderlichen Karten mit Wildcards und Shards erstellen.

Wie fordert man einen Freund heraus? Um einem Duell zuzustimmen, muss dein Freund auf die Schaltfläche "Akzeptieren" klicken (nun, oder "Ablehnen", wenn er Angst vor deinem genialen Deck hat). Bis ein Freund die Herausforderung angenommen hat, kannst du sie abbrechen - falls du mehr Zeit für die moralische Vorbereitung brauchst.

Nachdem Ihr Freund die Herausforderung angenommen hat, werden Sie zur Auswahl eines Decks weitergeleitet. Zu diesem Zeitpunkt können Sie nichts mehr am Deck ändern, daher empfehlen wir Ihnen, sich im Voraus über die Strategie Gedanken zu machen!

Begrenzung der pro Tag verdienten EP. Deine Wertung zu erhöhen und jeden Gegner zu besiegen, der es wagt, dich herauszufordern, ist bereits eine Belohnung für dich, aber wenn dir das nicht genug ist, gibt dir Legends of Runeterra jeden Tag zusätzliche Erfahrung für deine ersten Siege in PvP-Matches. Im zweiten und dritten Spiel des Tages erhalten Sie weniger Bonuserfahrung. Außerdem, je mehr Sie spielen, desto weniger werden Sie die übliche Erfahrung machen.

Das Geheimnis der Aufgestiegenen. Wer verkörpert auf Runeterra die Kraft des Himmels und die magische Kraft? Essenzen kommen einem zuerst in den Sinn, aber vergiss nicht die aufgestiegenen Shurimas, die für sich stehen. Mit Hilfe von Shurimas Sonnenscheibe erwerben diese Kriegergötter übermenschliche Fähigkeiten und Macht. In Legends of Runeterra sind Azir, Nasus und Renekton aufgestiegene Kreaturen, die nach der Wiederherstellung der Sonnenscheibe wieder aufsteigen (auf Level 3). Das ist Aufstieg!

Wie repariere ich die Sonnenscheibe? Die vergrabene Sonnenscheibe ist ein Kraftort, der wie jede andere Karte gespielt werden kann. Danach beginnt der Countdown. Wenn deine Sonnenscheibe 25 Runden hält, erholt sie sich und dann können Azir, Nasus und Renekton aufsteigen. Magie ist eine mysteriöse Kraft. Bestimmte Karten helfen dabei, den Bericht zu beschleunigen und bringen Sie und Ihre Champions Ihrem Aufstieg näher.

Wo sind meine Verteidiger? Gehen Sie zu "Sammlung" auf der linken Seite des Bildschirms. Bereits gekaufte Verteidiger werden farbig angezeigt und diejenigen, die Sie noch nicht haben, werden grau dargestellt. Die Aufschrift "Applied" bedeutet, dass dieser Verteidiger gerade dein Spielfeld schmückt. Indem Sie sich in die Warteschlange stellen, können Sie das Spielfeld und die Verteidiger ändern. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Design" links neben dem Deck und ändern Sie, was Ihr Herz begehrt, während Ihr Freund oder Ihre KI sich darauf vorbereitet, dem Spiel beizutreten.

Sie können einen Protektor in der Rubrik "Kollektion" kaufen. Deaktivieren Sie die Einstellung "Gekauft anzeigen", um alle Verteidiger zu sehen, die bereit sind, für Sie zu jubeln!

Legends of Runeterra: Regionswahl und regionale Belohnungen

Runeterra ist eine riesige Welt mit vielen rivalisierenden Regionen: Demacia, Ionia, Freljord, Noxus, Shadow Isles, Piltover und Zhaun. Dies sind unglaubliche Freiräume für die Forschung!

Wie wählt man eine Region aus? Jede Region hat ihre eigenen Belohnungen, die während der Spielsaison verdient werden können. Wenn Sie das Tutorial und den Prolog abgeschlossen haben, wählt das Spiel basierend auf den gespielten Karten eine Region für Sie aus. Und wenn Ihnen die ausgewählte Region nicht gefällt oder Sie sehen möchten, was andere Regionen zu bieten haben, gehen Sie einfach zum Abschnitt "Auszeichnungen", indem Sie auf die entsprechende Beschriftung auf der linken Seite des Clients klicken und auf "Ändern" klicken Region" in der oberen linken Ecke ...

Jetzt könnt ihr eine andere Region auswählen und gleichzeitig eure Fortschritte in den anderen Regionen von Runeterra einschätzen! Jede Region hat ihren eigenen separaten Fortschrittsbalken. Das Zurückschalten in die Region beginnt dort, wo Sie beim letzten Mal aufgehört haben.

Selbst wenn das Deck Karten aus zwei Regionen verwendet, können Sie nur eine auswählen, um Belohnungen zu erhalten. Neutrale Karten können auf diese Weise nicht erhalten werden.

Was müssen Sie bei der Auswahl einer Region wissen? Merken Sie sich:

Kurz zu den Regionen. Durch die Auswahl einer Region erhalten Sie immer mehr Belohnungen dafür, sind aber nicht für immer daran gebunden. Der Fortschritt geht auch dann weiter, wenn Sie in eine andere Region wechseln - und das ist jederzeit möglich. Folgende Regionen stehen Ihnen zur Verfügung:

Regionale Auszeichnungen. Regionale Belohnungen enthalten eine Vielzahl von Inhalten, und jede Region hat eine andere Reihenfolge, in der Belohnungen erhalten werden. Aber egal für welche Region Sie sich entscheiden, wenn Sie die Skala vollständig ausfüllen, erhalten Sie alle notwendigen Karten, um eine mächtige Armee aufzustellen.

Legends of Runeterra: Champion Guide, Mastery System

Bedingungen für das Aufsteigen. Ein Champion hat im Gegensatz zu einem normalen Kämpfer Bedingungen für das Aufsteigen. Betrachten Sie sie als Mini-Quests. Sie können unterschiedlich sein - vom Tod mehrerer Verbündeter bis hin zu Angriffen auf einen feindlichen Nexus. Sobald diese Bedingungen erfüllt sind, hat der Champion erhöhte Statistiken und in der Regel neue coole Fähigkeiten. Nehmen wir als Beispiel Katarina. Baneblade wird aufsteigen, nachdem sie zugeschlagen hat und zurückgekehrt ist.

Ist die Bedingung erfüllt, erfolgt der Levelanstieg mit der Geschwindigkeit eines Sprengzaubers, was interessante Konsequenzen nach sich ziehen kann. Betrachten Sie diese Situation: Katarina greift an und der Feind wirkt einen explosiven Zauber, der sie vergänglich macht. Der Burst-Zauber ist augenblicklich. Katarina wird vergänglich und wird sterben! Aber nicht alles ist so einfach! Nach dem Schlag kehrt Katarina zurück, was bedeutet, dass alle Status- und Fertigkeitsänderungen zurückgesetzt werden. Dein Champion wird gespeichert und die Bedingung für das Aufsteigen ist erfüllt.

Steigen die verbleibenden Kopien des Champions auf? Wenn sich die Stufe des Champions erhöht hat, werden seine aus dem Deck beschworenen Kopien sofort verbessert. Wenn Sie es schaffen, mehrere Kopien des Champions gleichzeitig auf dem Schlachtfeld zu platzieren, wird das Level für alle gleichzeitig erhöht, wenn die erforderlichen Bedingungen erfüllt sind.

Boni für das Aufsteigen. Die Stufe jedes Champions steigt auf seine eigene Weise, aber die Eigenschaften verbessern sich für alle (und die Kampfhaltung wird noch steiler). Katarina gewinnt beispielsweise an Stärke und Gesundheit: +1 +1. Katarina hat sich verwandelt. Nachdem sie das Level erhöht hat, erhält sie eine zusätzliche Fähigkeit - Zusammenhalt, die ihr einen Angriffsmarker gibt und ihr ermöglicht, schnell und kraftvoll zu treffen. Zittern, Feinde.

Champion Projektionen. Unter normalen Umständen kann es nur eine Kopie eines Champions in der Reserve geben. Wenn Sie die zweite Kopie herausziehen, wird sie zu einer Champion-Projektion. Diese Spezialkarten haben nicht nur nützliche magische Effekte, sondern fügen dem Deck auch eine Kopie des Champions hinzu. Dies ist eine gewinnende Hand - also machen Sie weiter und gewinnen Sie! Während es normalerweise nur eine Kopie eines Champions auf dem Brett geben kann, gibt es viele knifflige Zaubersprüche, um diese Regel zu umgehen.

Was ist Champion-Meisterschaft? Mit dem Champion-Meisterschaftssystem kannst du verfolgen, wie oft und erfolgreich du als bestimmter Champion spielst. Es wird grafisch als Champion-Meisterschaftsleiste auf einer neuen Meisterschaftsseite dargestellt. Hier sehen Sie Ihren Meisterschaftsrang für jeden Champion. Zusätzlich zu einem Gefühl des Stolzes auf deine wachsenden Statistiken erhältst du Wappen der Meisterschaft, die jedem Gegner ohne ein Wort sagen, wie sehr du Aurelion Sol liebst.

Die Geschicklichkeit des Gegners wird vor Beginn des Spiels angezeigt. Sie können ihn auch erkennen, indem Sie sich das Deck seines Gegners ansehen (und er kann dasselbe tun).

Wie kann man die Meisterschaft eines Champions verbessern? Nach dem Match werden dir Meisterschaftspunkte gutgeschrieben, deren Anzahl von der Anzahl der Kopien des Champions im Deck abhängt. Außerdem wird der Koeffizient abhängig vom Ergebnis des Spiels (Sieg, Niederlage oder Unentschieden) und dem Spielmodus angewendet. Wenn ein Champion während eines Spiels einen neuen Meisterschaftsrang erreicht, erhältst du außerdem einen Bonus (siehe unten). Diese Daten helfen Ihnen bei der Navigation durch die Berechnungen:

Was sind Meisterschaftsränge? Wenn Sie Meisterschaftspunkte verdienen, steigen Sie von Rang zu Rang auf. Jeder Rang hat sein eigenes Meisterschaftswappen. Und obwohl es nur 5 Meisterschaftswappen gibt, können Sie den Rang weiter erhöhen (sie sind besonders schön, wenn Sie als Teemo spielen).

RangBrauchen Sie mehr. BrilleGesamtpunktzahl
000
einer900900
211002000
325004500
vier45009000
fünf900018000

Championtypen

1. Champions von Bilgewasser. Bilgewasser-Champions leben und sterben in der Verfolgung ihrer eigenen Interessen. Diese wagemutigen Segler riskieren alles für Freiheit und Reichtum und fordern die unerforschten Tiefen des Ozeans heraus. Bist du bereit zu tauchen? Erfahren Sie mehr über Champions aus Bilgewater.

2. Meister von Shurima. Die Champions von Shurima überleben nicht nur in der gefährlichen Wildnis, sondern machen sich auch die harten Bedingungen zunutze. Der Segen des Sandes macht aufgestiegene Krieger und rücksichtslose Söldner noch gefährlicher.

3. Meister des Targon. Die Champions des Targon blicken in den Himmel, um Antworten zu finden, und manchmal antwortet der Himmel. Für den Ruhm des Tages oder der Nacht können Sie alle nach den Sternen greifen.

4. Meister von Ionia. Die Ländereien von Ionia sind geteilt, und auch hier herrscht keine Einigung unter den Champions. Manche träumen von einem friedlichen Leben in Isolation, wie in alten Zeiten, andere rufen nach Rache. Wird sich das Urland von einem verheerenden Krieg erholen?

5. Champions von Noxus. Der Leitsatz der Champions von Noxus: "Nur die Starken überleben." Für den Wohlstand des Imperiums und neue Eroberungen sind sie zu allem bereit.

6. Champions von Freljord. Abgehärteter und robuster Körper hilft den Champions von Freljord, Verbündete zu verteidigen und Feinde in einem Ausdauerwettbewerb zu besiegen.

7. Champions von Piltover und Zhaun. Die Champions von Piltover und Zhaun sind schlau genug, um ihre Gegner auszuspielen und durch clevere Spielereien und experimentelle Technologie den Sieg zu erringen.

8. Champions der Schatteninseln. Die Champions der Schatteninseln sind dunkle und gefährliche Kreaturen, die unter unheimlichen Umständen geboren wurden. Jeder ist durch den dünnsten Faden mit der Welt der Lebenden verbunden, aber wird er wieder ins Leben zurückkehren wollen - oder wird er es anderen stehlen?

9. Champions von Demacia. Demacianische Champions sind bekannt für ihre unerschütterliche Loyalität, die sowohl ihren Verbündeten als auch den Traditionen der Nation treu ist. Werden sie den langjährigen Konflikt mit den Magiern zu Beginn einer neuen Ära überwinden können?

Legends of Runeterra: Ein Leitfaden zu Kartentypen und Zaubersprüchen

Arten von Karten. LoR hat drei Arten von Karten:

Während viele Champions starke Kämpfer sind, ist ein Champion nicht immer stärker als ein Unterstützer. Verbessern Sie Ihre Fähigkeiten und planen Sie Ihre Strategie mit beiden Kartentypen.

Kämpfer

Schauen wir uns die Eigenschaften der Karte "Vrynna, Mutter der Narben" an (siehe Screenshot). Die Manakosten der Karte werden in der oberen linken Ecke angezeigt. Um Vrynnu zu spielen, musst du 6 Mana ausgeben. In der Regel bedeutet dies, dass es erst ab der sechsten Runde gespielt werden kann, obwohl es im Spiel Möglichkeiten gibt, starke Karten früher zu beschwören. In der Mitte steht der Name der Karte. Sie und Ihre Gegner wissen immer, mit wem Sie es zu tun haben.

Seine Fähigkeiten sind unter dem Namen der Karte aufgeführt. Vrynnas Penetration bedeutet, dass während ihres Angriffs jeglicher Schaden, der die Gesundheit der blockenden Einheit übersteigt, dem feindlichen Nexus zugefügt wird. Nach dem Namen der Karte und ihren Fähigkeiten werden ggf. weitere Spezialfähigkeiten aufgeführt. In unserem Fall wird Vrynna, die ihren Titel rechtfertigt, jedes Mal stärker, wenn sie Schaden erleidet und überlebt!

Sehen Sie das kleine Freljord-Symbol unter Vrynnas Fähigkeiten? Es ist ein Symbol der Runeterra-Region, zu der die Karte gehört. Schließlich sehen Sie hier wichtige Indikatoren für die Stärke und Gesundheit eines Kämpfers. "Vrynna, Mother of Scars" greift anfangs schwach an, aber sobald Sie sie in Verteidigung stellen, wird sie so schnell wie ein Freljord-Sturm zunehmen.

Suchen Sie nach interessanten Kartenkombinationen, die die Effekte des anderen aktivieren. Dies ist der sicherste Weg zum Sieg!

Meister

Champions sind eine besondere Art von Kämpfern. Ihre Eigenschaften und Fähigkeiten verbessern sich mit steigendem Level. Champions haben nicht nur beeindruckende Statistiken, sondern die einzigen Kämpfer von allen können aufsteigen. Dazu müssen die Bedingungen erfüllt sein (jeder Champion hat seinen eigenen), die in der Mitte der Karte unter dem Namen angezeigt werden. Bewegen Sie den Mauszeiger darüber oder klicken Sie auf die Karte, um sie zu lesen.

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, steigt die Stufe des Champions und er erhält neue Fähigkeiten. Werfen Sie einen Blick auf Garen (oben): Seine Gesundheit und Kraft haben sich mit zunehmendem Level erhöht. Auch wenn der Champion nach dem Aufleveln stirbt, wird seine Kopie, die du beschwörst oder aus dem Deck ziehst, bereits erhöht.

Champion Projektion. Wenn Sie eine Kopie eines Champions auf der Hand haben, die Sie bereits auf das Spielfeld gelegt haben, wird die Kopie zu einer Projektion des Champions. Dies bedeutet, dass jeder Champion nur eine Kopie auf dem Brett jeder Seite haben kann - es sei denn, eine clevere Taktik macht es möglich, Kopien zu erstellen. Neben dem üblichen Effekt fügt die Projektion dem Deck auch eine Kopie des Champions hinzu. Die Projektion des Champions ist in der Detailbeschreibung durch Berühren der Lupe zu sehen.

Zaubersprüche

Zauber werden in drei Typen unterteilt, je nachdem, an welchem ​​Punkt der Runde sie eingesetzt werden können: explosiv, schnell und langsam.

1. Explosive Zaubersprüche. Explosive Zaubersprüche können jederzeit verwendet werden. Der Feind kann ihnen nichts entgegensetzen. Das bedeutet, dass du mit der Initiative so viele Sprengzauber wirken kannst, wie dein Mana ausreicht. Explosive Zaubersprüche sind auf der linken Seite mit einem Funkensymbol gekennzeichnet. Die detaillierte Beschreibung zeigt an: Explosiv.

2. Schnelle Zaubersprüche. Schnelle Zaubersprüche können im Kampf und als Reaktion auf andere schnelle oder langsame Zaubersprüche verwendet werden. Nachdem beide Seiten gepasst haben, ohne eine Zauberkarte auszuspielen, werden die auf dem Schlachtfeld ausgelegten Zaubersprüche der Reihe nach von links nach rechts ausgelöst. Indem Sie einen schnellen Zauberspruch wirken, geben Sie dem Feind die Möglichkeit, auf ihn zu reagieren. Wählen Sie Ihren Moment mit Bedacht und achten Sie auf die Manareserve des Feindes. Schnelle Zaubersprüche sind auf der linken Seite mit einem geflügelten Sandalensymbol gekennzeichnet, und die detaillierte Beschreibung zeigt Schnell an.

3. Langsame Zaubersprüche. Langsame Zauber sind langsam! Ihre Langsamkeit wird oft durch die Kraft ausgeglichen. Sie können nur verwendet werden, wenn Sie die Initiative haben. Dies bedeutet, dass langsame Zaubersprüche nicht im Kampf oder als Reaktion auf schnelle Zaubersprüche verwendet werden können. Der Feind kann auf einen langsamen Zauber mit einem schnellen oder explosiven reagieren, also achte auf seinen Manavorrat! Verlangsamungszauber sind mit einer violetten Uhr auf der linken Seite gekennzeichnet und die detaillierte Beschreibung lautet: Verlangsamen.

Legends of Runeterra: Grundlegende Kampfmechanik

Einteilung in Gruppen. Auf manchen Kämpferkarten steht ein Wort oben drauf. Dies bedeutet, dass der Kämpfer einer bestimmten Gruppe angehört, sei es ein Rudel gruseliger Spinnen oder ein Elitetrupp demacianischer Soldaten. Einige Karten interagieren innerhalb derselben Gruppe, wodurch Sie mächtige Synergien zwischen Zaubersprüchen und Kämpfern schaffen können - und sogar den Sieg bringen können, wenn Sie kurz vor der Niederlage stehen. Hier sind alle derzeit existierenden Gruppen:

Wie spiele ich eine Karte? Während deines Zuges leuchten Karten auf deiner Hand, die weniger oder gleich deinem verfügbaren Mana kosten, blau-weiß. Wenn du eine Karte spielst, werden ihre Kosten vom verfügbaren Mana abgezogen. Zauber verbrauchen immer verfügbares Zaubermana, bevor sie normales Mana verwenden.

Auto-Pass. Autopassing ermöglicht es Ihnen, das Spieltempo in Legends of Runeterra weiter zu beschleunigen. Wie der Name schon sagt, bietet es die Möglichkeit, automatisch zu bestehen, wenn Sie keine Aktion mehr ausführen können. Sparen Sie sich ein paar unnötige Mausklicks, indem Sie in den Einstellungen die Option "Auto Passing aktivieren" aktivieren.

Begrenzen Sie die Anzahl der Karten. In LoR ​​gibt es kein Limit für positive Emotionen, aber es gibt ein Limit für die Anzahl der Karten auf der Hand und auf dem Schlachtfeld. Wenn du zehn Karten in deiner Hand hast und sechs Kämpfer auf dem Schlachtfeld sind, verdunsten alle von oben hinzugefügten Karten einfach - sie werden im Abgrund zugrunde gehen. Was passiert, wenn ein Opfer benötigt wird? Wie vergleicht es sich mit dem Kartenlimit auf dem Schlachtfeld? Schauen wir uns das Beispiel des antiken Krokoliten an.

Um dieses furchterregende Reptil aus deiner Hand zu spielen, musst du zwei Feinde töten und auch Platz dafür lassen! Wenn sich bereits sechs Kämpfer auf dem Schlachtfeld befinden, kann der Uralte Krokolit nicht diejenigen essen, die Sie opfern möchten. Denken Sie daran, dass die Fähigkeit dieser Karte nur ausgelöst wird, wenn die Karte gespielt wird. Denken Sie im Voraus über Ihre Taktik nach.

Was sind Wildcards und wie funktionieren sie? Eine Wildcard kann gegen eine andere Karte derselben Seltenheit eingetauscht werden. Dies bedeutet, dass eine seltene Wildcard gegen eine seltene Karte eingetauscht werden kann. Unten sind die Seltenheitsstufen, die im Spiel existieren.

Wie bekomme ich verrückte Karten? Verrückte Karten kommen in Belohnungen rüber. Sie können auch im Shop gegen Münzen erworben werden. Zuerst werden die verdienten Wildcards verwendet, dann die erworbenen.

Das Orakelauge. Das Orakelauge ist eine blaue Kugel, die sich zwischen zwei Nexus befindet. Normalerweise ist das Auge in einer Metallhülle eingeschlossen, aber wenn es das Ergebnis Ihrer Aktionen vorhersagen kann, öffnet es sich. Hast du schnelle und langsame Zauber verkettet? Finden Sie heraus, wie es funktioniert. Sie wissen nicht, was Vladimir tun wird - wird er den Nexus zerstören oder Ihre Kämpfer töten? Die Magie des Crimson Reaper kann nicht mit der Macht des allsehenden Orakelauges verglichen werden. Passen Sie nur auf, dass Ihnen die Zeit nicht abläuft, während Sie alle möglichen Szenarien erkunden!

Ich sehe die Karte des Gegners! Wenn Sie eine Karte in der Hand Ihres Gegners sehen, gibt es dafür einen Grund. Schauen wir uns Katarina an. Ihre Taktik, bis hin zur völligen Verwirrung der Feinde, basiert auf Angriff und Rückkehr. Du weißt, dass Katarina nach ihrer Rückkehr nirgendwo verschwindet: Sie schärft Klingen, um zu deiner Seele zu kommen. Aus diesem Grund sehen Sie es in der oberen linken Ecke. Sie können mit der Maus über die Karte fahren und alle Details zu den Schmerzen erfahren, die Sie erwarten.

Was passiert mit meinem Kämpfer, wenn er getötet wird? Wenn ein Kämpfer stirbt, wird er vom Schlachtfeld entfernt, ist aber technisch gesehen noch im Spiel. Grob gesagt geht diese Karte in den Abgrund (nicht zu verwechseln mit dem echten Abgrund!), kann aber zurückkehren, wenn sie durch einen Zauberspruch oder eine andere Karte wiederbelebt wird. In diesem Fall kehrt der verstorbene Soldat mit voller Gesundheit zurück und alle Schwächungen und Verbesserungen, die vor dem Tod auf ihn eingewirkt haben, verschwinden. Somit beginnt für den auferstandenen Soldaten alles mit einer sauberen Schiefertafel.

Beim Sterben werden Kämpfern alle aktiven Buffs und Debuffs entzogen, aber nichts hindert sie daran, ihnen neue Effekte aufzuerlegen. Und einige Karten, zum Beispiel Unsterblich, erhalten einen Schub für die Tatsache der Auferstehung.

Was ist KEIN Unentschieden im Spiel? Wenn Sie eine mächtige Abfolge von Zaubersprüchen auf das Schmerzfeld gelegt haben, die dem Feind viel Schmerz versprechen, bedeutet dies nicht, dass Sie den Sieg in der Tasche haben. Wenn zum Beispiel die Bedingungen für den Sieg von Fiora erfüllt sind oder der Sprengzauber eines anderen vor Ihren schnellen und langsamen wirkt, dann gewinnt der Feind gemäß der Reihenfolge der auslösenden Aktionen einen fairen Kampf.

Wie kann es zu einem Unentschieden kommen? In LoR ​​ist ein Unentschieden eine Leistung für sich. Es gibt jedoch Tricks und Zaubersprüche im Spiel, die zur gleichzeitigen Zerstörung von Nexus führen können. Das Spiel endet unentschieden, wenn eine Aktion gleichzeitig die Gesundheit beider Nexus auf Null reduziert. Ein Unentschieden macht weniger Spaß als zu gewinnen, aber Sie erhalten trotzdem 25 Erfahrungspunkte. Der Trostpreis ist auch ein Preis!

Was bedeuten Kartenrahmen in Legends of Runeterra? In Legends of Runeterra interagieren Karten wie von Zauberhand. Durch das Verfolgen von Champion-Level-Up-Bedingungen, Zaubersequenzen und Rundenmechaniken könntest du versehentlich einen brillanten Zug verpassen, der das Ergebnis eines Matches beeinflussen könnte. Obwohl LoR Sie nicht babysitten wird, weist es oft auf verschiedene Vorgehensweisen hin. Dazu dienen die magischen Kartenrahmen.

Oben sehen Sie den "Scharlachroten Jünger". Während die junge Vampirin über die Buffs nachdenkt, die sie erhalten wird, wenn sie einen ihrer eigenen getötet hat, werfen Sie einen genaueren Blick auf die beiden leuchtenden Kästchen unten. Was also kannst du mit 3 Mana machen?

Welche Karte spielen? Ob Sie spielen oder nicht spielen, liegt bei Ihnen. Es ist immer gut zu wissen, welche Spezialeffekte Sie erzielt haben, und goldene Rahmen zeigen dies an. Gleichzeitig können Sie solche Karten für die nächsten Runden aufheben, um sie zum richtigen Zeitpunkt wie Trumpfkarten einzusetzen. Denken Sie daran, dass Rahmen - sowohl in Blau als auch in Gold - dazu da sind, Ihnen zu helfen. Eine Karte ohne Rahmen kann nicht gespielt werden.

Einzigartige Kartenreaktionen. "Lichtungsdiener" und ein Schild. Dieser unerschütterliche Verteidiger der Wälder erhält jedes Mal +2 +0, wenn ein Verbündeter einen Schild erhält. Da sich alles in der Welt von Runeterra schnell ändern kann, müssen sich sowohl die Akolythin als auch ihr Verbündeter mit einem Schild auf dem Schlachtfeld befinden, um diese Verbesserung zu erhalten, wo sie beschützen, was ihnen lieb ist. Dies ist wichtig, da der Feind jederzeit Karten von Ihrer Hand stehlen kann.

Auferstehung und Rückkehr. Auferstehung und Wiedergeburt ermöglichen es Ihnen, bei Null anzufangen. Bei Rückkehr oder Auferstehung. alle Buffs und Effekte der Karte werden gelöscht. Jede Aktion erstellt tatsächlich eine weitere Kopie des ausgewählten Kämpfers. Mal sehen, wie es in der Praxis aussieht. Hier ist die Einsiedlernonne.

Sobald du diese Karte spielst, kommen alle Verbündeten auf deine Hand zurück. Alle Buffs, die du ihnen gegeben hast, verschwinden. Einerseits dieser Verlust und andererseits eine Möglichkeit, die bedrohten Kämpfer zu retten. Der Feind ist wütend, dass Sie Ihre Armee mit einer Handbewegung gerettet haben und beschließt, die "Einsiedlernonne" für sich zu nehmen.

Mit Hilfe einer gut getimten "Obsession" hat der Feind Ihre "Einsiedlernonne" bekommen. Jetzt gehört ihm diese Karte. Er macht einen wirklich bewussten Schritt und beschwört den "Chroniker des Verderbens", indem er ihm die "Einsiedlernonne" füttert. Der Chronist des Verderbens belebt einen Verbündeten wieder und die Einsiedlernonne bleibt in den Reihen der feindlichen Armee. Das ist die Kraft der Auferstehung und Rückkehr. Setze beides in zukünftigen Matches mit Bedacht ein, vorzugsweise vor deinem Gegner!

Die Elnuk-Herde - einzigartige Interaktionen. Mächtige Elnuki sind die wahren Panzer der Tundra! Sie werden den Feind leicht umwerfen, wenn Sie die Karten richtig spielen. Wenn Sie viele dieser pelzigen Mastodons in Ihrem Deck haben, wird die Elnuk-Herde Ihren Gegner mit Füßen treten. Es lohnt sich, die Mechanik der "Elnuk-Herde" sorgfältig zu studieren. Die Kartenbeschreibung sagt: "Schau dir die obersten 10 Karten deines Decks an und beschwöre jeden Elnuk." Der Effekt wird ausgelöst, wenn Sie eine Karte spielen. Es scheint, dass alles einfach ist.

Nehmen wir an, Sie haben unter diesen 10 Karten bis zu vier Elnuk gefunden. Das ist großartig (und schlecht für den Gegner), aber was passiert mit den anderen sechs Karten? Dank der Wunder der Technologie werden diese Nicht-Elnooks in keiner bestimmten Reihenfolge wieder ins Deck gemischt. "Bedeutet das nicht nur das Mischen des Decks?" - du fragst. Die Antwort ist nein! Bei einem echten Mischen würde sich die Position aller noch nicht aufgedeckten Karten ändern. In diesem Fall werden nur sechs Karten in zufälliger Reihenfolge auf das Deck zurückgelegt.

Bonus-Erlebnis. Egal für welches Gebiet Sie sich entscheiden, Sie werden in den ersten 12 Levels der Belohnungslinien der ursprünglichen Regionen zusätzliche Erfahrung sammeln. Der Punkt ist, dass diejenigen, die gerade erst anfangen, sich mit der Region vertraut zu machen, etwas schneller neue Karten bekommen können (und dann wird niemand zurückgelassen). Wenn Sie ein Experte in dieser Region sind (Sie haben die 12. Stufe überschritten), werden Ihnen wie gewohnt Erfahrungswerte zuerkannt.

Bonus-EP gelten nur für die ersten regionalen Belohnungen (Stufen 1-12). Sobald Sie alle Belohnungen der Regionen erhalten, wird das Bonuserlebnis nicht mehr gutgeschrieben. Dies gilt jedoch nicht für Bilgewater, da dies eine neue Region ist.

Bedingungen für eine Kopie und Bedingungen für alle Kopien. Jede Karte hat viele Nuancen. Und es geht nicht einmal darum, wie die Ecken von Braums Schnurrbart verdreht sind, sondern um die Formulierung von Bedingungen, um das Level jedes Champions zu erhöhen. Betrachten Sie eine andere Dame, die weiß, wie sie ihre Position verteidigen muss.

Die Bedingungen, um das Niveau des unvergleichlichen Duellanten Fiora zu erhöhen, sind wie folgt: "Ich habe zwei Feinde getötet." Wenn die Karte in der ersten Person von sich selbst spricht, gelten die genannten Bedingungen nur für dieses eine Exemplar. Fiora hat zum Beispiel den Feind getötet, aber dann wurde sie selbst besiegt. Wenn Sie eine neue Kopie anfordern, muss das Konto von vorne beginnen. Wenn diese Kopie jedoch zwei Feinde besiegen kann, erhöht sich ihre Stufe - und alle nächsten beschworenen Kopien haben bereits die zweite Stufe. Schauen wir uns nun Ezreal an.

Seine Bedingung zum Erhöhen des Levels klingt wie folgt: "Du hast 8+ Mal Fähigkeiten oder Zauber bei feindlichen Soldaten eingesetzt." Dies ist eine allgemeine Levelbedingung, die während eines Spiels für die Welt von Runeterra gilt. Wenn Sie achtmal oder öfter etwas auf feindliche Kämpfer anwenden, erhöht sich die Stufe aller Ezreal im Deck. Besonders cool ist, dass Ezreal dafür nicht einmal ins Spiel kommen muss! Die allgemeinen Bedingungen für das Aufsteigen können auch dann erfüllt werden, wenn der Champion noch nicht ins Spiel eingetreten ist.

Legends of Runeterra: Wie laufen die Runden?

Das Hauptziel in LoR ​​ist es, den Nexus des Feindes zu zerstören und Ihren eigenen zu schützen. Es klingt einfach, aber tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten für Angriff und Verteidigung!

Was sind Runden? Während der Runde führen beide Spieler abwechselnd Aktionen aus: zum Beispiel Karten aus ihrer Hand spielen oder sie zum Angriff schicken. Zu Beginn jeder Runde ziehen beide Spieler eine Karte und der Vorrat an Manakristallen wird wieder aufgefüllt. Bis zu 3 Einheiten. Nicht verbrauchtes Mana wird in Form von Zaubermana von der vorherigen Runde in die nächste übertragen. Die Runde endet, wenn beide Spieler den Knopf drücken, ohne etwas zu unternehmen (oder sie haben Auto-Pass aktiviert).

Was passiert in jeder Runde? Die erste Aktion der Runde führt der Spieler mit dem Angriffsmarker aus. Wenn du einen Verteidigungsmarker hast, wirst du Zweiter und kannst während dieser Runde nicht angreifen (es sei denn, der Zauberspruch oder die Fertigkeit gibt dir einen Angriffsmarker). Als erste Aktion kann der Angreifer Karten aus der hinteren Reihe schicken, um anzugreifen, einen Zauberspruch zu wirken oder eine andere Karte zu beschwören. Um eine Karte aus deiner Hand zu spielen, ziehe sie auf das Brett.

Seien Sie vorsichtig: Der Feind kann auf Ihre Aktion reagieren. Manchmal ist es strategisch rentabler, gleich zu Beginn der Runde anzugreifen. Wenn der Feind nichts zu blocken hat und Sie sich entscheiden, eine Karte zu beschwören, kann Ihr Gegner einen Kämpfer zum Schutz herbeirufen.

Um anzugreifen, ziehe Karten aus der hinteren Reihe ins Spiel. Anstelle der Aufschrift „Pass" auf der Schaltfläche erscheint die Aufschrift „Attack". Du kannst auch Zauberkarten aus deiner Hand spielen. Drücken Sie die Taste, um den Angriff zu bestätigen. Danach reagiert Ihr Gegner auf den Angriff. Er kann blocken, schnelle oder explosive Zaubersprüche wirken - oder beides. Um den Block zu bestätigen, muss der Feind auch einen Knopf drücken. Die vom Feind verwendeten Zaubersprüche werden wirksam, bevor sich die Kämpfer gegenseitig treffen.

Liegen mehrere Zaubersprüche auf dem Tisch, wirken sie der Reihe nach von links nach rechts. Danach treffen sich die angreifenden und blockierenden Kämpfer paarweise. Die Überlebenden kehren in die hintere Reihe zurück. Ein nicht geblockter Kämpfer fügt dem Nexus direkt Schaden zu. Du kannst in dieser Runde nicht mehr angreifen, aber du kannst immer noch Karten spielen, wenn du genug Mana hast. Beide Spieler können zwischen diesen Aktionen wechseln, bis sie nacheinander passen und damit die Runde beenden. Wenn die Runde vorbei ist, wird der angreifende Spieler zum Blocker und umgekehrt. Das heißt, wenn Sie in der letzten Runde angegriffen haben, verteidigen Sie jetzt und Ihr Gegner erhält einen Angriffsmarker und führt die erste Aktion aus. Sei auf der Hut!

Was kann ich tun, wenn ich an der Reihe bin anzugreifen? Sie können Karten aus Ihrer Hand in die hintere Reihe legen, Kämpfer schicken, um den Nexus des Feindes anzugreifen, oder Zaubersprüche spielen, die eine Vielzahl von Effekten verursachen können, von denen es viele im Spiel gibt).

Ich habe den feindlichen Kämpfer losgeworden, der versucht hat zu blocken, aber mein Kämpfer hat den feindlichen Nexus immer noch nicht beschädigt. Warum? Sehen Sie den blauen Rand? Das bedeutet, dass dein Kämpfer in dieser Runde geblockt ist. Nachdem Sie den Block bestätigt haben, wird Ihr Kämpfer geblockt (auch wenn Sie seinen Gegner eliminieren) und fügt dem feindlichen Nexus keinen Schaden zu.

Wenn dein Kämpfer die Fertigkeit Durchdringung hat, fügt er dem Nexus des Feindes vollen Schaden zu!

Was kann ich tun, wenn ich an der Reihe bin, mich zu verteidigen? Sie können keine Einheiten aussenden, um einen feindlichen Nexus anzugreifen, bis Sie einen Angriffsmarker haben. Das bedeutet aber nicht, dass Sie in dieser Phase des Kampfes nichts tun können! Sie können sowohl Kämpfer als auch Zauber einsetzen, um sich zu schützen und feindliche Linien auszudünnen. Nutze jede Chance, um die Pläne des Feindes zu durchkreuzen!

Bevor der Feind deinen Nexus trifft, kannst du deine blockenden Kämpfer vor den angreifenden Karten platzieren (wählen, wer wen blockt). Die Fähigkeit zu entscheiden, wann die Gesundheit des Nexus zu verteidigen oder zu opfern ist, ermöglicht es Ihnen, lange genug durchzuhalten, um dem Feind den entscheidenden Schlag zu versetzen.

Legends of Runeterra: Leitfaden zur Verwendung von Fertigkeiten

Fähigkeiten sind Spezialeffekte bestimmter Karten, die unter bestimmten Bedingungen ausgelöst werden. Kämpfer mit der Fertigkeit „Vampirismus" stellen beispielsweise die Gesundheit des Nexus wieder her, wenn sie zuschlagen, und Kämpfer mit „Wiederherstellung" heilen sich zu Beginn jeder Runde selbst. Es gibt viele verschiedene Fähigkeiten im Spiel. Wenn Sie sie richtig kombinieren, werden Sie zum Sieg kommen!

Merkmale der Fähigkeiten. Manche Kämpfer haben mehr als eine Fähigkeit. Braum, das Herz von Freljord, hat beispielsweise die Fähigkeiten „Feindauswahl" und „Wiederaufbau". Um das Potenzial jeder Karte auszuschöpfen, müssen Sie verstehen, wie Fähigkeiten miteinander interagieren - und dies gilt nicht nur für Ihre Kämpfer, sondern auch für die feindlichen Kämpfer. Mit einigen Zaubersprüchen können Sie Kämpfern Fähigkeiten entziehen oder umgekehrt neue hinzufügen.

Wenn Sie Ihre Aktionen während einer Verteidigung oder eines Angriffs planen, vergessen Sie nicht, das Auge des Orakels zu verwenden. Manchmal hilft es Ihnen, Fähigkeiten und Kombinationen zu erkennen, die Sie möglicherweise übersehen haben. Wenn Sie genau wissen möchten, was eine bestimmte Fertigkeit bewirkt, fahren Sie einfach mit der Maus darüber. Einige Fähigkeiten ermöglichen es Ihnen, die Auswirkungen anderer Fähigkeiten zu übertragen.

Treue. Wenn du einen Kämpfer mit der Fähigkeit Loyalität beschwörst, erhält er einen Effekt, wenn die Region der obersten Karte in deinem Deck mit der Region des Kämpfers übereinstimmt. Wenn du zum Beispiel den Basiliskenreiter beschwörst und die oberste Karte deines Decks Darius ist, erhält dein Reiter + 1 + 1 und „Durchdringung"!

Esoterik. Erwecke deine verborgenen magischen Talente! Das Ausspielen einer esoterischen Karte wird 1 Einheit wiederherstellen. Mana buchstabieren.

Verbesserung. Fühlen Sie sich inspiriert und bereit zu kreieren? Das ist eine Frage der Technik! Ein Kämpfer oder Champion mit der Fertigkeit Verbessern erhält +1 + 0, wenn du eine hergestellte Karte vor ihm spielst.

Schild. Kämpfer mit der Fertigkeit Schild ignorieren den nächsten Schaden in der aktuellen Runde. Einige Zauber ermöglichen es dir, Kämpfer zu entleeren - indem du ihnen Schaden zufügst, stellst du die gleiche Menge an Gesundheit in deinem Nexus wieder her. Wenn ein Kämpfer mit einem Schild das Ziel der Erschöpfung wird, erleidet er keinen Schaden, aber der Nexus des Zaubernden stellt trotzdem die angegebene Gesundheit wieder her. Beispiel: Wenn der Feind deinen Schildkämpfer um 3 Einheiten entwässert. Gesundheit, dann stellt der feindliche Nexus die gleiche Gesundheit wieder her - obwohl Ihr Kämpfer keinen Schaden erlitten hat.

Ein Kämpfer kann immer nur einen Schild haben, dh er kann nur den ersten Schaden einer Runde (aus einer Quelle) verhindern. Kämpfer mit der Fertigkeit „Lebensraub" können die Gesundheit des Nexus nicht wiederherstellen, indem sie Kämpfer mit dem Schild angreifen, da dieser Schaden verhindert wird. Ein Kämpfer mit einem Schild kann keinen Schaden an einem verbündeten Nexus verhindern, wenn er einen Kämpfer mit Durchdringung blockt. Beispiel: Wenn Ihr 1-1 Kämpfer mit Schild einen 3-1 Kämpfer mit Durchschlag blockt, überlebt der Blocker, aber Ihr Nexus erhält 2 Schaden. Beschädigung.

Gefangenschaft. Ein Kämpfer mit dieser Fertigkeit kann eine Karte aus dem Spiel entfernen. Die erbeutete Karte wird zurückgegeben, wenn der gefangene Kämpfer das Spielfeld verlässt. Wenn eine gefangene Karte auf den Spielplan zurückkehrt, können Beschwörungseffekte auftreten. Außerdem werden alle Schwächungseffekte von der erbeuteten Karte entfernt und ihre Gesundheit wird wiederhergestellt! Gefangene Kämpfer werden nicht von Effekten beeinflusst, die überall wirken sollen.

Blockiert nicht. Kämpfer mit dieser Fertigkeit können nicht blocken. Ein Kämpfer mit der Fertigkeit „Feindwahl" kann sogar einen Gegner als Gegner auswählen, der unter normalen Umständen nicht blocken kann.

Die Wahl des Feindes. Kämpfer mit dieser Fertigkeit können wählen, welcher Gegner sie blockt. Wenn Sie einen Gegner auswählen, können Sie andere Fähigkeiten ignorieren: zum Beispiel, um einen Gegner mit der Fähigkeit „Blockiert nicht" zu erzwingen. Ein Kämpfer mit den Fähigkeiten „Ausweichen" und „Feindwahl" kann einen Kämpfer ohne Ausweichen als seinen Gegner wählen.

Countdown. Der Countdown dauert so viele Runden, wie die Zahl auf dem Zähler anzeigt. Zu Beginn jeder neuen Runde verringert sie sich um 1. Wenn der Zähler 0 erreicht, funktioniert der Effekt. Es ist möglich, dass einige Karten den Countdown beschleunigen!

Tages- und Tageskarten. Wenn die Karte mit der Fertigkeit „Tag" die erste ist, die du in der Runde gespielt hast, wird ihr täglicher Effekt aktiviert. Wenn auf Ihrer Seite des Feldes Tag ist, gilt dies nicht für Ihren Gegner (und umgekehrt). Wenn Day auf Ihrer Seite des Feldes ist, erscheint ein wenig Sonne über Ihren Tagescharts.

Tiefe. Lass uns in die Tiefe tauchen! Eine Karte mit der Fertigkeit Tiefe erhält +3 +3, wenn du 15 oder weniger Karten in deinem Deck hast.

Doppelangriff. Doppelangriff - Doppelter Ärger. Kämpfer mit dieser Fertigkeit greifen zweimal an: zuerst vor den blockierenden Kämpfern und dann wie gewohnt. Beachten Sie jedoch, dass der Double-Angriff während der Verteidigung nicht funktioniert (dh nur der normale funktioniert)!

Erschöpfung. Schaden hat noch nie so viel Spaß gemacht. Wenn Ihr Kämpfer mit der Fertigkeit Abnutzung erfolgreich einen Feind oder einen feindlichen Nexus trifft, wird Ihr Nexus um eine Anzahl von Punkten in Höhe des verursachten Schadens geheilt.

Einfallsreichtum. Gegensätze ziehen sich nicht immer an. Kämpfer mit der Fertigkeit „Ausweichen" können nur von anderen Besitzern dieser Fertigkeit geblockt werden. Aber es gibt ein paar Ausnahmen. Ein zwielichtiger Kämpfer, der auch die Fertigkeit Feindauswahl besitzt, kann einen Kämpfer ohne Ausweichen als seinen Gegner wählen. Mit Hilfe von Zaubersprüchen, die Kämpfer stellenweise verändern, können Sie einen Kämpfer ohne die Fähigkeit "Zwielichtig" zwingen, einen zwielichtigen Kämpfer zu blocken. Vergiss dies nicht! Wenn Sie einem Kämpfer Ausweichen geben, nachdem er geblockt wurde, wird der Block nicht rückgängig gemacht.

Aufklärung. Ein Kämpfer erreicht die Erleuchtung, sobald du alle 10 Manakristalle freigeschaltet hast. Früher oder später wird dies von selbst passieren, aber der Prozess kann mit Karten beschleunigt werden, die dir mehr Mana geben! Selbst wenn Sie aus irgendeinem Grund weniger als 10 Manakristalle haben, verlieren bereits erleuchtete Kämpfer ihren Status nicht. Damit neue Kämpfer diese Verbesserung erhalten, müssen Sie jedoch erneut 10 Kristalle sammeln.

Vergänglichkeit. Kämpfer mit dieser Fertigkeit sterben, wenn sie zuschlagen oder die Runde endet, also musst du rechtzeitig sein, um sie einzusetzen!

Einschüchterung. Um einen Kämpfer mit der Fertigkeit Einschüchtern zu blocken, benötigst du Stärke 3 oder höher. Diese Karten werden dir helfen, Angst in die Herzen deiner Feinde zu jagen! Kämpfer mit den Fähigkeiten Gegner auswählen und Einschüchtern können einen feindlichen Kämpfer wählen, dessen Stärke weniger als 3 beträgt. Einschüchternde Kämpfer mit weniger als 3 Stärke haben Angst vor anderen furchterregenden Kämpfern und können sie nicht blocken.

Flüchtigkeit. Karten mit der Fertigkeit Flüchtig werden am Ende der Runde von deiner Hand abgelegt. Manchmal ist Laufen der beste Ausweg.

Einfrieren. Wenn Sie eine feindliche Einheit einfrieren, wird ihre Stärke für den Rest der Runde auf 0 reduziert. Denken Sie daran: Sogar eingefrorene Kämpfer können mit Zaubersprüchen und Effekten gestärkt werden.

Wut. Haben Sie gelitten? Kämpfer mit der Fertigkeit Wut erhalten +1 +1 für jeden feindlichen Kämpfer, den sie töten.

Anruf. Mit der Fertigkeit Rufen kannst du drei Himmelskreaturen rufen und eine davon in deiner Hand lassen.

Eigentum. Du erhältst einen Boost, wenn du eine Karte in deiner Hand oder auf dem Schlachtfeld hast, die bestimmte Anforderungen erfüllt.

Unbeweglichkeit. Stationäre Einheiten können weder angreifen noch blocken.

Ort der Macht. Machtort ist keine Fertigkeit, sondern eine Art von Karten! Orte der Macht sind besondere Orte von Runeterra, die auf dem Spielfeld platziert werden können. Sie haben keine Stärke oder Gesundheit, daher können sie keinen Schaden verursachen oder erhalten. Sie haben jedoch einzigartige Effekte, einschließlich Fähigkeiten, also versuchen Sie, diese Karten sinnvoll einzusetzen!

Sterbender Atem. Wenn ein Kämpfer mit dieser Fertigkeit stirbt, wird ein bestimmter Effekt ausgelöst. Solche Leute geben nicht kampflos auf!

Nacht. Wenn du in dieser Runde eine andere Karte vor eine Karte mit der Fertigkeit „Nacht" gespielt hast, wird der Nachteffekt aktiviert. Wenn auf deiner Spielfeldseite Nacht ist, gilt dies nicht für den Feind (und umgekehrt). Wenn die Nacht auf Ihrer Seite des Feldes ist, erscheint eine kleine Mondsichel über Ihren Nachtkarten.

Vampirismus. Der von deinen Kämpfern mit der Fertigkeit Vampirismus zugefügte Trefferschaden erneuert die Gesundheit deines Nexus um den gleichen Betrag. Bitte beachte: Die Gesundheit des Nexus wird nicht wiederhergestellt, wenn ein Kämpfer mit Vampirismus einen Feind mit der Schildfertigkeit angreift.

Schlagen Sie den Nexus. Beim Nexus Strike scheint alles einfach zu sein. Ein Kämpfer mit dieser Fertigkeit muss einem feindlichen Nexus Schaden zufügen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn der Kämpfer nicht geblockt wird.

Zerstörung. Der Name dieser Fertigkeit rechtfertigt sich voll und ganz. Es kann verwendet werden, um einen Kämpfer aus dem Spiel zu entfernen! Die Zerstörung ist so gnadenlos, dass die getöteten Soldaten nicht einmal den Todesatem auslösen.

Stanzen. Nachdem die blockierende Einheit zerstört wurde, fügt die angreifende Einheit mit Durchschlag dem gegnerischen Nexus den verbleibenden Schaden zu. Blocker mit Durchdringung fügen dem gegnerischen Nexus keinen Schaden zu. Wenn ein Kämpfer, der einen Kämpfer mit Durchschlag blockiert, vom Feld entfernt wird, wird der gesamte Schaden dem feindlichen Nexus zugefügt. Normalerweise erleidet der Nexus keinen Schaden, wenn der blockierende Kämpfer entfernt wird.

Plündern. Ein guter Pirat weiß aus jeder Situation zu profitieren. Die Plünderungsfertigkeit wird ausgelöst, wenn eine Karte gespielt oder beschworen wird, nachdem du in dieser Runde einem feindlichen Nexus Schaden zugefügt hast.

Prognose. Wahrsagerei ermöglicht es Ihnen, eine von drei Karten aus Ihrem Deck auszuwählen. Die ausgewählte Karte wird ganz nach oben gelegt, die anderen beiden werden zurückgeschickt und der Stapel wird gemischt.

Schneller Angriff. Kämpfer mit der Fertigkeit „Schneller Angriff" fügen denjenigen Schaden zu, die sie blocken. Beispiel: Ein 1-1 Kämpfer mit der Fertigkeit "Schnellangriff" ist der Erste, der einen blockenden Kämpfer 1-1 angreift, der 1 Schaden zufügt und ihn tötet. Blocken von Kämpfern mit der Fähigkeit Schnellangriff gleichzeitig mit dem Angreifer (es sei denn, er hat selbst einen Schnellangriff).

Eifer. Gehen Sie zum Angriff. Wer keinen Angriffsmarker hat, bekommt einen.

Rückkehr. Mit dieser Fertigkeit können Sie einen Kämpfer auf Ihre Hand zurückbringen und alle auferlegten Effekte von ihm entfernen (mit Ausnahme der Erhöhung des Champions-Levels). Zu diesen Effekten gehören verschiedene Buffs sowie Fähigkeiten, die mit Hilfe von Zaubersprüchen, anderen zusätzlichen Effekten usw.

Wiederherstellung. Kämpfer mit der Fertigkeit „Erholung" heilen zu Beginn jeder Runde alle Gesundheitseinheiten. Solch ein Kämpfer auf Ihrem Feld wird dem Feind zu echten Kopfschmerzen!

Ersatz. Manchmal möchte man einen stärkeren Kämpfer anfordern, aber die Reserve ist bereits voll. In diesem Fall können Sie einen der Reservekämpfer ersetzen, indem Sie ihn zerstören.

Ruf. Der Rufeffekt wird ausgelöst, wenn deine Verbündeten 5+ Schaden verursachen. Schaden mindestens 4 Mal pro Spiel. Machen Sie sich einen Namen und machen Sie anderen Angst vor Ihnen!

Nachrichtendienst. Nachdem ein Kämpfer mit der Fähigkeit Spähen zum ersten Mal in einer Runde angreift, erhältst du wieder einen Angriffsmarker.

Magischer Schild. Ein kleiner magischer Eingriff hat noch niemandem geschadet. Im Gegenteil, es kann nützlich sein! Ein magischer Schild schützt vor dem nächsten feindlichen Zauberspruch oder der nächsten Fähigkeit, die auf einen Kämpfer mit dieser Fertigkeit zielt. Denken Sie daran: Jeder hat seinen eigenen Schild vor Magie. Zauber, die mehrere Ziele betreffen, wirken sich auf jeden ohne Schild aus. Versuchen Sie, dies vorauszusehen.

Betäuben. Diese Fertigkeit nimmt den Kämpfer aus dem Kampf. Er kann bis zum Ende der Runde weder angreifen noch blocken. Gleichzeitig können betäubte Kämpfer immer noch mit Zaubersprüchen oder Fähigkeiten angreifen. Ein Kämpfer mit der Fertigkeit Gegner auswählen kann einen betäubten Kämpfer als Blocker auswählen. Ein betäubter Kämpfer kann mit einigen Zaubersprüchen, die Kämpfer tauschen, zum Blocken gebracht werden!

Schlagen. Schlag ist, wenn dein Kämpfer sein Ziel angreift, ohne magische Fähigkeiten einzusetzen (sie zählen nicht als Schlag). Denken Sie daran: Kämpfer mit einer Stärke von 0 können nicht zuschlagen.

Das stärkste. Der stärkste Kämpfer ist der Kämpfer mit der höchsten Stärkepunktzahl. Dies wird besonders wichtig, wenn es um die Regeln der Gleichstellung geht.

Unterstützung. Wenn ein Unterstützungskämpfer angreift, erhält der Verbündete zu seiner Rechten einen Schub. Shen zum Beispiel, der die Fähigkeit "Unterstützung" hat, gibt dem Kämpfer zu seiner Rechten während eines Angriffs den Schild. Achten Sie genau auf die Platzierung: Damit ein Kämpfer einen Boost erhält, muss er sich rechts neben einem Kämpfer mit der Fertigkeit "Unterstützung" befinden. Wenn Sie also möchten, dass Shen einem Kämpfer einen Schild gibt, muss dieser Kämpfer platziert werden das Recht von Shen. Die Lage spielt eine wichtige Rolle!

Beharrlichkeit. Soldaten mit der Fertigkeit „Stärke" erhalten 1 Einheit. weniger Schaden aus allen Quellen. Da Zähigkeit den Schaden jeder einzelnen Quelle reduziert, sind Kämpfer mit dieser Fertigkeit besonders nützlich, wenn der Feind viele schwache Angriffszauber verwendet. Manche Kämpfer werden stärker, wenn sie Schaden nehmen.

Wenn Sie ihnen die Fähigkeit Zähigkeit verleihen, können bestimmte Kombinationen beeinträchtigt werden, also passen Sie auf! Der Zähigkeitseffekt funktioniert nur nach dem Schildeffekt. Mit anderen Worten, der Schild blockiert den erlittenen Schaden und wird zerstört - und erst dann wird der Effekt von Fortitude aktiviert. Beispiel: wenn ein Kämpfer mit den Fähigkeiten "Schild" und "Stärke" 1 Schaden verursacht hat. Schaden, wird sein Schild zerstört.

Verletzlichkeit. Jeder kann einen verwundbaren Kämpfer anvisieren. Betrachten Sie es als das Gegenteil der Wahl des Gegners.

Schwächste. Die Stärke variiert, aber wenn es um die Schwächsten geht, betrachten wir nur den Schaden. Somit gilt der Kämpfer mit dem niedrigsten Stärkeindikator als der schwächste.

Indem man eine Karte spielt. Die Bedingung "Karte spielen" bedeutet, dass Sie eine Karte von Ihrer Hand auf das Spielfeld ziehen müssen - nur in diesem Fall funktioniert der in der Beschreibung angegebene Effekt. Einige Karten können andere Karten ins Spiel bringen. Wenn eine auf diese Weise beschworene Karte die Bedingung "Karte spielen" hat, funktioniert ihr Effekt nicht, da diese Karte nicht von Ihnen aus Ihrer Hand gespielt wurde.

Welche Fähigkeiten werden übertragen? Einige Fähigkeiten können nicht von einem Kämpfer auf einen anderen übertragen werden. Dies dient dazu, Machtmissbrauch zu verhindern oder die Decks am Leben zu erhalten. Die folgende Tabelle zeigt übertragbare und nicht übertragbare Fähigkeiten.

Übertragbare FähigkeitenNicht übertragbare Fähigkeiten
Einen Gegner auswählenEsoterik
EinfallsreichtumVerbesserung
EinschüchterungSchild
WutBlockiert nicht
VampirismusTiefe
StanzenDoppelangriff
Schneller AngriffVergänglichkeit
WiederherstellungUnbeweglichkeit
NachrichtendienstSterbender Atem
Magischer SchildVerletzlichkeit
Beharrlichkeit

Legends of Runeterra: Schussfolge und gleiche Parameter

Die meisten Aktionen in Legends of Runeterra finden von links nach rechts statt. Die ersten, die angreifen, sind die Kämpfer auf der linken Seite, und die „Verweigerung" ganz links ist wichtiger als die anderen. Aber was passiert, wenn es mehrere Ziele mit den gleichen Eigenschaften für einen Zauber oder Effekt gibt? In diesem Fall ist ein spezieller Mechaniker vorgesehen - Regelungen bei Gleichberechtigung. Zum Beispiel muss ein Kämpfer den schwächsten Feind angreifen.

Zuerst sucht er nach den Kämpfern mit der geringsten Stärke und unter ihnen - mit der geringsten Gesundheit. Sind diese Indikatoren für mehrere Karten gleich, sticht der Kämpfer mit den niedrigsten Kosten heraus. Auch wenn die Gleichheit auf diese Weise nicht beseitigt wird, wird das Ziel von links nach rechts gewählt. Manchmal ist es schwierig, im Voraus zu kalkulieren, wer wen schlägt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wer getroffen wird, verwenden Sie das Auge des Orakels - es hilft vorherzusagen, wer welchen Schaden erleidet.

In der Hand. Betrachten Sie ein konkretes Beispiel mit Karten in der Hand:

Stellen wir uns vor, dass diese Karten in Ihrer Hand sind (Zed ist links) und der Buchmacher auf dem Spielfeld ist. Zu Beginn einer neuen Runde zwingt Sie die Fähigkeit des Buchmachers, die Karte mit dem niedrigsten Wert abzuwerfen. Da sowohl Zed als auch Shadow Transition 3 Mana kosten und "low cost" das einzige Auswahlkriterium ist, haben Zed und Shadow Transition die gleiche Chance, abgelegt zu werden. Als Ergebnis wird Zed abgelegt, da er sich in der Hand links befindet.

Achte auf die Reihenfolge deiner Karten, bevor du einen Zauberspruch oder einen Kämpfer wirkst, der dich dazu bringen könnte, etwas abzulegen, das du nicht verlieren möchtest.

Auf dem Schlachtfeld. Schauen wir uns nun die Situation auf dem Schlachtfeld an:

Die Augen haben dich nicht getäuscht! Um dich zu verwirren, habe ich nicht einen, sondern drei Poros herbeigerufen, um den Nexus zu verteidigen! Sie haben es sogar geschafft zu überleben, nachdem Ihr kurzlebiger Kämpfer in dieser Runde gestorben ist. Was werden Sie tun?

Als wahrer Kartenblitz hast du Raz the Crusher zurückgespielt. Seine Fähigkeit tötet zwei meiner schwächsten Kämpfer. Da alle drei Poros die gleiche Stärke, Gesundheit und Kosten haben, hängt die Reihenfolge nur von der Reihenfolge der Karten ab. Wir müssen uns von Sinister Poro und Valiant Poros verabschieden (sie befinden sich auf der linken Seite).

Legends of Runeterra: Gezielte Zauber wirken

Gezielte Zaubersprüche sind Zaubersprüche, die das Ziel erreichen. Es ist nicht nur ein Bewerbungsprozess - es ist eine erfolgreiche Bewerbung. Nehmen wir den Explorer Ezreal als Beispiel.

Gezielte Zaubersprüche gegen den Feind. Angenommen, Sie haben 7 Zauber erfolgreich gewirkt und bereiten sich darauf vor, Mystic Shot gegen einen feindlichen Kämpfer einzusetzen. Wie Sie wissen, ist die Bedingung für die Erhöhung des Levels von Ezreal der erfolgreiche Einsatz von 8+ Zaubersprüchen durch den Spieler (d. h. Sie). Es ist jedoch nicht einfach, 8 Mal mit Zaubersprüchen zu treffen, wenn Karten wie Verweigerung im Spiel sind.

Dein Gegner wirkt auf deinen Mystischen Schuss Misserfolg und du siehst, wie er sich in Luft auflöst. Nun, es spielt keine Rolle, oder? Glaubst du, dein Ezreal wird jetzt aufsteigen?! Egal wie es ist! Der mystische Schuss hat dem Feind keinen Schaden zugefügt, d.h. du wirkst nur 7 erfolgreiche Zaubersprüche. Ezreal wird nicht aufsteigen, bis der Zauberspruch, der auf den Feind zielt, anvisiert wird. Viel Glück beim nächsten Schritt!

Gezielte Zaubersprüche gegen befreundete Kämpfer. Ezreal zielt immer auf deine Feinde. Was ist, wenn Ihre Karte gezielt sein muss, damit der Effekt funktioniert? Wenden wir uns dieses Mal einem anderen Schatzsucher von Piltover zu, Jay Medarda.

Wie bei Ezreal hängt die Effektivität dieses Schatzsuchers vom erfolgreichen Wirken des Zaubers ab. Nur dieses Mal muss der Feind Jay anvisieren und den Zauber erfolgreich auf ihn wirken. Das heißt, wenn du 1 Karte ziehen möchtest, vermeide es, Verweigerung oder einen ähnlichen Zauberspruch zu wirken. Wir hoffen, dass Jay in diesem Fall nicht sterben wird.

Nehmen wir an, der Feind benutzt die Klinge auf Medarda. Jay ist ein harter Kerl - 1 Schadenspunkt wird ihm nicht viel schaden. Lohnt sich die Zusatzkarte, um die Gesundheit eines Kämpfers von 6 auf 5 zu reduzieren - es liegt an Ihnen. Wenn ein Feind jedoch Thermogener Strahl verwendet, um Jay 6 Schadenspunkte zuzufügen und ihn zu zerstören, kann Ihr Kämpfer Ihnen keine Karte geben. Die Effekte gezielter Zaubersprüche werden nur gelingen, wenn die dafür verantwortliche Karte den Gegner überlebt.

Legends of Runeterra: Wie schützt man sich vor zusätzlichen Kartenkopien?

Schutzregeln. Sie möchten keine Duplikate erhalten? Keine Sorge, in Legends of Runeterra werden Sie keine zusätzlichen Kartenkopien haben. Es können nicht mehr als drei Kopien einer Karte in einem Deck enthalten sein, sodass Sie nie eine vierte Kopie von dem erhalten, was Sie bereits haben. Wenn Sie eine vierte Instanz eines Champions oder einer epischen Karte erhalten, wird sie automatisch zum entsprechenden Champion für Ihre Region oder zu einer epischen Karte, die Sie noch nicht haben! Anstelle einer vierten Kopie einer gewöhnlichen oder seltenen Karte aus deiner Region erhältst du Scherben.

Ich habe bereits alle epischen und / oder Championkarten in der Region. Wenn Sie jeden einzelnen Champion (und / oder Epos) in Ihrer gewählten Region gesammelt haben, machen Sie sich keine Sorgen. Wenn du eine Champion- oder epische Karte für diese Region erhältst, erhältst du stattdessen eine Karte aus einer anderen Region! Und wenn Sie alle Champions und / oder epischen Karten im Spiel haben, erhalten Sie stattdessen Scherben.

Die Kosten für die Karten sind in Scherben. Wenn sich die Karte also verdoppelt hat, ist das in Ordnung, aber Sie werden definitiv keine vier Kopien bekommen. Kommen wir nun zu den wertvollen Scherben. Wenn Sie in der obigen Situation eine doppelte Karte ziehen, wird sie wie folgt in Scherben umgerechnet:

Dies ist nur eine von vielen Möglichkeiten, auf Ihre gewünschten Karten zuzugreifen und ein Deck zu erstellen, das Sieg um Sieg bringt.

Legends of Runeterra: Komplettlösung für Expeditionen und Herausforderungen

Was ist eine Expedition? Eine Expedition ist wie ein Marathon. Es besteht aus 2 Tests, wobei das beste Ergebnis bewertet wird.

Was ist eine Herausforderung? Während der Herausforderung baust du ein neues Deck und spielst, bis du 7 Siege hast (oder zweimal hintereinander verlierst). Sie müssen ein Deck aus mehreren Gruppen von Karten sammeln, die miteinander verbunden sind. Wenn Sie zwei Spiele hintereinander verlieren, endet die Herausforderung. Wenn Sie sechs Mal in Folge gewinnen, tritt die „Regel des schnellen Todes" in Kraft. Sammeln Sie Ihre Kräfte, denn im nächsten Spiel werden die Einsätze steigen und der Kampf wird zu Tode gehen. Wenn Sie durchfallen, ist die Prüfung für Sie beendet.

Wenn Sie das siebte Spiel in Folge gewinnen, können Sie stolz sein! Dies ist eine großartige Leistung. Selbst wenn Sie im siebten Spiel verlieren, erhalten Sie Belohnungen für die vorherigen sechs (was immer noch sehr cool ist). Denken Sie daran, es gibt zwei Prüfungen auf einer Expedition (wie man sagt, zwei zum Preis von einer). Nach Abschluss der Expedition werden die Belohnungen nach dem besten Ergebnis berechnet, was bedeutet, dass Sie zwei volle Chancen haben, sieben Siege zu sammeln. Wenn Sie mit den Ergebnissen der ersten Herausforderung zufrieden sind, können Sie die Expedition vorzeitig beenden und eine neue starten, um noch mehr Belohnungen zu erhalten.

Expeditionsbelohnungen. Expeditionen haben sich ein wenig verändert, aber keine Sorge! Wenn Sie eine Expeditionsmarke gekauft haben, die 3000 Scherben kostet, erhalten Sie eine Belohnung nach dem alten Schema. Außerdem erhältst du 1000 Shards für jeden Expeditions-Token, den du bereits hast, um die Differenz mit dem neuen Preis auszugleichen.

Bester Test gewinntAuszeichnungen
0Epische Kapsel.
einerEpische Kapsel und 100 Scherben.
2Epische Kapsel und 200 Scherben.
3Epische Kapsel, Crazy Card (Normal) und 200 Scherben.
vierEpische Kapsel, 2 Wildcards (normal) und 300 Shards.
fünfEpische Kapsel, Crazy Card (gewöhnlich), Crazy Card (selten) und 500 Shards.
6Epische Kapsel, Crazy Card (gewöhnlich), Crazy Card (selten) und 1000 Shards.
7Epische Kapsel, 2 verrückte Karten (selten) und 2000 Scherben.

Expeditionsbelohnungen können auf die gleiche Weise wie regionale Belohnungen aufgewertet werden. Eine zufällige Championkarte kann sich in eine Jokerkarte verwandeln und das Level der Truhen kann steigen.

Wie kann man an der Expedition teilnehmen? Für die Teilnahme an der Expedition müssen Sie 200 Münzen oder 2000 Scherben oder 1 Expeditionsmarker abgeben. Nachdem Sie in einer Woche an drei Expeditionen teilgenommen und dafür Belohnungen erhalten haben, können Sie im Freien spielen.

Was ist offenes Spiel? Open Play ist eine Expeditionsherausforderung ohne Belohnung. Wenn während des offenen Spiels die nächste Woche beginnt (d. h. Sie können wieder an Expeditionen teilnehmen), können Sie diese Herausforderung verlassen oder abschließen und zu normalen Expeditionen zurückkehren. Das Gute am offenen Spiel ist, dass Sie das Deck so oft neu aufbauen können, wie Sie möchten. Gleichzeitig können Sie alle 20 Minuten eine Neuzusammenstellung durchführen, um der Versuchung zu widerstehen, einfach aufzugeben, bis Sie die stärksten Karten erhalten. Wenn Sie versuchen, das Spiel im Freien zu schnell zu beenden, wird auf dem Bildschirm ein Countdown bis zur nächsten Herausforderung angezeigt:

Was nützt es, im Freien zu spielen? Neben der Freude am Prozess sammeln Sie Erfahrung. Für jeden Sieg in diesem Modus erhältst du 100 Erfahrungspunkte sowie zusätzliche Erfahrung je nach Anzahl der Siege (insgesamt bis zu 2000 Erfahrungspunkte!).

Was ist, wenn ich die Expedition vorzeitig beende? Die Belohnung ist bereits dafür fällig, dass Sie damit begonnen haben. Wenn Sie die Expedition vorzeitig verlassen, erhalten Sie Belohnungen für Spiele in der besten Prüfung. Denken Sie daran, dass eine abgeschlossene Expedition nicht neu gestartet werden kann.

Legends of Runeterra: Leitfaden für gewertete Spiele

Eigenschaften. Im Ranglistenspiel in Legends of Runeterra eroberst du das Rang- und Divisionssystem und gewinnst mit cleveren Entscheidungen und gut gebauten Decks Matches gegen Gegner in deiner Nähe. Wenn Sie mit dem Ranglistensystem von League of Legends vertraut sind, wird Ihnen das LoR-System auf den ersten Blick bekannt vorkommen. Einige Dinge wurden jedoch optimiert, um strategisches Denken und Einfallsreichtum zu fördern.

Was sind Ränge und Divisionen? Das Rangsystem bleibt vertraut und vertraut. Eisen, Bronze, Silber, Gold, Platin, Diamant und der Rang des Meisters - das sind die wichtigsten Stufen, auf denen Sie klettern müssen, um im Ranglistenkampf zu gewinnen. Jeder Rang ist in vier Divisionen unterteilt und die Nummerierung ist von 4 bis 1. Das heißt, je näher Sie der ersten Division sind, desto näher ist der nächste Rang. Nachdem Sie die erforderliche Menge an LP verdient haben, wechseln Sie von Silber I zu Gold IV und so weiter.

Was ist LP? Durch das Gewinnen oder Verlieren von Matches in LoR ​​gewinnen oder verlieren Sie LP (League Points). Die Anzahl der LPs (von 1 bis 100) spiegelt wider, wie Sie in der Rangliste innerhalb der Division auf- oder absteigen, abhängig von der Anzahl der Siege. LP werden auch für ein Unentschieden vergeben, das in einem Match endet. Die genaue Menge an verdienten oder verlorenen LP hängt von Ihrem Rang ab. Je höher er ist, desto schwieriger ist der Kampf und desto höher der Einsatz. Nachdem Sie mehr als 100 LP gewonnen haben, gelangen Sie zum nächsten Schritt in der Wertung - einer neuen Division oder einem neuen Rang.

Könnte die Position im Ranking sinken? Sie werden in eine niedrigere Liga befördert, wenn Sie das Spiel mit 0 LP verlieren. Wenn Sie mindestens 1 LP haben, werden Sie auch nach einer Niederlage nicht in eine niedrigere Liga befördert. Wenn Sie in einen neuen Rang wechseln, werden Sie nicht darunter fallen. Dies bedeutet, dass Sie neue Decks freier testen können, ohne befürchten zu müssen, Ihren Rang zu verlieren.

Was ist, wenn das Spiel unentschieden endet? Abgesehen von der großartigen Animation werden beide Spieler sehen, wie ihr Gleichgewicht mit einer kleinen LP wieder aufgefüllt wird. Das ist weniger als das, was man für einen Gewinn bekommen würde, aber trotzdem nett als Trostpreis! Den unentschieden gespielten Spielen ist ein eigener Artikel gewidmet.

Meisterrang. Wenn Sie den Diamanten verlassen haben und bereit sind für neue Herausforderungen, dann warten sie im Rang des Meisters auf Sie. Nach der Veröffentlichung von Update 1.4 erhielten Spieler mit dem Meisterrang einen Start-LP-Betrag basierend auf ihrer MMR. Die Menge an LP, die durch ein Match gewonnen oder verloren wird, wird jetzt unter Berücksichtigung mehrerer Kriterien gleichzeitig berechnet: Ihre MMR, die MMR Ihres Gegners und wie viel LP Sie im Vergleich zu anderen Spielern im Rang des Meisters gesammelt haben. Unabhängig davon, wie viele LP Sie sammeln, werden alle Spieler mit dem Master-Rang zu Beginn jeder neuen Saison auf Platin IV herabgestuft.

Auswahl der Spieler. Wenn Sie einen anderen Rang als Meister haben, spielen Sie gegen Gegner desselben Ranges. Dies sind nach Möglichkeit Spieler aus der Division, die Ihnen am nächsten ist. Als Meister spielst du immer noch gegen Gegner deines Ranges, aber das Matchmaking basiert auf deiner MMR.

Gewertete Auszeichnungen. Ranglistenspiele haben Belohnungen. Sie müssen nur ein Ranglistenspiel spielen und die Belohnung gehört Ihnen. Die Belohnungen hängen auch von Ihrem Rang in der aktuellen Saison ab.

Legends of Runeterra: Arena-Kampfleitfaden

Was ist Arenakampf? Arena Combat ist ein neuer kompetitiver Spielmodus in LoR, der sich vom regulären Kampf durch einzigartige Deckbauregeln unterscheidet. Mal sehen, wie es funktioniert. Arenakämpfe werden in zwei Formaten ausgetragen, die sich gegenseitig ersetzen. Sie beginnen am Wochenende und dauern etwa vier Tage. Durch die ständige Änderung der Regeln lernen Sie, sich schnell an die Umstände anzupassen. Zunächst wird es zwei Formate geben - reguläre und nicht wiederholbare. In Zukunft könnten es noch mehr davon sein. Am Ende des Kampfzyklus haben Sie Zeit zum Ausruhen, bis das neue Wochenende - und damit die neuen Regeln - Sie erneut vor eine Herausforderung stellt!

Was bekomme ich für die Teilnahme? Für die Teilnahme an Arenakämpfen erhältst du ein spezielles Abzeichen. Diejenigen, die sieben Mal gewinnen können, erhalten ein exklusives Arena War Veteranen-Abzeichen. Natürlich wird sich der Modus weiterentwickeln, sodass es in Zukunft noch mehr tolle Belohnungen geben wird.

Kampfregeln. Zu Beginn des Kampfes bestätigst du das Deck und startest das Spiel! Ihre Arena-Performance kann drei Ergebnisse haben. Sie können zum Beispiel sieben Spiele in Folge gewinnen! Das bedeutet, dass Sie die Prüfung bestanden haben und in der Herrlichkeit baden können, bis die nächsten Kämpfe beginnen. Auch vor einer Niederlage ist niemand gefeit: Wer zwei Matches hintereinander verliert oder in der sechsten Runde verliert, verlässt die Arena. Verzweifeln gibt es auf jeden Fall nicht, denn am kommenden Wochenende kann wieder in der Arena gekämpft werden!

Wenn das Deck bestätigt wird, gelten alle Karten im Deck als "benutzt"! Dies ist wichtig, wenn Sie an einem Rückgaberecht interessiert sind.

Erfahrungsgewinn. Zusätzlich zu der üblichen Erfahrung (nicht mehr als 100 Punkte für einen Sieg, 50 Punkte für ein verlorenes Spiel und 0 Punkte für 0 Siege) erhältst du Bonuserfahrung basierend auf deinem Fortschritt in Arenakämpfen. Unten ist das Schema für den Erhalt von Bonuserfahrung:

Wie oft kann ich spielen? So viel wie du willst! Innerhalb von vier Tagen können Sie in der Arena so oft kämpfen, wie Sie möchten, um die geschätzten sieben Siege zu erringen. Auch nach dem Gewinn kannst du solange Erfahrung sammeln, wie die Arena geöffnet ist.

Legends of Runeterra: Lab Battles

Was sind Labore? Labs wurde im Geiste eines besessenen Erfinders entwickelt und ist ein experimentierender Spielmodus. Die Labore wechseln sich ab, um dem Experimentiergeist voll gerecht zu werden. Sie können mit Freunden oder mit Fremden spielen, die bereit sind, alles für die Wissenschaft zu tun!

ARAM-Modus ARAM ist das allererste Labor. In diesem Modus kämpfen zufällig ausgewählte Champions auf einer (mittleren) Lane. Zu Beginn des Spiels werden Ihnen zufällig ausgewählte Champions präsentiert, die Sie nach Belieben ersetzen können, wie normale Karten in Ihrer Starthand. In diesem Fall ist die Starthand wichtiger als in einem regulären Spiel, da das gesamte Deck von den ausgewählten Champions abhängt. Der Spielverlauf ist Standard. Die Neuerungen sind, dass Sie zu Beginn zwei zusätzliche Karten und drei Mana-Einheiten haben und alle getöteten Champions im Deck wiederbelebt werden.

Auszeichnungen. Für das Beherrschen wissenschaftlicher Strategien wird eine Belohnung vergeben. Wie üblich werden XP für Matches vergeben. Verpassen Sie auch nicht zwei neue tägliche Quests, die Ihnen 1000 XP für die Teilnahme und 1500 XP für den Gewinn von ARAM einbringen.

Legends of Runeterra: Freundeslistenverwaltung

Ihre Freundesliste. Wenn Sie in die rechte Ecke schauen, sehen Sie ... sich selbst! Wenn Sie auf das mysteriöse Silhouettensymbol direkt über Ihrem Namen klicken, wird Ihre Freundesliste geöffnet (neben den Zahnrädern, die beim Klicken die Einstellungen öffnen). Dort finden Sie Schaltflächen zum Hinzufügen und Entfernen von Freunden sowie eine Liste Ihrer aktuellen Freunde. In der Liste sehen Sie auch, wer gerade online ist (also wer herausgefordert werden kann) und wer gerade nicht im Spiel ist. Es gibt auch noch offene Freundschaftsvorschläge.

Freunde hinzufügen. Wenn Sie auf die Plus-Schaltfläche klicken, öffnet sich das Fenster Freunde hinzufügen. Um den richtigen Spieler zu finden, müssen Sie dessen Namen und Tag im Spiel kennen, also erhalten Sie diese Informationen im Voraus. Um Ihr eigenes Label zu finden, fahren Sie mit der Maus über Ihr Symbol. Vergessen Sie nicht, diese Informationen mit Ihren Freunden zu teilen.

Dann müssen Sie nur noch auf die Schaltfläche "Freund hinzufügen" klicken. Wenn die gemachten Angaben richtig sind, wird Ihre Anfrage versendet.

Entfernen von Freunden. Mit dem Kreuz-Button (x) können Sie Ihre Freundesliste bearbeiten. Wenn Sie jemanden löschen möchten, klicken Sie im Bearbeitungsmodus einfach auf das Kreuz neben seinem Namen.

Legends of Runeterra: Leitfaden für In-App-Käufe

Welche Arten von Währungen gibt es in LoR ​​und wofür können sie ausgegeben werden? Es gibt 2 Arten von Währungen im Spiel:

Verfügbarkeit von Karten. In Legends of Runeterra gibt es 4 Arten von Wildcard-Raritäten: Common, Rare, Epic und Champion. Sobald Sie den Shop öffnen, werden Sie feststellen, dass die Anzahl der verfügbaren Wildcards unterschiedlicher Typen unterschiedlich ist. Das Inventar des Ladens wird gleichzeitig mit Ihrem wöchentlichen Lagerbestand aktualisiert und stellt die Anzahl der verfügbaren Karten jedes Typs wieder her. Derzeit gelten die folgenden Einschränkungen für Wildcards:

Bitte beachte, dass bei Rückgabe der Crazy Card der Store nicht wieder aufgefüllt wird.

Starter-Set. Möchtest du deine Reise durch Runeterra voll bewaffnet beginnen, ohne Angst vor einem einzigen Deck zu haben, dem du begegnen könntest? Dann erwägen Sie den Kauf eines Starter-Kits! Dieses Set kann nur einmal gekauft werden und enthält 66 Karten (11 aus jeder Region), die als guter Ausgangspunkt für die Erkundung von Legends of Runeterra dienen.

Autor des Artikels: Nadezhda D.