Wise GeekInoffizielle Spielführer → Tribal Wars: Überblick über Guides und Geheimnisse des Spiels

Tribal Wars WiKi: Tipps und Tricks zum Bestehen des Spiels

WAR OF THE TRIBES - ein Spiel für Android mit Erscheinungsdatum 10.12.2012 von der Firma InnoGames. Spielgenre: Strategie. In dem Artikel haben wir Tipps zum Leveln von TOP-Spielern, Antworten von Entwicklern auf Spielerfragen, Anleitungen für Anfänger von der offiziellen Website und unsere Geheimnisse des Passierens des Spiels zusammengefasst. Achtung, die Wise Geek-Website wird ständig aktualisiert, besuchen Sie uns öfter.

Inhaltsverzeichnis

  1. Ein Leitfaden für Anfänger
  2. Paladine
  3. Kampfsystem
  4. Weltsieg
  5. Handel
  6. Gebäude
  7. Festung
  8. Der Stamm
  9. Turniere
  10. Berichte und Erfolge
  11. Flaggen
  12. Manager und Assistenten im Spiel

Tribal Wars: Ein Leitfaden für Anfänger

Was ist dieses Spiel? Tribal Wars ist ein Browsergame aus dem Mittelalter. Jeder Spieler kontrolliert ein kleines Dorf, das er entwickeln und berühmt und mächtig machen kann. Ihr Dorf wird unter Ihrer Führung wachsen und gedeihen. Aber dein Dorf ist nicht das einzige. Alle Herrscher der Dörfer um Sie herum haben das gleiche Ziel: das größte Reich zu schaffen.

Sie müssen die Truppen, die Sie in Ihrem Dorf trainieren, einsetzen, um zu verhindern, dass Ihre Feinde ihre Dörfer plündern und zerstören. Früher oder später müssen Sie sich zu einem Stamm mit anderen Spielern zusammenschließen, um in schwierigen Zeiten zusammen zu kämpfen und sich gegenseitig zu helfen. Sobald Sie Ihr Dorf entwickelt und so stark wie möglich gemacht haben, ist es Zeit, andere Dörfer zu erobern und Ihr Reich aufzubauen.

Ressourcen. Um Truppen oder Gebäude zu bauen, benötigen Sie Ressourcen. Minen generieren automatisch Ressourcen. Ressourcen werden auch erzeugt, wenn Sie offline sind. Die Menge an Ressourcen, die Sie erhalten, hängt von der Höhe Ihrer Minen ab. Es ist sehr wichtig, das Lager zu verbessern, um keine Ressourcen zu verschwenden, die möglicherweise nicht in das Lager passen. Oben rechts sehen Sie, wie viele Ressourcen Sie haben und wie viele Ressourcen Ihr Lager aufnehmen kann.

Die Zahl rechts gibt an, wie viel Sie für jede Ressource speichern können. In diesem Beispiel: 1000 Holz, 1000 Ton und 1000 Metall. Die Zahl links gibt an, wie viele Ressourcen derzeit verfügbar sind.

Überblick über das Dorf. Eine Dorfübersicht gibt Ihnen viele Informationen über Ihr Dorf. Sie können Gebäudeebenen, Ressourcenproduktion und Truppen sehen. Sie können zwischen klassischer und grafischer Dorfansicht wechseln. Die Vorteile des klassischen Browsings sind spürbar, wenn Sie eine langsame Internetverbindung haben oder für den Datenverkehr bezahlen.

Wenn Sie ein Premium-Konto haben, erhalten Sie Zugriff auf zusätzliche sehr nützliche Informationen, z. B. die Produktion in Ihren Gebäuden, die Anzahl der Händler und den Zeitpunkt, zu dem Ihr Lager voll sein wird. Es gibt auch eine Übersicht über das Dorf mit den Namen der Gebäude (dies zeigt, wie die Gebäude aussehen).

Die Gebäude sehen je nach Niveau unterschiedlich aus. Diese Tabelle zeigt die Ebenen, auf denen sich das Erscheinungsbild des Gebäudes ändert:

Den Namen des Dorfes ändern. Sie können den Namen des Dorfes im Rathaus ändern. Unter der Liste der Gebäude befindet sich das Feld "Dorfname ändern", in dem Sie einen neuen Namen eingeben und auf "Ändern" klicken können. So wird Ihr Dorf seinen Namen ändern.

Bau von Gebäuden. Wenn Sie ein Gebäude bauen möchten, müssen Sie zum Rathaus gehen und auf "Auf Ebene X bauen" klicken. Sie müssen die richtige Menge Holz, Ton, Eisen haben. Dieser Betrag hängt vom Gebäude und seiner Höhe ab. Je höher die Ebene des Gebäudes, desto mehr Ressourcen werden für die nächste Ebene benötigt. Einige Gebäude erfordern das Erreichen bestimmter Ebenen anderer Gebäude, um gebaut zu werden. Zum Beispiel können Sie einen Markt erst aufbauen, nachdem Sie das Rathaus und das Lager der erforderlichen Ebene gebaut haben. Sie sehen diese Anforderungen und Preise im Rathaus.

Truppen einstellen. In der Kaserne können Sie Soldaten ausbilden. Um eine Kaserne zu bauen, benötigen Sie ein Rathaus der Stufe 3. Zunächst können Sie nur Speermänner ausbilden, für andere Soldaten müssen Sie die Kaserne verbessern und andere Gebäude bauen (Stall, Werkstatt).

Die ersten Schritte

Am Anfang brauchen Sie nur eines: Rohstoffe. Das Sägewerk bringt Holz, Ton wird in einem Tonsteinbruch abgebaut und Metall wird in einer Eisenmine abgebaut. Je höher das Niveau dieser Gebäude ist, desto mehr produzieren sie. Es ist sehr wichtig, sich in den frühen Tagen auf die Ressourcenproduktion zu konzentrieren. Bei der Entwicklung von Ressourcengebäuden ist es wichtig, Ressourcen vor Plünderungen durch andere Spieler zu verbergen, die sie durch Angriffe auf Sie ergreifen können. Sie müssen sich im Voraus darum kümmern.

Der Cache gibt Ihnen die Möglichkeit, Ressourcen vor Plünderungen zu verbergen, damit niemand sie finden und nehmen kann. Je höher die Ebene des Caches, desto mehr Ressourcen können Sie dort verstecken. Das Erstellen eines Caches ist sehr wichtig, insbesondere wenn es in Ihrem Distrikt fortgeschrittenere Spieler gibt. Es ist auch sehr wichtig, eine Mauer zu bauen. Jedes Level der Mauer bedeutet, dass Ihr Feind mehr Truppen verliert und es für ihn nicht rentabel ist, Sie anzugreifen.

Nachdem Sie die Produktion von Ressourcen eingerichtet haben, können Sie beginnen, Truppen aufzubauen und mit anderen zu handeln. In der Anfangsphase des Spiels können Sie eine Statue bauen und Ihren Paladin darin mieten. Damit können Sie kleinere Dörfer angreifen (am besten verlassene Dörfer bis zu 100 Punkte). Mit Hilfe der Kaserne (Sie benötigen die 3. Ebene des Rathauses) können Sie Truppen aufbauen und schwache Spieler mit ihnen angreifen, um ihnen Ressourcen für die Entwicklung zu entziehen.

Wenn Sie lieber handeln möchten, müssen Sie einen Markt aufbauen (erfordert ein Rathaus der Ebene 3 und ein Lagerhaus der Ebene 2). Dort können Sie Angebote von Nachbarn sehen und überschüssige Ressourcen verkaufen. Sie können auch Ihre eigenen Angebote erstellen. Außerdem sollten Sie sich in Ihrem Gebiet umsehen und einen guten Stamm finden, der sich ihm anschließt. Es ist immer einfacher, in einer Gruppe anzugreifen und zu verteidigen. Es ist auch eine Möglichkeit, gute Freunde und Assistenten im Spiel zu finden, was sehr wichtig ist.

Später Anfang

Wenn Sie sich einer Welt anschließen, die es schon eine Weile gibt, wird empfohlen, dass Sie Ihre Strategie ändern. Natürlich muss man über eine gute Rohstoffgewinnung verfügen, aber es lohnt sich auch, über den Schutz des Dorfes nachzudenken. Dazu müssen Sie die Wand und den Cache neu erstellen. Auch ein Brief an den angreifenden Spieler kann helfen. Nachdem Sie das Dorf entwickelt und einige Erfahrungen im Spiel gesammelt haben, können Sie mit Ihren Soldaten andere Dörfer plündern. Die auf diese Weise gewonnenen Ressourcen werden bei der Entwicklung hilfreich sein.

Machen Sie nicht den Fehler, auf Adlige zu wetten. Es ist natürlich logisch, dass Sie mehr Dörfer haben möchten, aber dies ist ein fataler Fehler, da andere Spieler, die eine Armee aufbauen, Sie erobern können, wenn Sie Ressourcen nur in die angreifende Armee und die Adligen investieren. Bis die Angriffe auf Sie treffen, wird es zu spät sein, um Verteidigungen aufzubauen. Die einzige Strategie dagegen ist die Verteidigungsstrategie. Dies bedeutet, eine große Anzahl von Schwertkämpfern und Speermännern zu erschaffen.

Wenn Sie genug Truppen bilden, werden Sie zu einem ziemlich teuren Ziel. Die Moral hilft Ihnen auch, wenn Sie von großen Spielern angegriffen werden. Die Verteidigungsphase ist zeitaufwändig, hat aber auch Vorteile, da Sie Ihre Verteidigungsarmee später einsetzen können. Wenn Sie eine gute Verteidigung haben (ungefähr 1200 Schwertkämpfer und 1200 Speermänner), können Sie auch an den Adligen denken. Sie werden diese Taktik auf jeden Fall zu schätzen wissen, wenn Sie sich Ihre Nachbarn ansehen.

Karte

Die Karte ist der zentrale Punkt Ihrer Orientierung im Spiel. Es gibt 2 Karten. Die Karte links zeigt Ihr Dorf mit seinen nächsten Nachbarn. Durch Klicken auf ein Dorf können Sie Informationen über das Dorf anzeigen sowie Truppen oder Ressourcen senden. Einige andere Funktionen sind ebenfalls verfügbar. Die kleine Karte rechts zeigt Ihnen den Sektor des Kontinents, auf dem Sie sich gerade befinden, gibt Ihnen jedoch weniger Informationen als die Karte links. Hier ist ein Orientierungsdiagramm, das zeigt, wie sich die Kontinente befinden:

Kontoüberwachung

Wenn Sie im wirklichen Leben nicht im Stammeskrieg sein müssen, können Sie sich einen Stellvertreter suchen, der sich um Ihr Konto kümmert. Dazu müssen Sie zu "Settings-Account Monitoring" gehen und dort den Spitznamen des Stellvertreters hinzufügen. Es ist wichtig, einen Proxy sorgfältig auszuwählen, da dies Ihrem Konto großen Schaden zufügen kann. Es ist verboten, einer anderen Person Ihr Passwort zu geben, um sich in Ihrem Konto anzumelden. Wenn Sie zurückkehren, können Sie sich wie gewohnt in Ihr Konto einloggen und Ihre Kontoverwaltung beenden.

Wenn Sie gebeten werden, sich um das Konto einer Person zu kümmern, müssen Sie zuerst das Angebot annehmen (Sie können es auch ablehnen). Gehen Sie dazu zu "Einstellungen-Konto-Tracking", dort sehen Sie Anfragen zur Pflege Ihres Kontos. Wenn Sie das Angebot annehmen, wird neben dem Spitznamen des Spielers eine Schaltfläche "Anmelden" angezeigt. Die Überwachungsfunktionen sind nach einer Weile eingeschränkt, dies kann je nach den Welteinstellungen variieren. Wenn Sie das Konto überwachen, können Sie auch die Rechte Ihres Stellvertreters einschränken. Dies ist sehr hilfreich, damit Ihr Stellvertreter Ihrem Konto keinen Schaden zufügen kann.

Stammeskrieg: Paladine

Wer ist ein Paladin? Der Paladin ist ein mächtiger und seltener Krieger, der aus Ihrer Statue rekrutiert werden kann. Er kann auch schnell Verstärkung schicken. Es gibt zwei Arten von Paladinen:

  1. Erfahrener Paladin (neuerer Typ): Ein Spieler kann bis zu 10 Paladine haben, ein Paladin kann Erfahrung sammeln und aufsteigen und ein Spieler kann seine Paladinfähigkeiten verbessern.
  2. Paladin mit oder ohne Waffen (älterer Typ).

Paladin eines neuen Typs

Das neue Paladinsystem ist nachdenklicher und ausgewogener. Jetzt bringt Ihnen der Paladin mehr Vorteile und Sie können selbst entscheiden, was Ihr Paladin sein wird. Sie können nicht nur bis zu 10 Paladine haben, sondern auch Fähigkeiten aus drei Zweigen entwickeln: Angriff, Dorf und Verteidigung! Sie beginnen mit einem Paladin. Wenn Ihr Imperium wächst, können Sie bis zu 10 Paladine rekrutieren. Wenn Sie eine bestimmte Anzahl von Dörfern erobern, eröffnen Sie dem Paladin einen zusätzlichen Platz. Anzahl der Dörfer, die für einen neuen Paladin-Slot benötigt werden: 1/3/5/10/20/35/50/65/80/100.

Jeder Paladin sammelt Erfahrung und kann (und sollte) aufsteigen. Mit jedem neuen Level kannst du den Paladin auf einem Level trainieren. Hierzu werden Fertigkeitsbücher verwendet.

Fertigkeitsbücher. Wenn der Paladin ein neues Level erreicht, erhält er ein zufälliges Fertigkeitsbuch. Das Fertigkeitsbuch entspricht einer der Fertigkeiten des Paladins. Das Fertigkeitsbuch wird in Ihr Inventar aufgenommen. Mit Hilfe des Fertigkeitsbuchs können Sie dem Paladin eine bestimmte Fertigkeit beibringen. Sie können das Fertigkeitsbuch auf zwei verschiedene Arten verwenden: durch Klicken auf die Fertigkeit, die Sie lernen oder verbessern möchten, oder durch Klicken auf das Buch in Ihrem Inventar. Das Fertigkeitsbuch kann gegen ein anderes zufälliges Fertigkeitsbuch mit derselben oder einer höheren Fertigkeitsstufe ausgetauscht werden. Gehen Sie dazu zum Inventar, klicken Sie auf das Book of Skills und klicken Sie auf "Exchange".

Umschulung. Sie können Ihren Paladin neu trainieren. In diesem Fall erhalten Sie alle verwendeten Fertigkeitsbücher und Fertigkeitspunkte zurück und können alle Fertigkeiten neu erlernen. Dafür müssen Sie jedoch Premium-Punkte bezahlen, wählen Sie also von Anfang an die richtige Strategie!

Ziehen um. Sie können Ihren Paladin in ein anderes Dorf bringen, wenn sich auf dem Gehöft eine Statue und freier Platz befindet. Das Bewegen dauert einige Zeit. Wenn der Paladin bewegt wird, werden alle seine Effekte in seinem neuen Zuhause aktiviert.

Wiederbelebung. Wenn Ihr Paladin im Kampf gestorben ist, können Sie ihn wiederbeleben, indem Sie zur Statue gehen. Es dauert weltweit 6 Stunden mit einer Geschwindigkeit von 1. Diese Zeit kann mit Premium-Punkten halbiert werden. Wenn Ihr Paladin stirbt, verschwinden alle seine Auswirkungen vor dem Wiederauftauchen. Schützen Sie ihn also gut!

Paladin-Nivellierung. Sie können Ihren Paladin auf vier verschiedene Arten aktualisieren, die unten beschrieben werden. Die maximale Paladin-Stufe beträgt 30. Jedes Mal, wenn Ihr Paladin eine neue Stufe erreicht, erhält er ein zufälliges Fertigkeitsbuch, mit dem die Fertigkeit verbessert wird. Beachten Sie, dass Sie nur 30 Fertigkeitsbücher für einen Paladin erhalten und die Fertigkeitsstufen 48 sind. Daher müssen Sie sorgfältig überlegen, wie Sie die Fertigkeiten verteilen.

Ein Paladin zu spezialisieren und bestimmte Kompetenzbereiche zu pumpen, wäre eine gute Lösung. In der Übersicht sehen Sie eine Erfahrungslinie, die zeigt, wie viel OP benötigt wird, um das nächste Level zu erreichen. Ihr Paladin kann auf verschiedene Arten Erfahrungen sammeln:

Der Paladin sammelt täglich Erfahrung, wenn der Paladin kämpft und wenn sich die Anzahl Ihrer Truppen ändert. Ihr Paladin sammelt keine Erfahrung, wenn er sich gegen Ihre Angriffe verteidigt.

Fähigkeitenbaum. Ihr Paladin kann 12 verschiedene Fähigkeiten erlernen. Jede Fertigkeit hat 4 Stufen (insgesamt 48 Stufen), die Fertigkeiten sind in 3 Richtungen und 4 Stufen unterteilt. Um zu einem neuen Level zu gelangen, muss Ihr Paladin ein bestimmtes Level erreichen:

Fähigkeit "Angriff":

  1. Berserker: Wenn Sie mit einem Paladin angreifen, erhöht dies die Stärke der Axtmenschen. (um 5/10/15 / 30%);
  2. Reiten: Wenn Sie mit einem Paladin angreifen, erhöht sich die Stärke der Kavallerie. (um 5/10/15 / 30%);
  3. Zerstörung: Wenn Katapulte mit einem Paladin angreifen, verursachen sie mehr Schaden an Gebäuden. (um 5/10/15 / 30%);
  4. Rammbock: Wenn Sie mit einem Paladin angreifen, sind Rammböcke, die mit ihm im selben Trupp gehen, effektiver gegen Wände. (um 5/10/15/30%).

Fähigkeit "Schutz":

  1. Fechten: Verbessert die Verteidigung von Schwertkämpfern in dem Dorf, in dem der Paladin stationiert ist. (um 5/10/15 / 30%);
  2. Phalanx: Verbessert die Verteidigung der Speermänner in dem Dorf, in dem der Paladin stationiert ist. (um 5/10/15 / 30%);
  3. Befestigungen: Gebäude in dem Dorf, in dem der Paladin stationiert ist, sind widerstandsfähiger gegen Angriffe durch Belagerungswaffen. (um 10/20 / 30/50%);
  4. Kochendes Öl: Erhöht die Wirksamkeit der Mauern in dem Dorf, in dem der Paladin stationiert ist. (um 3/6/9 / 15%).

Fähigkeit "Dorf":

  1. Motivation: Erhöht die Produktion von Ressourcen in dem Dorf, in dem der Paladin stationiert ist. (um 3/6/9 / 15%);
  2. Architektur: In dem Dorf, in dem der Paladin stationiert ist, bauen Gebäude schneller. (um 3/6/9 / 15%);
  3. Training: In dem Dorf, in dem der Paladin stationiert ist, werden Truppen schneller rekrutiert. (um 3/6/9 / 15%);
  4. Überzeugung: Erhöht die Effektivität von Angriffen mit einem Adligen aus dem Dorf, in dem der Paladin stationiert ist. (Der Paladin muss sich in dem Dorf befinden, aus dem der Angriff stammt, nicht in der Einheit.) (Verlust des öffentlichen Vertrauens +2 / +4 / +6 / +10).

Alter Paladin

Jeder Spieler kann nur einen Paladin zur Verfügung haben, der Paladin kann Waffen finden und ausrüsten (sofern dies nach den Welteinstellungen zulässig ist), die Ihren Truppen zusätzliche Boni verleihen.

Waffe. Es wird einige Zeit dauern, bis der Paladin die Waffe gefunden hat. Der Fortschrittsbalken im Arsenal (die in der Statue verfügbare Registerkarte) hilft bei der Verfolgung der Suche. Der Paladin kommt dem Fund jeden Tag um 3% näher (mit einer Geschwindigkeit von x1), aber die Suche kann beschleunigt werden, indem Feinde besiegt werden, wodurch die Bewertung besiegter Gegner erhöht wird. Wenn der Balken 100% erreicht, findet der Paladin einen zufälligen Gegenstand, und der Fortschritt beim Finden des Gegenstands wird auf 0% zurückgesetzt. Danach beginnt die Suche nach einem neuen Gegenstand.

Ein Paladin erhält nur dann einen Bonus, wenn er mit einer Waffe ausgerüstet ist und nur ein Artefakt einen Paladin ausrüsten kann. Das Ändern von Artefakten ist in der Statue verfügbar. Wenn das Dorf durch mehrere Paladine mit unterschiedlichen Artefakten verstärkt wird, erhalten die Truppen von jedem einzelnen Artefakt einen Bonus. Das heißt, es gibt keinen Bonus für doppelte Gegenstände.

Stammeskrieg: Kampfsystem

Quadrat. Ihre Trupps treffen sich auf dem Platz. Hier können Sie Befehle erteilen und Truppen bewegen. Sie können die Bestellung innerhalb der ersten 10 Minuten stornieren. Wenn Sie auf "Truppen" klicken, sehen Sie alle Ihre Truppen in anderen Dörfern sowie die Truppen, die Sie zur Verstärkung geschickt haben.

Attacke. Wenn Sie bereits einige Krieger ausgebildet haben und Ihren Gegner angreifen möchten, müssen Sie auf der Karte das Dorf angeben, das Sie angreifen möchten, und dann "Truppen senden" auswählen. Aber vergessen Sie nicht, dass jedes Dorf eine grundlegende Verteidigung hat und dass der Feind auch Truppen haben kann. Alle Krieger haben unterschiedliche Fähigkeiten. Einige sind besser geeignet, um andere Spieler anzugreifen, während andere besser geeignet sind, Dörfer zu verteidigen.

Schutz. Wenn jemand Ihr Dorf ständig angreift, bedeutet dies, dass der Feind Ihre Ressourcen will oder Ihr Dorf erobern möchte. Wenn der Angriff keinen Adligen enthält, bedeutet dies, dass der Angreifer höchstwahrscheinlich Ihre Ressourcen stehlen möchte. Sie können verschiedene Maßnahmen ergreifen, um sich zu schützen:

Verstärkung. Es kommt oft vor, dass Ihr Freund oder Stammesgenosse Hilfe benötigt. Sie können ihm Ressourcen schicken, aber Sie können auch Truppen schicken, um ihn zu verstärken. Gehen Sie dazu zum Quadrat, geben Sie dort die Anzahl der Truppen und Koordinaten an und klicken Sie auf die Schaltfläche "Verstärkung".

Wenn Ihre Truppen, die von einem anderen Spieler verstärkt werden, angegriffen werden, erhalten Sie einen Bericht darüber, wie viele Einheiten Sie verloren haben, aber Sie wissen nicht, welche Einheiten der Feind angegriffen hat. Sobald Ihre Truppen nicht mehr von einem anderen Spieler benötigt werden, können Sie sie zurückgeben. Gehen Sie dazu zum "Quadrat", wählen Sie "Truppen" und klicken Sie dann, je nachdem, ob Sie alle Ihre Truppen oder nur einige von ihnen zurückgeben möchten, auf "alle" oder "einige".

Geschwindigkeit. Sie können die Geschwindigkeit der Truppen in der Truppentabelle sehen. Wenn Sie mehrere Arten von Truppen in eine Einheit schicken, bewegen sie sich mit der Geschwindigkeit des langsamsten Kriegers. Ihre Truppen gehen immer gerade (nicht in Ecken), auch in einer diagonalen Linie. Wälder, Seen und Berge haben keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit und Richtung Ihrer Truppen.

Wand. Die Mauer verbessert die Verteidigung Ihres Dorfes erheblich. Dies betrifft nicht nur die Grundverteidigung des Dorfes, sondern auch die Verteidigung der Truppen, die Ihnen als Verstärkung aus anderen Dörfern / von anderen Spielern zugesandt wurden. Die Mauer hilft besonders zu Beginn, dein Dorf vor Überfällen zu schützen, um dich auszurauben. Die komplett umgebaute Mauer bildet eine wirksame Verteidigung für das Dorf.

Nachrichtendienst. Mit Hilfe von Pfadfindern können Sie Informationen über feindliche Dörfer erhalten. Um Informationen zu erhalten, müssen Sie Späher schicken, um das Dorf anzugreifen. Sie können sich nur mit Hilfe von Pfadfindern gegen angreifende Späher verteidigen. Wenn Sie von Spähern angegriffen werden, töten Sie die Angreifer mit Hilfe von Spähern zu Ihrer Verteidigung, ohne einen einzigen zu verlieren. Das Ergebnis Ihres Scoutings hängt von Ihrer Forschung und der Anzahl der zurückgekehrten Scouts ab.

Der Verteidiger muss zweimal mehr Späher als der Angreifer haben, um den Angriff der Späher erfolgreich abzuwehren (falls das Glück Null ist). Der Pfadfinderbericht mit 90% der überlebenden Pfadfinder sieht folgendermaßen aus:

Kampfgeist. Moral ist Schutz für neue Spieler. Es wird anhand der Punkte des Stürmers und des Verteidigers berechnet. Wenn Sie einen Spieler angreifen, der viel kleiner ist als Sie selbst, liegt Ihre Moral unter 100%. Mit einer Moral von 45% kämpfen Ihre Truppen mit nur 45% Stärke. Wenn Sie einen Spieler angreifen, der größer ist als Sie selbst, gibt es keinen Bonus für den Angriff. Die Moral wird 100% sein.

Außerdem wird der Kampfgeist von dem Moment an gezählt, an dem der Spieler in dieser Welt zu spielen begann. Ein Spieler, der schon lange in Ihrer Welt spielt, aber nicht viele Punkte erzielt hat, wird die Moral nicht so stark senken wie ein Spieler, der kürzlich gespielt hat. Das Spiel hat die Fähigkeit, die Moral in einem Taschenrechner für Angriffe oder Verstärkungen zu berechnen. Dazu müssen Sie die Gesamtzahl Ihrer Punkte und die Gesamtzahl der Punkte des Gegners eingeben.

Grundschutz. Jedes Dorf hat eine grundlegende Verteidigung. Dies bedeutet, dass jedes Dorf sich selbst verteidigt, auch wenn es dort keine Armee gibt. Dies bedeutet, dass sehr kleine Angriffe (1-2 Speermänner) sterben werden. Die Grundverteidigung wird durch eine Mauer erhöht.

Glück. Glück ist ein zufälliger Faktor, der das Ergebnis jeder Schlacht beeinflusst. Das Glücksniveau kann zwischen -25 und +25 schwanken und wird immer aus Sicht des Angreifers angegeben. Wenn das Glücksniveau 25% beträgt, bedeutet dies, dass die Moral der Militäreinheiten um 25% steigt.

Barbarendorf. Sie erkennen die verlassenen Dörfer am Namen "Village of Barbara". Die Schlacht in diesen Dörfern wird auf die gleiche Weise stattfinden wie in allen anderen Dörfern, sie können gefangen genommen werden. Die Moral für diese Dörfer ist immer 100%. Sie entwickeln sich auch von selbst. Wenn ein Spieler wegen Verstoßes gegen die Regeln mit einer Geldstrafe belegt wird, werden seine Dörfer zu Barbarendörfern, und es gibt so viele Speer- und Schwertkämpfer in der Verteidigung, wie das Dorf Punkte hat.

Katapulte. Katapulte können feindliche Gebäude zerstören. Wenn Sie einen Katapultangriff senden, können Sie auswählen, welches Gebäude angegriffen werden soll. Mit dem "Katapult-Ziellevel" im Taschenrechner können Sie berechnen, wie viele Katapulte Sie senden müssen, um die hinteren X-Levels teilweise oder vollständig zu zerstören.

Es spielt keine Rolle, welches Gebäude Sie angreifen (außer der Kirche und der Kathedrale), nur das Level spielt eine Rolle. Dies bedeutet, dass Sie zur Zerstörung einer Villa der Stufe 1 so viele Katapulte benötigen wie zur Zerstörung einer Schmiede der Stufe 1. Rathaus, Herrenhaus und Lager dürfen nicht kleiner als Stufe 1 sein. Der Cache kann nicht mit Katapulten angegriffen werden.

Taschenrechner. Mit dem Taschenrechner können Sie den Ausgang des Kampfes berechnen. Dazu müssen Sie Ihre Truppen und die Truppen des Verteidigers mit ihren Forschungsstufen (Sie müssen die Forschungsstufen selbst bestimmen oder erraten), der Mauerstufe und der Moral in den Tisch eingeben. Sie können auch das "Glück" ändern. Wenn Sie überprüfen möchten, ob Sie gewinnen, egal was passiert, sollten Sie die Option in Betracht ziehen, wenn das Glück -25% beträgt. Danach berechnet der Rechner den Sieger des Kampfes und seinen Verlust. Hier ist ein Beispiel dafür, wie die Zählung aussieht:

Schlafmodus. Während Sie sich im Schlafmodus befinden, kann niemand die Truppen in Ihrem Dorf töten. In diesem Modus wird jedoch nichts produziert - weder Ressourcen noch Truppen. Nach 36 Stunden ohne Aufrufen des Ruhemodus wird es automatisch aktiviert (36, Standardeinstellung, kann abhängig von den Servereinstellungen geändert werden). Diese Option schafft ein Gleichgewicht im Spiel, da der Effekt des Spielens mehrerer Personen in einem Konto aufgehoben wird. Um den Schlafmodus zu aktivieren, müssen Sie zu "Einstellungen-> Schlafmodus" gehen. Dort können Sie den Beginn und das Ende des Traums festlegen.

Der Ruhemodus wird nicht sofort aktiviert, sondern muss mindestens 1 Stunde im Voraus eingestellt werden. Es hat auch eine minimale und maximale Dauer.

Herrenhausbeschränkung. Dies bedeutet, dass Stufe 1 eine bestimmte Anzahl von Einheiten "füttern" kann. Zum Beispiel gibt es ein Herrenhauslimit von 150 Einheiten pro Level. In diesem Fall kann die 30. Ebene des Gehöfts 4500 Plätze (150 * 30) "füttern", d. H. Nur 4500 Einheiten können das Dorf effektiv verteidigen. Wenn Sie eine größere Anzahl von Soldaten in das Dorf bringen, wird die Wirksamkeit des Schutzes verringert. Einheiten werden nach der Anzahl der in AC belegten Plätze gezählt (Polizist, Schwert = 1, TC = 6 usw.). Die Beschränkung wirkt sich nur auf die Verteidigung des Dorfes aus.

Wie erobere ich Dörfer? Die einzige Möglichkeit, ein Dorf zu erobern, besteht darin, mit einer Armee mit einem Adligen anzugreifen. Wenn der Angriff erfolgreich ist, verringert der Adlige das Vertrauen der Dorfbewohner. Standardmäßig beträgt das Vertrauen der Bevölkerung 100 und jeder Angriff senkt das Vertrauen der Bevölkerung um 20-35.

Es spielt keine Rolle, ob Sie einen oder mehrere Adlige in einem Angriff senden. Um ein Dorf zu erobern, müssen Sie das Vertrauen der Bevölkerung auf null oder weniger senken. In der Regel sind dafür 4-5 Angriffe erforderlich. In seltenen Fällen - 3. Ein Adliger stirbt normalerweise, wenn er alleine geht, also müssen Sie Truppen mit ihm schicken. das Beste von allem - die Infanterie. Sobald ein Adliger das Vertrauen der Bevölkerung auf Null oder darunter senkt, wird er zum Gouverneur des Dorfes, sodass er nicht mehr benutzt werden kann.

Öffentliches Vertrauen. Das Vertrauen der Gemeinde in ein Dorf zeigt, wie nahe Sie dem Verlust des Dorfes sind. Normalerweise ist es 100 und ist nicht im Dorf aufgeführt. Sobald sie Sie jedoch mit einem Adligen angreifen, sinkt das Vertrauen der Bevölkerung nach jedem erfolgreichen Angriff um 20-35. Das Vertrauen der Öffentlichkeit steigt normalerweise um 1 pro Stunde, dies hängt jedoch von den Einstellungen und der Geschwindigkeit der Welt ab. Bei einer Geschwindigkeit von 2 erhöht sich beispielsweise das Vertrauen um 2 pro Stunde. Sobald das Vertrauen der Bevölkerung auf 0 oder weniger fällt, geht das Dorf zum Angreifer. Unmittelbar nach der Gefangennahme wird das Vertrauen der Bevölkerung 25.

Deine Dörfer wurden von einem anderen Spieler erobert. Ein Dorf zu verlieren ist sicherlich unangenehm, aber dies ist kein Grund, das Spiel zu verlassen. Sie erhalten ein Dorf am Rand der Karte und sind von anderen Spielern umgeben, die gerade mit dem Spielen begonnen haben oder alle ihre Dörfer verloren haben. Bitten Sie Ihren Stamm um Hilfe mit Ressourcen und Truppen, damit Sie sich schnell erholen können.

Ausbildung eines Adligen. Um einen Adligen auszubilden, müssen Sie alle Bedingungen für Gebäude erfüllen. Dies bedeutet, dass Sie die folgenden Gebäudeebenen haben müssen: Rathaus 20, Markt 10, Schmiede 20. Außerdem müssen Sie über genügend Ressourcen und Platz im Gehöft verfügen.

Die Anzahl der Adligen, die Sie trainieren können, hängt von der Anzahl der Münzen ab. In der Villa können Sie Münzen prägen. Der erste Adlige kostet nur 1 Münze. Der Preis für Adlige wird wie folgt berechnet: Anzahl der Bestehenden + Anzahl der Auszubildenden + Anzahl der Dörfer = Anzahl der benötigten Münzen. Das heißt, der zweite Adlige wird 2 Münzen bauen. Goldmünzen erfüllen nur eine Voraussetzung für die Ausbildung eines Adligen. Um einen Adligen auszubilden, müssen Sie immer noch Ressourcen bezahlen.

Nachtbonus

Der Nachtbonus betrifft nur defensive Truppen. Wenn Sie also ein leeres Dorf angreifen (während der Bonus aktiv ist), sind Ihre Verluste nicht größer. Die Mauer gibt nicht nur einen Verteidigungsbonus (bei Stufe 20 - 107%, dh die Verteidigung erhöht sich um das 2,07-fache), sondern auch die Grundverteidigung des Dorfes (bei Stufe 20 - 1020 Einheiten) - aber der Nachtbonus erhöht sich nicht dieser Grundschutz. Wenn Sie nachts ein leeres Dorf mit einer Mauer angreifen, müssen Sie daher nicht mehr Truppen entsenden, um Verluste zu reduzieren / zu vermeiden.

Der Nachtbonus verdoppelt die Verteidigung der Truppen. Jene. Wenn Sie während der Bonusaktion angegriffen werden und 1000 Speer- und 1000 Schwertkämpfer in Ihrem Dorf sind, kämpfen diese als 2000 Speer- und 2000 Schwertkämpfer. Der Nachtbonus wird automatisch aktiviert, es muss nichts getan oder in den Einstellungen ausgewählt werden, es fallen keine zusätzlichen Kosten an (wie zum Beispiel bei der Einstellung einer Miliz - die Rohstoffgewinnung wird halbiert).

Wann ist der Nachtbonus gültig? Es hängt von den Einstellungen der Welt ab (in Casual - von 00 bis 08, im ersten Classic - von 01 bis 06).

Der Nachtbonus wird zum Zeitpunkt der Ankunft der Truppen gezählt (nicht gesendet). Das heißt, Sie können sicher um 22:10 Uhr Truppen schicken und zu ihnen gehen, zum Beispiel 3 Stunden - dann ist der Angriff um 01:10 Uhr und der Nachtbonus ist gültig! Daher müssen Sie darauf achten, die Warnung nicht zu verpassen. Selbst wenn die Truppen länger als einen Tag unterwegs sind, wird der Bonus auch bei der Ankunft berechnet.

Barbarendörfer und der Nachtbonus sind nicht gedeckt! Das heißt, nachts können Sie sicher Langeweile bewirtschaften, Hinterhalte werden nicht mit aller Macht kämpfen. Wenn sie ihre Dörfer angreifen, gilt der Nachtbonus. Der Nachtbonus hat keinen Einfluss auf die Intelligenz. Das Beste, was Sie tun können, ist, kurz vor dem Einschalten des Bonus zu erobern und das Dorf sofort abzulenken. Selbst ohne Mauer ist es schwierig, es wieder zu erobern. In 5-8 Stunden des Nachtbonus werden Sie den Def einholen und die Mauer anheben (wenn der Feind beschließt, auf den Morgen zu warten).

Stammeskrieg: Weltsieg

Weltsiegszenarien. Es gibt mehrere Faktoren, die bestimmen können, wann die Welt geschlossen wird. Die Bedingungen für den Sieg in den Welten können sehr unterschiedlich sein. Überprüfen Sie daher im Laufe der Entwicklung der Welt die Voraussetzungen für den Sieg in der Welt, in der Sie spielen. Das Spiel hat mehrere Szenarien, um die Welt zu gewinnen. Unten finden Sie detaillierte Informationen dazu. Einige Welten, insbesondere ältere, haben kein automatisches Weltvervollständigungssystem. Diese Welten können unterschiedliche Anforderungen oder Bedingungen haben, um die Welt zu gewinnen. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen für den Gewinn finden Sie in den Welteinstellungen oder in der offiziellen Ankündigung der Eröffnung der Welt.

Geheimnisse der Macht

Die Grundlagen. Sie haben also Ihre Truppen aufgebaut, Ihre Feinde gefangen genommen, sich einem mächtigen Stamm angeschlossen und weniger glückliche Spieler erschreckt, wo immer sie sind. Was weiter? Nachdem eine bestimmte Zeit seit dem Start vergangen ist, werden die "Geheimnisse der Macht" in Barbaren auf der ganzen Welt erscheinen. Diese Geheimnisse sind Erfindungen und Entdeckungen, die Ihre Welt in eine neue Ära führen. Und sie werden die Hauptziele des Spiels: Der Stamm, der es in einer bestimmten Zeit geschafft hat, alle Geheimnisse zu erlangen, wird zur dominierenden Kraft in der neuen Ära und gewinnt so das Spiel.

Kontrolle über das Geheimnis. Der Spieler erhält ein Geheimnis, entweder wenn er das Dorf erobert, in dem sich das Geheimnis gerade befindet (solche Dörfer werden auf der Karte mit einer Flagge markiert) oder wenn dieses Geheimnis zu ihm ins Dorf gebracht wird. Im Gegensatz zu Truppen kann das Geheimnis nur eine kurze Strecke von mehreren Zellen gleichzeitig bewegen. Nach dem Umzug muss das Geheimnis eine Weile im Dorf aufbewahrt werden (in der Weltkonfiguration konfigurierbar), bevor es für den nächsten Umzug bereit ist. Sobald der Spieler ein Geheimnis von sich selbst sendet, verliert er die Kontrolle darüber.

Ein Zug kann nicht rückgängig gemacht werden, ein gesendetes Geheimnis kann nicht zurückgefordert werden, es sei denn, es wird Ihnen von seinem aktuellen Halter zurückgegeben. Daher ist es notwendig, vorsichtig zu sein, wenn Sie auswählen, wem Sie das Geheimnis anvertrauen möchten.

Geheimnisse verbreiten. Im Laufe der Zeit beginnen sich die Geheimnisse des Stammes unter seinen Spielern zu vermehren. Sie erhalten nach Möglichkeit regelmäßig Nachrichten, in denen eine Kopie des Geheimnisses angezeigt wird. Neu erstellte Kopien von Secrets sind nicht schlechter als die Originale. Im Laufe der Zeit werden Geheimnisse in einer solchen Anzahl reproduziert, dass es sehr schwierig wird, sie davon abzuhalten, in die gierigen Hände von Wettbewerbern zu fallen. Und letztendlich wird die Zeit kommen, die außerirdischen Dörfer anzugreifen, die Geheimnisse bewahren, die Ihrem Stamm noch nicht zur Verfügung stehen.

Das Spiel gewinnen. Um zu gewinnen, muss der Stamm eine Reihe von Geheimnissen erobern. Dies bedeutet, dass Sie nicht alle Geheimnisse auf der Karte erfassen müssen, sondern nur 1 Geheimnis jedes Typs erfassen müssen. Nachdem der Stamm die Kontrolle über das Set erlangt hat, beginnt der Sieg-Countdown. Wenn der Stamm die Kontrolle über die erbeuteten Geheimnisse behält, gewinnt er das Spiel.

Beachten Sie, dass nur eine Reihe von Geheimnissen zählt: Wenn ein Stamm mehr als eine Kopie eines Geheimnisses hat, reicht es aus, die Kontrolle über eine der Kopien zu behalten, um den vollständigen Satz zu behalten und das Spiel zu gewinnen. Nachdem der Stamm gewonnen hat, beginnt ein Waffenstillstand in der Welt, und dann wird er geschlossen.

Herrschaft

Was ist Dominanz? Die Vorherrschaft wird als Prozentsatz der Spielerdörfer berechnet, die dem Stamm gehören. Wenn es zum Beispiel 100.000 Dörfer im Besitz von Spielern auf der Welt gibt und 50.000 von ihnen einem Stamm gehören, hat dieser Stamm eine Dominanz von 50%.

Die Grundlagen. Im Laufe der Wochen und Monate stellen Sie möglicherweise fest, dass sich Ihr Stamm langsam über die Karte ausbreitet und die ganze Welt erobert. In einem dominanzbasierten Endstadiumszenario könnte dies bedeuten, dass Sie und Ihre Stammesgenossen kurz davor stehen, die Welt zu gewinnen. Sobald ein Stamm die voreingestellte Herrschaftsstufe erreicht (die je nach Welteinstellungen variiert), wird eine Warnung an alle Spieler gesendet, die sie darüber informiert, dass sich ein Stamm der Welteroberung nähert. Von nun an gibt es einen ständigen Kampf um den dominanten Stamm, um sein Ziel zu erreichen, und alle anderen versuchen, sie aufzuhalten!

Siegbedingungen. Um die Welt zu gewinnen, müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein (Bedingungen können je nach den Welteinstellungen unterschiedlich sein):

Sieg in der Welt. Eine Warnung wird an alle Spieler gesendet, wenn die Sieganforderungen kurz vor der Erfüllung stehen. Nachdem beide Bedingungen erfüllt sind, wird den Spielern ein Bericht gesendet, dass die letzte Phase des Spiels begonnen hat und wann die Welt beginnt. Der Stamm, der die erforderliche Dominanzstufe erreicht hat, gewinnt das Spiel.

Große Belagerung

Beschreibung. Die Große Belagerung ist ein Szenario für den König des Hügels. Mitten auf der Welt gibt es eine große Stadt, die aus mehreren Dörfern besteht, die der Spieler erobern kann. Diese Dörfer werden Distrikte genannt und geben dem Stamm des kontrollierenden Spielers eine gewisse Anzahl von Einflusspunkten. Um die Welt zu erobern, muss der Stamm eine bestimmte Anzahl von Punkten erreichen.

Beginn der Welt. Die Welt selbst beginnt wie jede andere Welt, der einzige Unterschied ist die Stadt in der Mitte der Karte. Der Spieler kann seine gewohnten Geschäfte starten und ausführen - Landwirtschaft betreiben, andere Spieler angreifen, Truppen rekrutieren, Gebäude aufrüsten usw. Um die Welt zu erobern, müssen Stämme die Dörfer der Innenstadt angreifen und halten. Anfangs wird es in der Stadt barbarische Einheiten geben, die die Spieler zuerst besiegen müssen (dies sind normale Einheiten, sie haben nichts Besonderes).

Viertel. In jeder Welt mit diesem Fertigstellungsszenario finden Sie eine riesige Stadt in der Mitte der Karte. Die Stadt kann unterschiedlich groß sein und besteht aus mehreren Stadtteilen. Diese Stadtteile funktionieren wie normale Dörfer, nur dass sie nicht umbenannt werden können. Sie haben immer das Vertrauen der Bevölkerung 1 und benötigen immer die gleiche Zeit, um dorthin zu reisen. Auch von Block zu Block. Darüber hinaus haben Nachbarschaften einen negativen Verteidigungsmodifikator, was ihre Verteidigung noch schwieriger macht. Der Wert des Effekts variiert zwischen den Vierteln, aber Viertel, die schwieriger zu verteidigen sind, bieten auch mehr Einflusspunkte, die zur Eroberung der Welt benötigt werden.

Bezirke. Einflusspunkte werden Stämmen für jedes Viertel vergeben, das sie besitzen, jedoch abhängig von dem Gebiet, zu dem sie gehören. Während die Anzahl der Stadtteile zwischen den Welten variieren kann, hat eine Stadt immer vier Stadtteile. Jede Region vergibt Einflusspunkte zu unterschiedlichen Tageszeiten:

Um Einflusspunkte zu erhalten, muss Ihr Stamm genau zu diesem Zeitpunkt Nachbarschaften halten. Dies ist der einzige Weg, um Einflusspunkte zu erhalten. Sie müssen also sicherstellen, dass die Nachbarschaften unter Ihrer Kontrolle sind, wenn der Stadttimer Null erreicht. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Verteidigung solide ist, oder vergessen Sie nicht, alle Ihre Truppen gegen den Block zu werfen, um zu versuchen, ihn in der letzten Sekunde einzunehmen.

Sobald ein Stamm die 40% -Schwelle der erforderlichen Einflusspunkte erreicht, werden die Kosten für Goldmünzen für alle Menschen auf der Welt automatisch um 10% gesenkt. Dies setzt sich mit allen weiteren 10% fort, bis 90% der erforderlichen Einflusspunkte erreicht sind und die Goldmünzen auf 40% ihres ursprünglichen Wertes reduziert sind.

Schnittstelle. Die Innenstadt befindet sich immer im Zentrum der Karte. Es kann unterschiedlich groß sein, es hängt von den Einstellungen der Spielwelt ab. Durch Bewegen der Maus erhält der Spieler die wichtigsten Informationen zu einem bestimmten Quartal:

In der Bewertungsübersicht findet der Spieler eine detaillierte Übersicht über die einzelnen Viertel sowie die vier Bezirke. Jeder Bereich wird zu unterschiedlichen Tageszeiten mit Einflusspunkten ausgezeichnet. Um Siegpunkte zu erhalten, muss der Stammspieler das Dorf kontrollieren, wenn der Countdown Null erreicht.

Der Spieler kann die Anzeige des Verteidigungsmodifikators direkt in der Übersicht aktivieren.

Ein negativer Verteidigungsmodifikator wird durch einen farbig gebrochenen Schild angezeigt. Der Spieler kann den Namen des Gebiets nicht ändern! Der Verteidigungsmodifikator wird auch in der Liste der Effekte angezeigt. Denken Sie auch daran, dass das Vertrauen der Bevölkerung immer 1 ist. Im Übrigen verhält sich das Dorf wie ein normales Dorf.

Ein Stamm gewinnt die Welt, wenn er die erforderliche Anzahl von Einflusspunkten erhält. Der Bericht wird an alle Spieler gesendet, wenn der Stamm 80% der erforderlichen Punkte hat.

Geführte Dörfer

Beschreibung. Nach einiger Zeit erscheinen mystische Runendörfer auf der Karte, die erobert werden müssen. Ihre Verwaltung ist der Schlüssel zum Sieg. Aber nicht alles ist so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint! Sie müssen mehrere Tests durchlaufen. Der erste Test wird darin bestehen, die Verteidiger des Dorfes zu besiegen. Du musst gegen die Krieger eines alten Kultes kämpfen, die geschworen haben, das Geheimnis der Runen zu schützen! Der zweite Test besteht darin, das Dorf zu behalten. Runen schwächen alle Krieger in ihrer Nähe. Der Schutz dieser Dörfer ist nicht einfach und Sie benötigen mächtige Verbündete, um erfolgreich zu sein.

Der dritte Test besteht darin, die erforderliche Anzahl von Dörfern zu erobern und zu halten, um Ihre Stärke zu beweisen! Die Stämme müssen nicht nur genügend Dörfer erobern, sondern auch 60% der Runendörfer auf jedem der bewohnten Kontinente (der Prozentsatz kann in verschiedenen Welten unterschiedlich sein). Ein Stamm, der diese Tests bestehen und 14 Tage lang den erforderlichen Prozentsatz an Runendörfern auf jedem Kontinent behalten kann, wird mit der Kraft der Runen ausgestattet sein und die Welt gewinnen!

Vorbereitungsphase. Am Anfang ist das Spiel den klassischen Tribal Wars, die Sie alle kennen und lieben, sehr ähnlich. Sie bauen Ihre Dörfer, stellen Truppen ein, bekämpfen Feinde, erweitern Ihr Territorium. Aber dann erscheinen Runendörfer!

Erfassungsphase. Mit dem Aufkommen der Runendörfer ändert sich das Spiel. Jetzt müssen Stämme Runendörfer auf allen Kontinenten erobern. Weise Führungskräfte werden dies natürlich im Voraus berücksichtigen und während der Vorbereitungsphase eine Strategie vorbereiten. kleine Stämme werden auch Vorteile und neue Möglichkeiten erhalten, sie werden in der Lage sein, ihre Aktionen zu koordinieren, um Runendörfer von großen Stämmen zurückzuerobern.

Zu Beginn dieser Phase werden sich die Stämme darauf konzentrieren, die Dorfverteidiger zu besiegen, aber am Ende dieser Phase wird sich die Aufgabe ändern und die Stämme müssen sich auf die Verteidigung der Dörfer konzentrieren. Aufgrund der Strafe für Verteidiger (-50% Verteidigungsstärke) wird dies zunehmend schwieriger, wenn mehr Dörfer erobert werden. Sie müssen die Bewegungen der feindlichen Truppen überwachen und die Verteidigungstruppen entsprechend transferieren. Eine ununterbrochene Versorgung mit Verteidigungstruppen ist erforderlich, um die erforderliche Anzahl von Runendörfern aufrechtzuerhalten.

Phase halten. Sobald der Stamm die erforderliche Anzahl von Runendörfern auf allen Kontinenten erobert hat, beginnt der Countdown. Wenn es vorbei ist, wird der Stamm gewinnen! Während dieser Phase muss der dominierende Stamm eine Wahl treffen: sich auf die Verteidigung der eroberten Dörfer konzentrieren oder einen riskanten Versuch unternehmen, mehr Runendörfer zu erobern? Aber der Rest der Stämme wird eine Reihe von Strategien zur Auswahl haben.

Das offensichtlichste davon ist natürlich der Versuch, die Runendörfer zurückzuerobern. Es sind aber auch alternative Strategien möglich. Zum Beispiel den Angriff auf Truppenrekrutierungszentren, um die ununterbrochene Versorgung mit neuen Verteidigern des Runendorfs zu verhindern und ihre Verteidigung zu schwächen.

Zeitalter der Erleuchtung

Beschreibung. Age of Enlightenment ist ein Weltsiegszenario, das im Juli 2019 enthüllt wurde. Hier müssen Spieler oder Stämme eines der besonderen Universitätsdörfer erobern und die Universität auf ein bestimmtes Niveau bringen. Sobald der Stamm oder Spieler das letzte Level der Universität in diesem besonderen Dorf errichtet, wird sich die Welt schließen. Um dieses Ziel schneller zu erreichen, müssen Stammesspieler zusammenarbeiten, um Ressourcen in das Dorf zu schicken. Die Idee hinter diesem Szenario ist es, Wonder of the World als Siegbedingung zu schaffen und zu verbessern.

Erobere das Universitätsdorf. Zu Beginn der Welt erscheinen Universitätsdörfer an vordefinierten Stellen auf der Karte und sind vor Angriffen geschützt. Dieser Angriffsschutz bleibt bis zum Ende des Spiels wirksam. Da Dörfer von Anfang an verfügbar sind, müssen Sie und Ihr Stamm planen, wie und wann Sie sie erobern möchten, bevor die Verteidigung der Angriffe aufgehoben wird.

Die normale Entwicklungsmechanik für Barbarendörfer ist für Universitätsdörfer deaktiviert, sodass sich die Dorfpunktzahl nicht ändert, solange das Dorf vor Angriffen geschützt ist. Universitätsdörfer liegen an folgenden Koordinaten:

Auf größeren Welten befinden sich hier weitere Dörfer:

Verbesserung der Universität. Nach 75 Tagen ist die Abwehr gegen Angriffe aufgehoben und die Universitätsdörfer können erobert werden. Wenn ein Universitätsdorf erobert ist, kann der Dorfbesitzer mit der Modernisierung der Universität beginnen (die erste Ebene ist bereits gebaut und kann nicht zerstört werden). Andere Stämme können von Ihnen kontrollierte Universitätsdörfer angreifen und / oder erobern. In einem Universitätsdorf können Spieler nur die Universität (und keine anderen Gebäude) aufrüsten. Flaggen, die die Rekrutierung von Truppen beeinflussen, haben keine Auswirkung.

Reduzierte Bauzeiten für Prämien sowie Gegenstände wie Privilegien können im Universitätsdorf nicht verwendet werden. Um die Universität zu verbessern, müssen Sie und Ihr Stamm Ressourcen in das Dorf schicken. Sobald die Universität über die erforderliche Menge an Ressourcen verfügt, können Sie diese durch Klicken auf die Schaltfläche "Upgrade" auf die nächste Stufe aktualisieren. Da ein Universitätsdorf insgesamt 2.000.000.000 Ressourcen speichern kann, wirkt sich die Verwendung des Ressourcenpakets nicht auf Universitätsdörfer aus.

Ein Angriff auf ein Universitätsdorf. Gegnerische Stämme und Spieler können alle Universitätsdörfer auf der Karte angreifen. Angriffe auf nicht eroberte Universitätsdörfer sollten gut geplant sein, da in jedem Universitätsdorf standardmäßig die folgenden Verteidigungseinheiten installiert sind:

Natürlich kann der Stamm auch Verstärkung in von Spielern kontrollierte Universitätsdörfer schicken, daher sollten Sie mit maximalem Widerstand rechnen! Denken Sie daran (abhängig von den Servereinstellungen), dass andere Spieler möglicherweise auch mehr Truppen entsenden, um das unbesiegbare Barbarendorf zu verteidigen! Das Hauptziel des Angriffs auf gegnerische Universitätsdörfer ist es, das Universitätsniveau so zu senken, dass Ihr Stamm vor allen anderen das erforderliche maximale Universitätsniveau erreicht. Es gibt bestimmte Maßnahmen, die das Niveau der Universität senken können, wie zum Beispiel:

In jedem Fall darf das Niveau der Universität nicht unter 1 fallen. Außerdem können der Platz, der Bauernhof und das Lager des Universitätsdorfes nicht von Katapulten angegriffen werden.

Die letzte Phase des Spiels. Spieler können auf den Bildschirm des Endspiels zugreifen, indem sie auf das Menü "Ranglisten" klicken und dann "Alter der Erleuchtung" auswählen. Auf dem Bildschirm des Endspiels können die Spieler Folgendes sehen:

Sieg in der Welt. Wenn es Ihnen oder Ihrem Stamm gelingt, das letzte Level der Universität zu errichten, endet die Welt (wenn der Bau abgeschlossen ist) und ein Waffenstillstand beginnt. Während dieser Zeit können Spieler ihren Stamm nicht verlassen (oder ausgewiesen werden) und der siegreiche Stamm kann nicht aufgelöst werden.

Anforderungen an Punkte oder Dörfer

Beschreibung. Dieses letzte Szenario kann abhängig von den Welteinstellungen auf einen Stamm oder einen Spieler angewendet werden. Das von Spielern dominierte Szenario wird manchmal in Hochgeschwindigkeitswelten verwendet, aber selten in Welten, die mit langsamerer Geschwindigkeit gespielt werden. In beiden Fällen muss ein Spieler oder Stamm eine Mindestpunktzahl und eine Mindestanzahl von Dörfern haben, um die Welt zu gewinnen. Dann müssen sie diesen Betrag für einen bestimmten Zeitraum halten. Wenn der Prozentsatz der Spieler- oder Stammesdominanz unter die Sieganforderung fällt, wird das Szenario abgebrochen und sie müssen von vorne beginnen.

Voraussetzungen für den Gewinn. Damit ein Stamm oder Spieler die Welt gewinnen kann, müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein (genaue Anforderungen hängen von den Einstellungen der Welt ab):

Sieg in der Welt. Eine Warnung wird an alle Spieler gesendet, wenn ein Spieler oder Stamm die Siegbedingungen erfüllt hat. Der Rest der Spieler auf der Welt hat eine bestimmte Zeitspanne, in der ein Spieler / Stamm unter Siegbedingungen Punkte oder Dörfer verlieren kann. Wenn der Spieler / Stamm die Anforderungen für die angegebene Zeit konsequent erfüllt, gewinnt er die Welt.

Stammeskrieg: Handel

Durch den Handel können Sie Ressourcen mit anderen Spielern austauschen oder sie mit Ressourcen versorgen. Wie das geht, finden Sie in dieser Hilfe.

Freihandel. Mit dem kostenlosen Ressourcentransfer können Sie Ihren Freunden helfen und / oder Ressourcen zwischen Ihren Dörfern verteilen. Der Zeitpunkt, zu dem die Übertragung von Ressourcen an einen anderen Spieler verfügbar wird, hängt vom Startdatum in einer bestimmten Welt ab. Jeder Händler kann insgesamt 1000 Ressourcen (Holz, Ton und / oder Metall) transportieren.

Mit jeder Ebene des Marktes steigt die Anzahl der Händler im Dorf, was es ermöglicht, mehr Ressourcen zu transferieren. Wenn Sie Ressourcen mit unbekannten Spielern austauschen möchten, ist es besser, dies auf dem Markt zu tun, indem Sie Ihre eigenen Angebote festlegen. Der Marktplatz garantiert einen fairen Ressourcentransfer.

Ressourcenaustausch. Hier können Sie Ihre eigenen Vorschläge machen und Vorschläge von anderen Spielern annehmen. In Tribal Wars haben Sie die Möglichkeit, Ressourcen zu senden und zu handeln. Sie können Angebote erstellen und annehmen. Wenn Sie das Angebot einer Person annehmen oder jemand Ihr Angebot annimmt, werden Ressourcen automatisch gesendet.

Um ein Angebot abzugeben, gehen Sie zum Marktplatz und klicken Sie auf "Eigene Angebote". Dort können Sie einen oder mehrere Vorschläge machen. Manchmal ist es nützlich, eine große Anzahl von Ressourcen in mehrere Sätze aufzuteilen. Um Angebote von anderen Spielern anzunehmen, müssen Sie zum Abschnitt "Andere Angebote" gehen.

Stammeskrieg: Gebäude

Alle Dorfgebäude werden im Rathaus gebaut und aufgewertet. Jedes Gebäude hat seine eigene Bauzeit, seine eigenen Ressourcen und Bevölkerungskosten. Und natürlich wird jeder für einen bestimmten Zweck benötigt, einige werden für die Produktion von Truppen benötigt, andere extrahieren Ressourcen, andere werden zur Verbesserung der Truppen und für zusätzlichen Schutz benötigt.

Stadthalle. Das Hauptgebäude in jedem Dorf. Die maximale Gebäudeebene beträgt 30. Mit dem Upgrade können Sie neue Gebäude bauen und die Bauzeit verkürzen. Im Rathaus können Sie:

Wenn Sie das Rathaus betreten, sehen Sie vier Kategorien:

  1. Die Gebäude. Shows für den Bau und Gebäude verfügbar. Die aktuelle Gebäudeebene wird in Klammern angezeigt.
  2. Erforderlich. Zeigt an, wie viele Ressourcen zum Erstellen oder Verbessern eines bestimmten Gebäudes erforderlich sind.
  3. Bauzeit. Die tatsächliche Zeit, die für den Bau oder die Verbesserung dieses oder jenes Gebäudes benötigt wird, wird angegeben. Hängt von den Servereinstellungen ab.
  4. Bauen. Es gibt eine Schaltfläche, um mit dem Bau zu beginnen. Wenn der Bau aufgrund fehlender Ressourcen nicht möglich ist, wird die geschätzte Zeit angegeben, zu der diese Ressourcen in der erforderlichen Menge angezeigt werden.

Kaserne. In der Kaserne können Sie Ihre Infanterie trainieren. Je höher das Gebäude der Kaserne ist, desto schneller werden die Truppen ausgebildet. Folgende Truppen können in der Kaserne angeheuert werden:

  1. Spearman - schützt vor Überfällen der Kavallerie;
  2. Schwertkämpfer - schützt vor Infanterie-Überfällen;
  3. Axeman - angreifende Einheit;
  4. Bogenschütze - nicht in allen Welten, er schützt sowohl vor Kavallerie als auch vor Infanterie gut, ist aber im Kampf gegen Bogenschützen sehr schwach.

Das maximale Level ist 25. Die Verbesserung ermöglicht es Ihnen, neue Truppen zu rekrutieren und beschleunigt auch die Rekrutierungszeit der verfügbaren.

Stabil. Reiter trainieren im Stall. Je höher der Bau des Stalls ist, desto schneller werden die Kavallerietruppen ausgebildet. Folgende Truppen können im Stall angeheuert werden:

  1. Scout - erhält Informationen über das Dorf des Feindes und verhindert, dass der Feind Daten über Ihr Dorf erhält.
  2. Leichte Kavallerie - eine angreifende Einheit mit guter Bewegungsgeschwindigkeit und hervorragenden Kampfeigenschaften;
  3. Pferdebogenschütze - nicht in allen Welten, die Hauptaufgabe dieser Einheit ist Bogenschützen in der Verteidigung zu zerstören;
  4. Schwere Kavallerie ist die stärkste, aber teuerste Einheit. Geeignet für Verteidigung und Angriff.

Die maximale Stufe beträgt 20. Mit dem Upgrade können Sie neue Truppen rekrutieren und die Rekrutierungszeit der verfügbaren Truppen verkürzen.

Werkstatt. Die Werkstatt produziert Belagerungswaffen. Je höher der Bau der Werkstatt ist, desto schneller werden die Belagerungseinheiten geschult. Folgende Truppen können aus der Werkstatt rekrutiert werden:

  1. Rammbock - bricht die Mauer ein und hilft den angreifenden Truppen zu gewinnen;
  2. Katapult - zerstört die Gebäude des angegriffenen Dorfes.

Die maximale Stufe beträgt 15. Genau wie in den vorherigen Gebäuden für die Rekrutierung von Einheiten können Sie mit der Verbesserung neue Truppen bilden und die Produktionszeit der verfügbaren Einheiten beschleunigen.

Die Villa. In der Villa können Sie Adlige und Minzmünzen trainieren / Pakete weglegen. Dieses Gebäude gibt die maximale Anzahl von Adligen, die Anzahl von ausgebildeten Adligen, die Anzahl von Adligen, die ausgebildet werden können, und die Anzahl von eroberten Dörfern an. Die maximale Gebäudeebene beträgt 1.

Schmiede. In der Schmiede werden neue Waffen entwickelt und getestet. Je höher das Niveau der Schmiede, desto komplexere Technologien können die Schmiede beherrschen. Darüber hinaus wird der Zeitaufwand für die Beherrschung neuer Technologien reduziert. Die maximale Stufe beträgt 20. Durch das Aufrüsten eines Gebäudes können Sie neue Technologien erlernen. Dies ist auch eine Voraussetzung für den Bau einiger Gebäude.

Markt. Ein wertvolles Gebäude, mit dem Sie Ressourcen zwischen Ihren Dörfern transportieren können. Dies kann aufgrund eines Ungleichgewichts bei der Rohstoffgewinnung oder aufgrund der Massenproduktion einer bestimmten Einheit erforderlich sein. Auf dem Markt können Sie auch kostenlos mit anderen Spielern handeln oder Ressourcen an andere Stammesangehörige / Freunde senden. Die maximale Gebäudeebene beträgt 25. Das Upgrade erhöht die Anzahl der Händler und wird auch für den Bau anderer Gebäude benötigt. Ein Händler transportiert 1000 Ressourcen.

Sägewerk. Im Dickicht, außerhalb der Mauern des Dorfes, fällen Holzfäller den Wald, der für Bau und Bewaffnung notwendig ist. Je höher der Bau des Sägewerks ist, desto mehr Holz geben die Holzfäller dem Dorf. In allen Welten ist die Geschwindigkeit der Holzgewinnung unterschiedlich. Bei einer Geschwindigkeit von 1 können Sie mit der maximalen Stufe des Sägewerks 2400 Holz pro Stunde und einer Geschwindigkeit von 2 bis 4800 Stück abbauen. Die maximale Baugeschwindigkeit beträgt 30. Ein Upgrade erhöht die Holzproduktion.

Tonsteinbruch. Der Tonsteinbruch produziert die zweite Ressource - Ton. Ton wird wie Holz verwendet, um Gebäude zu bauen, Technologien zu erforschen und Einheiten herzustellen. Zum Prägen von Münzen wird eine große Menge Ton benötigt. In allen Welten ist die Geschwindigkeit des Tonabbaus unterschiedlich. Bei einer Geschwindigkeit von 1 können Sie mit der maximalen Menge des Steinbruchs 2400 Ton pro Stunde und einer Geschwindigkeit von 2 bis 4800 fördern. Die maximale Baugeschwindigkeit beträgt 30. Ein Upgrade erhöht die Tonproduktion.

Eisenmiene. Die dritte Ressource wird in der Eisenmine abgebaut - Eisen. Eisen wird wie die bisherigen Ressourcen für den Bau von Gebäuden, die Erforschung von Technologien und die Herstellung von Einheiten verwendet. Große Mengen Eisen werden benötigt, um leichte und schwere Kavallerie zu produzieren. In allen Welten ist die Geschwindigkeit der Eisengewinnung unterschiedlich. Bei einer Geschwindigkeit von 1 können Sie mit der maximalen Menge einer Mine 2400 Eisen pro Stunde und einer Geschwindigkeit von 2 bis 4800 fördern. Die maximale Baugeschwindigkeit beträgt 30. Eine Verbesserung erhöht die Eisenproduktion.

Das Herren. Das Gehöft versorgt Arbeiter und Soldaten mit Lebensmitteln. Wenn es nicht erweitert wird, kann das Dorf nicht wachsen. Je höher das Gebäude des Anwesens, desto mehr Einwohner kann es ernähren. Die maximale Gebäudeebene beträgt 30. Ein Upgrade erhöht die Bevölkerungsgrenze auf der letzten Ebene - 24000.

Die Statue. Eines der ersten Gebäude, die zum Bau zur Verfügung stehen. Ermöglicht das Trainieren eines Paladins, was eine sehr wichtige Einheit ist. In diesem Gebäude können Sie dem Paladin auch einen neuen Namen geben und ihn mit einer gebauten Statue in ein anderes Dorf bringen. In einigen Welten verfügt dieses Gebäude über einen zusätzlichen Raum - ein Arsenal, in dem vom Paladin gefundene Artefakte aufbewahrt werden.

Zwischenspeicher. Mit einem Cache können Sie Ressourcen verstecken, damit der Feind sie nicht entdeckt und stiehlt. Selbst feindliche Späher können keine Informationen über die Ressourcen im Cache finden. Die maximale Gebäudeebene beträgt 10. Ein Upgrade erhöht die Anzahl der versteckten Ressourcen.

Warenhaus. Das Gebäude, in dem alle extrahierten Ressourcen gespeichert sind, bis Sie sie ausgeben möchten. Wenn das Lager voll ist, verschwinden die von Sägewerk, Steinbruch und Mine produzierten Ressourcen. Das gleiche Schicksal wird die Ressourcen treffen, die durch die Überfälle und den Basar erhalten werden. Die maximale Speicherebene beträgt 30. Das Upgrade erhöht die Menge der gespeicherten Ressourcen.

Wand. Die Mauer erhöht die Verteidigung Ihrer Truppen bei Angriffen. Das maximale Level ist 20. Durch das Erhöhen des Levels wird die Verteidigung der Truppen erhöht.

Quadrat. Auf dem Platz können Sie Truppen Befehle erteilen, aktuelle Manöver und Standorte der Truppen anzeigen. Auf dem Platz steht auch ein Kampfrechner zur Verfügung, mit dem Sie Verluste in einem Kampf mit bestimmten Parametern abschätzen können. Die maximale Stufe ist 1.

Kirche und Kathedrale

Die Kathedrale. Die Kathedrale ist ein Gebäude, das bereits in Ihrem ersten Dorf existiert. Es ist notwendig, die Truppen des Heimatdorfes zu segnen sowie die Truppen in anderen Dörfern zu segnen, die in den Radius der Kirche fallen. Fromme Truppen erhalten einen Angriffs- und Verteidigungsbonus von 50%. Der Radius der ersten Kirche beträgt 6 Kacheln. Der Bau der ersten Kirche ist nur möglich, wenn es keine anderen Kirchen gibt. Die erste Kirche kann nicht durch Katapulte zerstört werden. Die Kathedrale stärkt den Glauben der Bewohner der umliegenden Dörfer. Es kann nur eine Kathedrale geben. Ohne die Kathedrale hätten die Krieger des Dorfes und der Umgebung schlimmer gekämpft. Maximale Build-Stufe: 1.

Kirche. Die Kirche dient als Kathedrale, kostet aber mehr und nimmt einen bedeutenden Teil des Anwesens ein. Der Radius einer normalen Kirche beträgt 4 bis 8 Zellen. Es ist möglich, in jedem Dorf mit einer großen Menge an freiem Platz auf dem Anwesen zu bauen, aber es wird nicht empfohlen, in jedem Dorf zu bauen, nur wegen des großen Appetits auf den Platz des Anwesens. Das maximale Level der ersten Kirche ist 1, die Kirche ist 3. Ein Upgrade vergrößert den Aktionsradius.

Punkte für den Bau einer Kirche:

Voraussetzungen für den Bau: Rathaus 5 und freie Bevölkerung. Mangel an konventionellen Kirchen (nur Kathedrale). Wenn das Dorf erobert wird, wird die Kirche zerstört.

Einflussbereich der Kirche. Level 1: 4 Zellen in jede Richtung Level 2: 6 Zellen in jede Richtung Level 3: 8 Zellen in jede Richtung:

Abriss / Umzug. Das Katapult kann nicht durch Katapulte zerstört werden. Für ein gewöhnliches gilt Folgendes: Um eine Kirche der Stufe 1 zu zerstören, benötigen Sie 400 Katapulte. von 2 auf 1 Stufe abnehmen - 167 Katapulte; von 3 auf 2 - 125 Katapulte zu verringern. Oder 600 Katapulte, um die Kirche vollständig zu zerstören (vollständige Zerstörung einer normalen Kirche der Stufe 3). Darüber hinaus kann jede Kirche durch das Rathaus selbständig abgerissen werden. Es sei jedoch daran erinnert, dass der Bau der ersten Kirche nur in Abwesenheit anderer Kirchen möglich ist.

Kircheneffekt. Alle Dörfer, die nicht von der Kirche betroffen sind, verlieren sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung 50% ihrer Stärke. Dies bedeutet, dass Sie außerhalb des Einflusses der Kirche mit voller Wucht angreifen können, solange sich Ihr Dorf mit den angreifenden Truppen in der Einflusszone der Kirche befindet. Die Kirche betrifft nur Ihre Dörfer und berührt in keiner Weise die Dörfer Ihrer Stammesangehörigen / Verbündeten / neuen Mitglieder. Die Wirkung der Aktion mehrerer Kirchen entspricht der Aktion einer Kirche (Konfession größer als 1 in der Dorfübersicht). Verstärkungen erhalten die Parameter des Dorfes, in das sie geschickt wurden.

Tipps zum Bau einer Kirche und einer Kathedrale:

Wachturm

Der Wachtturm bietet neue Möglichkeiten bei der Verteidigung eines Dorfes. Sobald ein Angriff in Sichtweite des Wachtturms ist, wird er nach 4 Gruppen gekennzeichnet:

Wenn der Angriff beginnt, wird dem Spieler außerdem angezeigt, ob dieser Angriff in die Sichtlinie des Turms fällt oder nicht. Sobald ein Angriff in Sichtweite ist, wird er vom Wachtturm markiert. Der Bau des Wachtturms ist dem Bau einer Kirche sehr ähnlich. Dies bedeutet, dass diese beiden Gebäude die gleichen Anforderungen für den Baubeginn haben: Rathaus und Gehöft Stufe 5. Wenn Sie einen Wachturm der Stufe 1 haben, können Sie ihn aufrüsten. Jedes neue Level erfordert eine neue Menge an Ressourcen. Der Wachtturm kann auf maximal Stufe 20 aufgerüstet werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Wachtturm nicht nur die Angriffe auf Ihre Dörfer bestimmt, die zu den Dörfern innerhalb der Sichtlinie des Turms gehen, sondern auch alle Angriffe, die "durch" die Sichtlinie gehen. Dies bedeutet, dass selbst wenn sich das Dorf nicht innerhalb der Sichtlinie des Wachtturms befindet, ein Angriff darauf weiterhin angezeigt werden kann, wenn es die Sichtlinie eines Ihrer Wachttürme passiert.

Die vom Wachtturm gesetzte Markierung bleibt auch dann erhalten, wenn der Angriff außer Sichtweite gerät. Wachtturm-Markierungen werden in der Dorfübersicht und in der Ankunftsübersicht für Benutzer des Premium-Kontos angezeigt. Der Wachtturm ist ein gemeinsames Gebäude, das durch Katapulte zerstört werden kann. Mobile Benutzer können den Ansichtsradius des Wachtturms auf der Karte nicht sehen, aber verzweifeln Sie nicht: Sie können den Radius weiterhin in der Wachtturm-Ansicht sehen, auf die Sie zugreifen können, indem Sie in der Dorfansicht auf den Wachtturm klicken.

Stammeskrieg: Festung

Strongholds ist eine im März 2019 eingeführte Spielfunktion, die dem Stamm die Möglichkeit bietet, eine gemeinsame Festung zu errichten, die mehrere Vorteile bietet, aber vor allem größere Angriffe ermöglicht. Der Bau von Festungen ist kostspielig und erfordert Ressourcen des gesamten Stammes. Obwohl jedes Mitglied des Stammes zur Festung beitragen kann, können nur Häuptlinge und Älteste darüber herrschen. Durch den Angriff oder sogar die Zerstörung einer Festung erhält der angreifende Stamm auch Belohnungen.

Eine Festung bauen. Herzöge können den Festungsbildschirm verwenden, um eine Baustelle im Gras auf der Karte zu erstellen. Die Baustelle wird sofort installiert und ist auf der Karte sichtbar. In diesem Zustand bietet die Festung keine Vorteile, benötigt aber Ressourcen. Alle Stammesmitglieder können Ressourcen aus ihren Dörfern zur Festung schicken, um beim Bau zu helfen. Ressourcen können nur zur Festung geschickt werden, nicht zurück.

Wenn die erforderlichen Ressourcen nicht rechtzeitig geliefert werden, verschwindet die Baustelle von der Karte und alle gesendeten Ressourcen gehen verloren. Die Zeit, die für die Fertigstellung des Baus benötigt wird, beträgt 72 Stunden weltweit bei einer Geschwindigkeit von "1" (36 Stunden weltweit bei einer Geschwindigkeit von "2"). Alle Angriffe, die auf der Baustelle eintreffen, werden automatisch zu einem Besuch und kehren in das Dorf zurück, aus dem der Angriff stammt.

Verbesserung der Festung. Sobald die Festung Stufe 1 erreicht hat, ist sie einsatzbereit. Aber um es noch stärker zu machen, kann es auf bis zu 10 Stufen verbessert werden. Diese Verbesserungen erfordern Ressourcen (genau wie der Bau einer Festung), aber diese Verbesserungen können jederzeit vorgenommen werden und müssen nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraums abgeschlossen werden. Nach Abschluss der Verbesserung erhalten alle Gebäude in der Festung ein neues Level. Das gleiche gilt, wenn das Festungsniveau verringert wird.

Die Kosten für die Aufrüstung / den Bau jedes neuen Levels hängen von der Anzahl der Dörfer ab, die dem Stamm gehören. Die Gebäude innerhalb der Festung hängen von der Festungsebene ab. Mit Ausnahme der Mauer und des Rathauses können sie nicht beschädigt werden und nur die Mauer kann repariert werden. Festungen haben immer eine Kathedrale, auch wenn Kirchen auf der Welt geschlossen sind. Diese Kathedrale bietet jedoch keinen Radius und betrifft nur die Festung selbst.

Festungsboni. Festungen haben folgende dauerhafte Vorteile:

  1. Die Bevölkerungskapazität ist deutlich höher als in gewöhnlichen Dörfern.
  2. Viel größere Speicherkapazität. Diese Ressourcen können möglicherweise geplündert werden, wenn die Welteinstellungen dies zulassen.
  3. Die Rekrutierungszeit von Truppen ist im Vergleich zu regulären Dörfern 100% schneller.
  4. Jede Festungsstufe erhöht die Dauer der Fähigkeiten des Stammes um 10% auf insgesamt 100%.

Das Verringern des Levels einer feindlichen Festung wird den Stamm belohnen:

Berechnung von Münzen. Die Anzahl der Münzen, die Sie erhalten, wird nach folgenden Formeln berechnet:

Infolgedessen ist es möglich, dass Sie unter bestimmten Umständen keine Goldmünzen aus der Zerstörung der Festung erhalten!

Festungsangriff

Angriffe auf eine Festung funktionieren meistens wie Angriffe auf reguläre Dörfer, aber es gibt drei wichtige Unterschiede:

  1. Beim Angriff auf eine Festung können nur die Mauern und das Rathaus mit Belagerungswaffen angegriffen werden.
  2. Festungen können nur zerstört (siehe unten), nicht erobert werden. Wenn die Festung Stufe 0 erreicht, wird sie wieder zur Baustelle. Wenn die Ressourcen für den Bau nicht rechtzeitig bereitgestellt werden, werden sie von der Karte entfernt.
  3. Festungen verwenden ein neues System namens Valor.

Tapferkeit. Angriffe von oder zu einer Festung verbrauchen Tapferkeit, die ähnlich wie das Moralsystem funktioniert, selbst wenn es in den Welteinstellungen deaktiviert ist. Die Tapferkeitsberechnung wirkt sich auf die Stärke des Angreifers aus und wird berechnet, wenn ein Befehl von oder zu einer Festung gesendet wird. Es wird basierend auf den Stammes- / Spielerpunkten berechnet. Das Verlassen oder Beitreten zu einem Stamm hat keinen Einfluss auf die Tapferkeit. Der Einfluss der Tapferkeit hat einen Mindestwert von 20% und einen Höchstwert von 150%.

Wandreparatur. Festungsmauern funktionieren wie Mauern in jedem anderen Dorf, aber die Häuptlinge und Ältesten können sie nur reparieren, nicht bauen. Mauern können nur bis zum maximalen Niveau der Festung wiederhergestellt werden.

Das Niveau der Wand senken. Ein Angriff auf das Rathaus kann das Niveau der Festung senken, da sie direkt miteinander verbunden sind. Um das Niveau der Festung zu bestimmen, muss das Niveau des Rathauses genau dem Wert dieses Niveaus entsprechen (abgerundet). Zum Beispiel: Wenn eine Festung der Stufe 8 (Rathausstufe 24) angegriffen wird und die Stufe des Rathauses auf Stufe 23 gesenkt wird, wird die Stufe der Festung auf 7 und damit die Stufe des Rathauses auf 21 verringert. Somit kann das Rathaus pro Angriff um 3 Stufen verringert werden Festungsniveau nur um 1.

Stammeskrieg: Der Stamm

Hierarchie im Stamm. Das Folgende sind die Kräfte des Stammes:

Wenn ein Stammesführer inaktiv wird, werden nach seiner Entfernung die Rechte zur Verwaltung des Stammes automatisch durch die Hierarchie übertragen. Das Stammesmitglied muss oben in der Liste der Stammesmitglieder auf den Link "Usurp Power" klicken. Wenn es mehrere Teilnehmer mit denselben Rechten gibt (z. B. mehrere Leiter), werden die Rechte an denjenigen vergeben, der zuerst auf den Link klickt.

Den Stamm verlassen. Es kommt vor, dass der Spieler seinen Stamm nicht mag und sich einen anderen suchen möchte. Um in einen anderen Stamm eintreten zu können, müssen Sie zuerst diesen Stamm verlassen oder den von Ihnen geschaffenen auflösen. Sie können einen Stamm über den Link Stamm verlassen über den internen Ankündigungen im Abschnitt Stamm verlassen. Wenn Sie der einzige Anführer dieses Stammes sind, müssen Sie zuerst einen anderen Spieler zum Anführer ernennen oder den Stamm auflösen.

Suche nach einem Stamm. Da Tribal Wars ein Teamspiel ist, ist es sehr wichtig, sich einen Stamm zu suchen. Anfängern wird empfohlen, sich einem bestehenden Stamm anzuschließen und keine eigenen zu gründen. Um einen Stamm erfolgreich zu erschaffen, müssen Sie die Feinheiten des Spiels und der Diplomatie kennen. Einige Tipps zur Suche nach einem Stamm:

Stammesfähigkeiten

Allgemeine Informationen. Mit dieser Funktion erhalten Sie Boni, wenn Sie Mitglied eines Stammes sind und dort bleiben. Wenn sich der Spieler dem Stamm anschließt, erhält er jede Woche Prestige und kann die Quests des Stammes abschließen. Prestige kann verwendet werden, um deine Dörfer und / oder Truppen zu verbessern oder in einen Stamm zu investieren, um dessen Level zu erhöhen und mehr und bessere Boni freizuschalten. Sie können auf der Registerkarte "Levels" auf der Stammesseite zu "Stammesfähigkeiten" gehen.

Prestige. Prestige ist die Währung, mit der die Fähigkeiten des Stammes aktiviert oder das Niveau des Stammes verbessert werden. Sie können jetzt jede Woche Prestige verdienen. Die Höhe des gewonnenen Prestiges hängt davon ab, wie lange Sie in diesem Stamm sind. Spieler, die länger im Stamm bleiben, erhalten mehr Prestige als Neulinge. Prestige kann gesammelt und für später gespeichert werden, aber wenn Sie den Stamm verlassen, wird Ihr Prestige zurückgesetzt. Sie können auch Prestige für das Abschließen von Stammesquests erhalten.

Kompetenzen. Es gibt jetzt sieben Fähigkeiten. Jeder gibt einen Bonus für einen bestimmten Aspekt des Spiels und kann für Prestigepunkte aktiviert werden. Fertigkeiten werden freigeschaltet, wenn der Stamm ein bestimmtes Level erreicht und ihre Stärke mit dem Level des Stammes zunimmt. Fähigkeiten werden sofort aktiviert und auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt.

Jedes Mitglied des Stammes kann frei wählen, welche der verfügbaren Fähigkeiten für seine Dörfer aktiviert werden sollen. Ein Timer und ein Fortschrittsbalken zeigen an, wie lange die Fertigkeit aktiv sein wird.

Stammeslevel. Die Stufe des Stammes bestimmt, welche Fähigkeiten allen Mitgliedern des Stammes zur Verfügung stehen, und wie hoch der Bonus aus diesen Fähigkeiten ist. Um das Level eines Stammes zu erhöhen, müssen Stammesmitglieder Prestige investieren, um die Stammeserfahrung (RP) zu erhöhen, oder der Stamm kann für das Abschließen von Stammesquests belohnt werden. Wenn die erforderliche Menge an OP erreicht ist, erhöht sich die Stammesstufe. Stämme können nicht weniger als null Erfahrung haben, aber ein Stamm kann VP verlieren, wenn Spieler ausgeschlossen werden.

Schnittstelle:

Numerische Bezeichnungen:

  1. Das aktuelle Niveau des Stammes;
  2. Kurzname des Stammes;
  3. Fortschrittslinie, die die erforderliche OP-Menge für die nächste Stufe anzeigt;
  4. Knopf, um Prestige in den Stamm zu investieren (VP erhöht sich um den gleichen Betrag);
  5. Dein Prestige;
  6. Die Prestige, die der Spieler nach Ablauf des Timers erhält;
  7. Noch Zeit, um die aktuelle Stammesquest abzuschließen.
  8. Der Fortschritt des Spielers und des Stammes bei der aktuellen Suche des Stammes und das Prestige, das dafür erhalten wird;
  9. Fähigkeiten (verfügbare Fähigkeiten werden hervorgehoben);
  10. Aktive Fähigkeiten.

Stammesquests

Jede Woche erhalten Stammesmitglieder eine zufällige Quest, bei der sie sich Prestige verdienen können. Jede dieser Quests ist in 3 Ziele unterteilt. Spieler sehen diese Quests genauso wie normale. Bei Stammesquests erhält jeder Spieler eine individuelle Aufgabe, die von seinem Fortschritt im Spiel abhängt. Während es in Quests eine begrenzte Anzahl von Zielen gibt, steigen die Ziele (z. B. die Anzahl der errichteten Gebäude) mit der Zeit, die der Spieler auf der Welt spielt.

Für jedes abgeschlossene Ziel erhält der Spieler sofort nach Erreichen des Ziels Prestige. Wenn der Spieler alle Aufgaben erledigt hat, muss er warten, bis die nächste Quest erscheint. Der Stamm erhält Prestige, wenn der Timer für die aktuelle Quest endet. Die Belohnung wird aus dem durchschnittlichen Fortschritt aller Stammesmitglieder berechnet. Wenn der Spieler nicht teilgenommen hat oder das erste Ziel nicht erreicht hat, zählt dies als 0. Der Stammesfortschritt wird auf der Seite Stammesfähigkeiten angezeigt.

Was bedeuten die Bezeichnungen:

  1. Stammesfortschritt zwischen 1 und 2: Der durchschnittliche Fortschritt aller Stammesmitglieder liegt zwischen 1,0 und 20 (auch für andere Ziele).
  2. Stammesfortschritt 2: Der durchschnittliche Fortschritt aller Stammesmitglieder beträgt 2 (auch mit anderen Zielen).
  3. Auf dieser Grundlage erhält der Stamm kein Prestige, wenn der durchschnittliche Fortschritt aller Stammesmitglieder weniger als 1,0 beträgt.

Die Ziele jeder Quest hängen von der Zeit ab, die der Spieler auf der Welt spielt. Daher haben verschiedene Spieler unterschiedliche Ziele. Es sind jetzt 6 Stammesquests verfügbar, die in zufälliger Reihenfolge für jeden Stamm aktiviert werden.

Arten von Quests.

Die Tore erhöhen sich wöchentlich und erreichen ihre Maximalwerte, nachdem der Spieler 52 Wochen in der Welt gespielt hat.

Quest "Ressourcen ausgeben". Gib überall im Spiel Ressourcen aus, um diese Quest abzuschließen. Aktionen: Truppen rekrutieren, Adlige rekrutieren, Gebäude aufrüsten, Paladine rekrutieren und ausbilden, forschen, Ressourcen prägen / sparen. Alle Aktionen werden nach Abschluss berücksichtigt. Marktaktionen:

  1. Handel mit einem Dorfhändler;
  2. Annahme von Vorschlägen;
  3. Verkauf von Ressourcen an einer Premium-Börse;
  4. Das Senden von Ressourcen an andere Spieler wird gezählt, sobald diese eintreffen.

Gegenstände, die den Bau sofort abschließen oder Truppen hinzufügen, werden nicht gezählt

Stammeskriege: Turniere

Über Turniere. Es gibt drei Arten von Turnieren mit unterschiedlichen Bewertungssystemen. Teamturniere zählen zu den Erfolgen Ihres Stammes, während Soloturniere zu Ihren persönlichen Erfolgen zählen.

Liga der Spieler (basierend auf der Bewertung). Liga der Spieler basierend auf Ihrem Ranking. Je höher Ihre Bewertung am Ende der Runde ist, desto mehr Punkte erhalten Sie insgesamt. Runde Punkte werden wie folgt verteilt:

Ein Nicht-Top-20-Spieler, der die Runde mit der Mindestpunktzahl (26) beendet, erhält drei Turnierpunkte.

Teamturniere. Teamturniere sind für Stämme. Es wird empfohlen, vor Turnierbeginn ein Team zu bilden. Wenn Sie planen, ein eigenes Team zu bilden, müssen Sie die Abkürzung (Tag) Ihres Stammes für das Turnier reservieren. Sie können bis zu fünf Personen angeben, die mit Ihrem Tag einen Stamm erstellen können.

Während das Turnier läuft, kann niemand einen Stamm mit demselben Tag erstellen. Sobald die Runde begonnen hat und der Teamleiter einen Stamm geschaffen hat, kann er Spieler einladen. Um Ihren Stamm in den Runden eines Teamturniers zu erstellen, müssen Sie zuerst den abgekürzten Stammesnamen (Tag) reservieren. Punkte in der Gesamtwertung werden abhängig von der Bewertung des Stammes in der Runde vergeben:

Wie reserviere ich einen abgekürzten Stammesnamen? Der Stammesoberhaupt sollte sich an den Support wenden und den abgekürzten Stammesnamen (Tag) angeben, den Sie registrieren möchten.

Wenn ein Stamm in einer der Spielwelten existiert, müssen Sie der Kopf des Stammes sein, um das Tag zu reservieren. Sie können bis zu fünf Personen angeben, die mit Ihrem Tag einen Stamm erstellen können.

Spieler Meisterschaft. In der Meisterschaft erhalten Sie Punkte für verschiedene Erfolge. Sie können einen Erfolg anstreben oder sich versuchen und viel verdienen! Sie können nur eine Auszeichnung pro Kategorie gewinnen. Je höher Ihre Leistung in einer bestimmten Kategorie ist, desto mehr Punkte erhalten Sie. Teampreise:

Rangliste / Punkte Belohnungen:

Belohnungen erfassen. Das eigene Dorf zu erobern zählt nicht!

Genauigkeitsbelohnungen:

Stammeskrieg: Berichte und Erfolge

Berichte. Die Berichte enthalten viele nützliche Informationen. Sie erhalten sie, indem Sie Handelsoperationen durchführen, Angriffe ausführen, sich verteidigen, eine Einladung an einen Stamm erhalten usw. Berichte werden automatisch in verschiedene Gruppen sortiert. In der Nähe der Angriffs- und Verteidigungsberichte befinden sich mehrfarbige Punkte. Hier ist ein wenig über ihre Bezeichnung:

Manchmal möchten Sie möglicherweise einige Berichte löschen oder bestimmte Arten von Berichten überhaupt nicht erhalten. Das Spiel bietet die Möglichkeit, spezielle Filter zu installieren, die im Abschnitt "Berichte", Unterabschnitt "Filter" zu finden sind. Nach einer bestimmten Zeit werden Berichte automatisch gelöscht. Um zu vermeiden, dass interessante und notwendige Berichte gelöscht werden, müssen sie in einem Archiv abgelegt werden, auf das Eigentümer von Premium-Konten zugreifen können.

Wofür sind Erfolge? Für die Schönheit. Sie können auch Flaggen für sie bekommen. Nicht alle Leistungen sind gleichermaßen wertvoll und ehrenwert. Ein Abzeichen in einem Holzrahmen ist am wenigsten wertvoll und am einfachsten zu bekommen, das Abzeichen in einem goldenen Rand hat den höchsten Wert.

Bewertung. Sie erhalten einen Punkt für jede Stufe der normalen Leistung. Das heißt, für das Zeichen "Baum" erhalten Sie 1 Punkt in der Bewertung der Erfolge und für das Zeichen Silber - 3. Ein täglicher Erfolg (z. B. Aggressor des Tages) bringt Ihnen 4 Punkte in der Bewertung der Erfolge.

Liste der Erfolge. Die folgenden Erfolge wurden in Version 6.0 hinzugefügt:

In den Einstellungen können Sie festlegen, ob Ihre Erfolge für andere Spieler sichtbar sein sollen. Es ist auch möglich, die Anzeige von Erfolgen aus anderen Welten separat zu deaktivieren.

Im Profil anzeigen. Wie bereits erwähnt, sind Erfolge standardmäßig nur für den Spieler selbst sichtbar. Damit Ihre Erfolge von allen Besuchern Ihres Profils angezeigt werden, müssen Sie im Menü "Profil" zu "Erfolge" gehen und ein Häkchen vor den Erfolgen setzen, die Sie anzeigen möchten.

Wenn Sie mit der Maus über das Bild der erreichten Leistung fahren, können Sie den aktuellen Status ermitteln (z. B. die genaue Anzahl der ausgeraubten Dörfer, geplünderten Ressourcen usw.).

Stammeskrieg: Flaggen

Allgemeine Informationen. Flags sind ein neues Spielelement, das in Tribal Wars mit dem Update auf Version 8.5 eingeführt wurde. Sind bestimmte Boni. Ein Konto, das zum ersten Mal in Welten gespielt wurde, in denen es gemäß den Spielbedingungen Flaggen gibt, hat in der Anfangsphase keine einzige Flagge. Sie erscheinen und sammeln sich im Verlauf des Spiels an und werden dem Flaggenspeicher des Spielers hinzugefügt.

Flaggen sind an das Spielkonto gebunden und nicht an die Welt eines separaten Spielers. Daher kann der Spieler ein bestimmtes Set in seinem Speicher in jeder Welt verwenden, in der Flaggen vorhanden sind. Das Flag Store-Symbol befindet sich in der oberen rechten Ecke zwischen den Herrenhausstatistiken und dem Paladin-Symbol. So sieht der leere Flags Store aus:

Wofür werden Flaggen vergeben? Sie können Flaggen erhalten für:

Welche Auszeichnungen werden für Flaggen vergeben? Für den Erhalt von Auszeichnungen wird außerdem eine Flagge vergeben:

  1. Für eine Auszeichnung der Stufe 1 (Baum) wird ein Flag der Stufe 1 vergeben.
  2. Für eine Belohnung der Stufe 2 (Bronze) wird eine Flagge der Stufe 3 vergeben.
  3. Für eine Belohnung der Stufe 3 (Silber) wird eine Flagge der Stufe 4 vergeben.
  4. Für eine Belohnung der Stufe 4 (Gold) wird eine Flagge der Stufe 5 vergeben.
  5. Für die tägliche Belohnung wird eine Flagge der Stufe 3 vergeben.
  6. Für die Auszeichnung "treuer Freund" werden keine Flaggen vergeben.

Flaggenebenen. Jeder Flaggentyp hat 9 Ebenen:

Natürlich hat jede Ebene ihre eigene Farbe. Je höher das Flaggenlevel, desto mehr Bonus hat es.

Flaggen verwenden. Sobald Sie Ihre erste Flagge erhalten - egal was passiert - erscheint in Ihrer Dorfübersicht ein Fenster für Flaggen. Wenn Sie auf "Flagge hissen" klicken, gelangen Sie zum Geschäft Ihrer Flaggen, wo Sie die Flagge auswählen und in diesem Dorf platzieren können. In diesem Fall werden im Flaggenfenster in der Übersicht Ihres Dorfes anstelle der Aufschrift "Flagge hissen" die in diesem Dorf installierte Flagge und die Art des Bonus, den sie diesem Dorf gibt, angezeigt.

Nachdem eine Flagge innerhalb von 24 Stunden nach der Installation installiert wurde, kann sie nicht mehr aus dem Dorf entfernt oder in eine andere geändert werden. Jedes Dorf kann nur eine Flagge haben, nicht mehr. Es wird Ihrem Dorf zugewiesen und bringt seinen Bonus ständig dazu, bis Sie es ändern oder entfernen. Wenn Sie Ihr Dorf erobern (verlieren), in dem eine Flagge gesetzt wurde, geht es nicht an den neuen Besitzer, sondern an Ihren Flaggenladen, da alle Flaggen an das Konto des Spielers gebunden sind.

In der Übersicht der Welten - wenn Sie mit Flaggen in mehr als einer Welt spielen - haben Sie die Möglichkeit zu sehen, welche Flaggen in welchen Welten Sie installiert haben und in Dörfern verwendet werden. Sie werden nicht für jede Welt dupliziert. Das heißt, wenn Sie in zwei oder mehr Welten spielen, in denen es Flaggen gibt und (zum Beispiel) die einzige Flagge der ersten Ebene für die Produktion von Ressourcen haben, während Sie sie in einem Dorf einer Welt installiert haben, können Sie sie in einer anderen Welt nicht im Dorf installieren. da es bereits einem Dorf in einer anderen Spielwelt zugeordnet ist.

Flaggen verbessern. Während Sie spielen, erhalten Sie nach und nach verschiedene Flaggen. Ihr Flaggenspeicher wird mit bestimmten Flaggen gefüllt, die sich in Typ und Ebene unterscheiden. Unter bestimmten Umständen können Ihre Flags verbessert werden. Sie müssen drei Flags desselben Typs und derselben Ebene im Speicher sammeln. Wenn Sie auf den Upgrade-Pfeil klicken, erhalten Sie von diesen drei Flags ein Flag desselben Typs auf die höhere Ebene.

Handel mit Flaggen. Der Handel (Austausch) von Flaggen ist zwischen Spielern innerhalb eines Stammes möglich. Es ist notwendig für den Austausch von Flaggen verschiedener Art zwischen Stammesangehörigen. Handel / Tausch ist nur mit Flaggen gleichen Niveaus erlaubt. Beispielsweise können Sie das Flag für die Produktion von Ressourcen der 2. Ebene in ein anderes Flag ändern, das Sie nur für die entsprechende 2. Ebene benötigen. Spieler innerhalb eines Stammes können entweder Angebote zum Austausch annehmen, die von anderen Stammesangehörigen eingereicht wurden, oder sie selbst erstellen. Wechseln Sie dazu im Flags Store zur Registerkarte "Trade".

Flaggen kaufen. Im Flag Store für 100 Bonuspunkte können Sie einen Satz von drei Flaggen der 3., 4. und 5. Stufe kaufen. Die Arten der gekauften Flaggen sind wie in der Zeichnung zufällig. Außerdem besteht beim Kauf eine 25% ige Chance, dass Sie eine der drei gekauften Flaggen eine Stufe höher erhalten.

Arten von Flaggen und was sie geben

Ressourcenproduktion. Wenn diese Flagge im Dorf installiert wird, erhöhen alle Gebäude, die Ressourcen produzieren (Sägewerk, Tonsteinbruch, Eisenmine), ihre Produktivität pro Stunde um den Prozentsatz, der dem Niveau dieser Flagge innewohnt. Nehmen wir der Einfachheit halber die Ebene aller Gebäude, die Ressourcen extrahieren, gleich und gleich 15. Angenommen, gemäß den weltweiten Einstellungen beträgt die Grundproduktion von Ressourcen pro Stunde auf dieser Ebene 373 Einheiten. Wir setzen die Flagge auf die Produktion von Ressourcen, wodurch deren Produktion um 8% erhöht wird, was bedeutet, dass der Bonus auf der 15. Stufe +30 Einheiten / Stunde beträgt. Dann steigt die Produktivität jedes Gebäudes mit der Flagge auf 403 Einheiten / Stunde.

Rekrutierungsgeschwindigkeit der Truppen. Wenn diese Flagge im Dorf installiert wird, produzieren alle Gebäude, in denen Ihre Truppen ausgebildet werden (Kasernen, Ställe, Werkstatt), Einheiten schneller. Die Lernrate ist höher als der Standard, der durch den Prozentsatz festgelegt wird, der dem Level dieses Flags inhärent ist. Lassen Sie uns einer Gruppe von Axtkämpfern in der Kaserne der 5. Ebene ein Beispiel für Klarheit geben. Die Standardtrainingszeit für einen Axtkämpfer in einer Kaserne eines bestimmten Levels beträgt 0:07:19. Indem wir die Flagge auf die Geschwindigkeit der Rekrutierung von Truppen der 1. Stufe setzen (+ 6% auf die Rekrutierungsgeschwindigkeit), können wir den Axman in 0:06:54 trainieren.

Angriffsstärke. Wenn diese Flagge installiert ist, haben Truppen, die aus diesem Dorf zum Angriff geschickt werden, eine erhöhte Angriffskraft um einen Prozentsatz, der dem Level dieser Flagge innewohnt. Nehmen wir ein Beispiel: Sie schicken 100 Äxte und 50 leichte Kavallerie zum Angriff. Die Gesamtstärke eines solchen Angriffs, der von einem Dorf ohne Flagge auf die Angriffskraft gesendet wird, beträgt 100 * 40 (Gesamtangriffsstärke von einhundert Axmen) + 50 * 130 (Gesamtangriffsstärke von fünfzig leichten Kavalleristen) = 10500.

Setzen Sie die Flagge auf Angriffskraft der Stufe 5 (+6 auf Angriffskraft) und erhalten Sie eine Angriffskraft der oben genannten Einheit von (100 * 40 + 50 * 130) + 630 (6%) = 11130. Die Angriffskraft dieser Einheit hat sich aufgrund des Flaggenbonus erhöht Dementsprechend kann eine solche Abteilung mehr Truppen im feindlichen Dorf ausschalten und / oder weniger Verluste während des Angriffs verursachen.

Verteidigungskraft. Wenn diese Flagge installiert ist, haben alle Truppen im Dorf eine erhöhte Verteidigungskraft um einen Prozentsatz, der dem Level dieser Flagge entspricht. Das Prinzip des Einflusses dieser Flagge auf die Truppen ähnelt dem der vorherigen Flagge, nur erhöht es die Stärke der Verteidigung der Truppen im Dorf.

Zum Beispiel: Es gibt einen Angriff auf Ihr Dorf, zur Verteidigung des Dorfes gibt es 100 Speermänner, deren Gesamtverteidigungsstärke gegen die Infanterie 1500 beträgt, und gegen die Kavallerie 4500 und 100 Schwertkämpfer, deren Gesamtverteidigungsstärke gegen die Infanterie 5000 und gegen die Kavallerie 2500 beträgt. Dementsprechend die Verteidigung des Dorfes wird 6.500 und 7.000 von Infanterie bzw. Kavallerie sein. Durch Setzen der Flagge für die Verteidigung der 4. Stufe wird die Stärke der Verteidigung der Truppen um 5% erhöht, d. H. Sie wird 6825 gegen Fußtruppen und 7350 gegen berittene Truppen betragen.

Glück. Diese Flagge gleicht das Glück / Versagen Ihrer Truppen beim Angriff gegen Null um einen Prozentsatz aus, der dem Level dieser Flagge innewohnt. Der Erfolg der Truppen im Angriff hat keinen Einfluss auf den Ausgang der Schlacht. Je höher das Glück im Angriff ist, desto erfolgreicher ist der Ausgang des Kampfes um die angreifenden Truppen und je geringer und negativer der Prozentsatz des Glücks ist, desto bedauerlicher ist der Ausgang des Kampfes um den Angreifer. Daher ist diese Flagge beim Angriff nützlich, da sie den Risikosektor eines versehentlichen Kampfergebnisses verringert.

Zum Beispiel haben Sie den Feind angegriffen und einen Bericht erhalten, dass der Kampf für Ihre Truppen erfolgreich war - 10%. Wenn Sie Truppen aus dem Dorf geschickt haben, in dem die Glücksflagge der 2. Stufe gesetzt ist (Guthaben um 8%), würde dieser Kampf für Ihre Truppen mit -2% Glück vergehen, da die Aktion der in Ihrem Dorf gesetzten Flagge für Glück ausgeglichen wäre Ergebnis um 8%. Mit positivem Glück für Ihre Truppen im Kampf, wo sie mit + 10% Glück gekämpft hätten, würde die Aktion der Flagge dies ebenfalls um + 2% ausgleichen. Daher muss man bedenken, dass dieses Flag das Glück nicht zum Besseren erhöht, sondern jedes Ergebnis (negativ und positiv) gegen Null ausgleicht.

Da das Glück im Kampf immer aus Sicht des Angreifers betrachtet wird, gilt die Wirkung der Flagge nur für die angreifenden Truppen. Die Glücksflagge (ob im Dorf des Angreifers oder des Verteidigers installiert - kein Unterschied) hat keine Auswirkung auf die Verteidigungstruppen, da die verteidigenden Truppen standardmäßig immer mit demselben neutralen Glück kämpfen.

Bevölkerungszahl. Wenn diese Flagge auf dem Gehöft installiert ist, wird die Bevölkerungsgrenze um den Prozentsatz erhöht, der der Ebene dieser Flagge innewohnt. Nehmen wir zum Beispiel ein Herrenhaus der letzten Stufe 30, in dem normalerweise 24.000 Dorfbewohner leben. Setzen Sie die Flagge auf die Bevölkerung der Stufe 9 in diesem Dorf und die Bevölkerungsgrenze dieses Dorfes im Herrenhaus wird um 10% erhöht. Das heißt, wir können 26.400 Menschen im Dorf ernähren, wodurch wir eine große Armee einstellen können.

Reduzierter Münzwert. Wenn diese Flagge in einem Dorf mit einem Herrenhaus installiert wird, sind die Kosten für Münzen für die Einstellung von Adligen um den Prozentsatz niedriger, der dem Niveau dieser Flagge innewohnt. Es ist sinnvoll, diese Flagge nur in Dörfern zu installieren, in denen Sie Villen gebaut haben, da dies die Kosten für Münzen in diesem Dorf für die Einstellung von Adligen senkt. Beispiel: Wenn Sie diese Art von Flagge der 1. Stufe installieren, verringern sich die Kosten für das Prägen einer Münze in Ihrer Villa um 10%.

Tragfähigkeit. Durch das Platzieren dieser Flagge in einem Dorf wird die Tragfähigkeit der Truppen um den Prozentsatz erhöht, der dem Niveau dieser Flagge innewohnt. Eines der charakteristischen Merkmale von Truppen ist ihre Tragfähigkeit. Es zeigt, wie viel Ressourcen diese oder jene Einheit aufnehmen kann. Die Flagge auf der im Dorf installierten Tragfähigkeit verbessert diese Eigenschaft der Einheiten.

Zum Beispiel: Ein Speerführer kann 25 Ressourceneinheiten tragen. Wenn Sie in einem Dorf eine Flagge für die Tragfähigkeit der 4. Stufe (+ 5%) installiert haben, kann der Speerführer dieses Dorfes 26,3 Ressourceneinheiten aufnehmen. Diese Flagge ist besonders nützlich für die erfolgreiche Bewirtschaftung von Dörfern, wenn sie viele Ressourcen enthalten und Ihre Truppen sie nicht vollständig einnehmen können.

Stammeskrieg: Manager und Assistenten im Spiel

Der Account Manager ist ein kostenpflichtiges Add-On zum Premium-Konto, mit dem Sie Ihre Dörfer verwalten können, wenn Sie über ein großes Konto verfügen. Daher steht es nur Spielern zur Verfügung, die 5 oder mehr Dörfer haben. Sie können Ihren Account Manager mit Premium-Punkten aktivieren. Rufen Sie dazu im Spiel das Menü "Premium" auf und wechseln Sie zur Registerkarte "Account Manager".

Überblick. Auf dem Übersichtsbildschirm des Account Managers erhalten Sie Informationen zum Status Ihres Account Managers und zu dessen aktuellen Aktivitäten. Jeder Block enthält Informationen zu verschiedenen Teilen Ihres Account Managers. Sie können diese per Drag & Drop über den Bildschirm ziehen, um sie in der gewünschten Reihenfolge festzulegen.

Durch Klicken auf die Schaltfläche Einstellungen, die sich in der oberen linken Ecke jedes Blocks befindet, können Sie die Anzahl der Datensätze konfigurieren, die angezeigt werden.

Jüngste Raubüberfälle. Dieses Widget kann mit dem Kriegsberater verwendet werden, um neu geplünderte Dörfer leicht zu plündern. Dies zeigt die Barbarendörfer, die Sie kürzlich angegriffen und geplündert haben.

Überblick über das Dorf. In der Dorfübersicht zeigen farbige Punkte den Status Ihres Truppenmanagers, Dorfmanagers und Marktmanagers an. Ein grüner Punkt bedeutet, dass der Manager im Dorf aktiv ist. Der graue Punkt zeigt an, dass noch keine Aufgaben festgelegt wurden, und der gelbe Punkt zeigt an, dass der Manager derzeit angehalten ist. Durch Klicken auf den grünen oder gelben Punkt können Sie den Manager im Dorf anhalten / neu starten. Durch Klicken auf den grauen Punkt gelangen Sie zum Manager-Verwaltungsfenster für das aktuelle Dorf.

Vorlagen erstellen. Der Gebäudevorlagenblock bietet eine Übersicht über alle Ihre Vorlagen im Village Manager. Sie können die Anzahl der Dörfer sehen, auf die eine bestimmte Vorlage angewendet wird, wie viele von ihnen angehalten wurden und wie viele Gebäudeebenen sich bereits in der Warteschlange befinden.

Wenn in Ihrem Gehöft kein Platz ist oder Ihr Lager voll ist, werden Sie hier benachrichtigt.

Benachrichtigungen. Im Benachrichtigungsbildschirm können Sie einen Account Manager einrichten, der Ihnen eine E-Mail sendet, wenn ein neuer Angriff gegen Sie gestartet oder eine neue E-Mail an Sie gesendet wird. Um Benachrichtigungen zu aktivieren, müssen Sie das Kontrollkästchen "Angriffsbenachrichtigungen aktivieren" aktivieren. So vermeiden Sie, dass Sie einen Angriff verpassen.

Die Optionen sind in zwei Teile unterteilt. Der erste Teil des Formulars steuert die Bedingungen, unter denen Sie über Angriffe benachrichtigt werden möchten.

Im zweiten Teil können Sie angeben, was in Angriffsbenachrichtigungen angezeigt werden soll.

Dorfleiter

Der Dorfleiter wird verwendet, um den Bau von Dörfern zu automatisieren. Mithilfe von Vorlagen können Sie die genauen Ebenen von Gebäuden angeben, für die sie erstellt werden sollen. Wenn Sie den Dorfmanager öffnen, wird standardmäßig der Bildschirm Dorfverwaltung angezeigt. Klicken Sie auf Vorlagenverwaltung, um zum Bildschirm Vorlagenverwaltung zu gelangen.

Der Dorfleiter überprüft die Warteschlange des Gebäudes und fügt nach Möglichkeit neue Missionen hinzu. Manchmal benötigt ein Manager einige Minuten, um mit dem Erstellen zu beginnen, nachdem Sie eine Vorlage zugewiesen haben. Der Manager kann die Bedingungen von Gebäuden, Bevölkerung oder Ressourcen nicht ignorieren. Wenn das Lager im Dorf nicht groß genug ist, um das nächste Gebäude in der Warteschlange zu bauen, wird er versuchen, die nächste Ebene des Lagers zu bauen. Wenn im Gehöft nicht genügend Platz vorhanden ist, baut er die nächste Ebene des Gehöfts.

Mit dem Dorfmanager können Sie automatisch bis zu 50 Bauaufträge in jedem Dorf bearbeiten. Danach wird es angehalten und neu gestartet.

Systemvorlagen. Es gibt drei Standardvorlagen im Spiel. Sie können nicht geändert oder gelöscht werden. Systemvorlagen:

  1. Ressourcen - Die Vorlage konzentriert sich darauf, zuerst Minen der Stufe 30 abzuschließen.
  2. Defensiv - für Dörfer mit defensiven Truppen.
  3. Angreifer - für Dörfer mit angreifenden Truppen.

Erstellen Sie Ihre eigene Vorlage. Sie können Ihre eigene Vorlage erstellen, wenn die drei Systemvorlagen nicht zu Ihnen passen. Schreiben Sie dazu den Namen der Vorlage in den Block Vorlage erstellen und wählen Sie aus, wo Sie beginnen möchten: Ändern einer vorhandenen Vorlage, Einrichten einer leeren Vorlage oder einfaches Kopieren einer vorhandenen Vorlage.

Vorlagen anzeigen, umbenennen und löschen. Unter dem Block Vorlage erstellen finden Sie eine Liste Ihrer Vorlagen. Die in der Tabelle angegebenen Gebäudeebenen sind die Zielebenen, die erreicht werden, wenn der Dorfleiter seine Arbeit beendet. Sie können auf das Stiftsymbol klicken, um die Vorlage umzubenennen, oder auf das Kreuzsymbol, um sie zu löschen. Bitte beachten Sie, dass Systemvorlagen nicht gelöscht oder umbenannt werden können. Klicken Sie auf den Namen einer Vorlage, um die Anzeigereihenfolge einer Vorlage anzuzeigen oder zu ändern.

Vorlagen bearbeiten. Wie auf der vorherigen Seite zeigt die Zusammenfassung die Zielebenen für jede Ebene. Darunter zeigt die Bauwarteschlange die Reihenfolge, in der die Gebäude aktualisiert werden. Die Einträge in der Bauwarteschlange zeigen die Gebäude, die verbessert werden sollen, die Anzahl der Ebenen, die gebaut werden, und die Ebene des Gebäudes, die nach Abschluss aller Verbesserungen sein wird. Sie können Verbesserungen aus der Warteschlange entfernen, indem Sie auf das Symbol Entfernen klicken.

Wenn Sie die Baureihenfolge ändern möchten, können Sie auf das Symbol Sortieren klicken und das Outfit ziehen. In diesem Block werden Ihre Aktionen jedoch nicht wie in anderen Blöcken automatisch gespeichert. Hier müssen Sie auf die Schaltfläche "Speichern" klicken, um Ihre Änderungen zu übernehmen! Außerdem müssen Sie auf "Speichern" klicken, nachdem Sie der Warteschlange neue Outfits hinzugefügt haben. Sie können dem Dorfmanager auch erlauben, Gebäude abzureißen, die höher sind als in der Vorlage festgelegt. Der Dorfmanager wird Gebäude nur abreißen, wenn Ihr Rathaus Stufe 15 oder höher ist und Ihr Dorf 100% iges Bevölkerungsvertrauen hat.

Verwenden Sie den Block "Outfit hinzufügen" unten auf der Seite, um der Warteschlange ein neues Gebäude hinzuzufügen. Der Dorfleiter stellt Gebäude in der Reihenfolge in die Warteschlange, in der sie auf dieser Seite angezeigt werden. Das heißt, wenn Sie 20 Kasernenebenen gleichzeitig hinzufügen, baut der Dorfmanager alle 20 Ebenen und fährt erst dann mit anderen Aufgaben fort. Wenn Sie 2 Ebenen von Kasernen und 2 Ebenen der Schmiede hinzugefügt und diese Aktionen 20 Mal wiederholt haben, verbessert der Dorfmanager die Gebäude der Reihe nach. Beispiel einer Konstruktionswarteschlange nach Muster:

Vorlagen zuweisen und Dörfer verwalten. Sie können Vorlagen bestimmten Dörfern zuweisen und die Grundoperationen des Dorfmanagers über den Bildschirm Dörfer verwalten verwalten.

Zuweisen und Löschen einer Vorlage für ein Dorf. Um einem oder mehreren Dörfern eine Vorlage zuzuweisen, aktivieren Sie diese zuerst, indem Sie die Kontrollkästchen links neben den Dörfern aktivieren. Stellen Sie dann sicher, dass im Dropdown-Menü Aktion die Option Vorlage verwenden ausgewählt ist, wählen Sie eine Vorlage aus und klicken Sie auf Senden. Sie können überprüfen, ob Sie diesem Dorf eine Vorlage zugewiesen haben, indem Sie in der Spalte Status nachsehen. Es sollte Aktiv anzeigen.

Um eine Vorlage zu entfernen, müssen Sie dasselbe wie oben beschrieben tun, nur müssen Sie im Dropdown-Menü die Option Entfernen auswählen. Sie können einem Dorf auch eine Vorlage aus dem Rathaus zuweisen, indem Sie auf den Dorfmanager klicken und die gewünschte Vorlage aus der Liste im Block Vorlagen ändern auswählen. Unten sehen Sie ein Beispiel für einen Dorfmanager, bei dem einem Dorf die Vorlage Ressourcen zugewiesen wurde und der Dorfmanager in diesem Dorf arbeitet:

Pause Arbeit des Account Managers fortsetzen. Wenn Sie im Dorf Ressourcen sparen möchten, können Sie den Manager anhalten, ohne die Vorlage zu löschen. Sie können dies auf die gleiche Weise tun, wie Sie die Vorlage dem Dorf zugewiesen haben. Wählen Sie einfach Pause oder Weiter aus dem Dropdown-Menü. Alternativ können Sie in der Dorfstatusspalte auf Pause oder Weiter klicken.

Truppenmanager

Mit dem Truppenmanager können Sie den Rekrutierungsprozess automatisieren, indem Sie die Anzahl und Zusammensetzung der Truppen auswählen, die Sie in einem bestimmten Dorf rekrutieren möchten. Wenn Sie über genügend Ressourcen verfügen, bildet der Truppenmanager automatisch Truppen für Sie aus. Sie können die Anzahl der Truppen speziell für jedes Dorf festlegen oder Vorlagen erstellen, speichern und künftig Dörfern zuweisen.

Mit dem Truppenmanager Truppen rekrutieren. Geben Sie im Bereich Dorfverwaltung oben im Bildschirm "Truppenmanager" die Anzahl der Truppen ein, die Sie in einem Dorf bauen möchten. Sie können den Puffer auch anpassen, wenn Sie Ressourcen oder Bevölkerung für andere Zwecke reservieren möchten. Wenn Sie die erforderliche Anzahl von Truppen hinzugefügt haben, wählen Sie die Dörfer aus, in denen Sie sie trainieren möchten, und klicken Sie dann auf "Speichern", um mit dem Training der Truppen zu beginnen.

Wenn Sie Vorlagen erstellt haben, können Sie diese Vorlagen anwenden, anstatt die Anzahl der Truppen jedes Mal manuell einzugeben. Wählen Sie im oberen Bereich (Bereich "Dörfer verwalten") die gewünschte Vorlage aus der Dropdown-Liste aus. Wählen Sie dann die gewünschten Dörfer aus. Klicken Sie auf "Speichern", um diese Vorlage den ausgewählten Dörfern zuzuweisen. Normalerweise müssen Sie einige Minuten warten, bis die Truppen mit dem Training beginnen, wenn Sie über die erforderlichen Ressourcen und den erforderlichen Platz im Homestead verfügen.

Puffer. Sie können Bevölkerung oder Ressourcen reservieren und diese werden vom Truppenmanager nicht verwendet. Wenn Sie beispielsweise den Bevölkerungspuffer auf 100 setzen, sind 100 Plätze im Homestead immer frei und werden vom Manager nicht für die Einstellung von Truppen verwendet.

Wir erstellen und bearbeiten unsere Vorlagen. Um eine Vorlage zu bearbeiten oder eine neue zu erstellen, klicken Sie im Truppenmanager auf den Link Vorlagenverwaltung. Sie werden zum Vorlageneditor weitergeleitet.

Erstellung einer neuen Vorlage. Geben Sie die gewünschte Anzahl von Truppen ein, die Sie im Dorf haben möchten, und geben Sie den Namen der Vorlage in das Feld "Vorlagenname" ein. Sie können auch Pufferwerte für diese Vorlage angeben. Klicken Sie anschließend auf "Neue Vorlage erstellen", um die Vorlage zu speichern.

Vorlagen bearbeiten. Um eine vorhandene Vorlage zu bearbeiten, klicken Sie auf das grüne Bearbeitungssymbol neben dem Namen der Vorlage, die Sie bearbeiten möchten, im Vorlagenbedienfeld am unteren Bildschirmrand. Die Informationen dieser Vorlage werden oben angezeigt. Passen Sie die Werte und den Puffer wie gewünscht an und klicken Sie dann auf Speichern.

Dörfern eine Vorlage zuweisen. Sobald Sie eine Vorlage erstellt haben, müssen Sie sie einem Dorf zuweisen, um Truppen ausbilden zu können. Sie können dies über das Hauptmenü des Truppenmanagers tun. Wählen Sie im oberen Bereich (Bereich "Dörfer verwalten") die gewünschte Vorlage aus dem Dropdown-Menü aus. Wählen Sie dann die Dörfer aus, auf die Sie diese Vorlage anwenden möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern", um die Vorlage den ausgewählten Dörfern zuzuweisen. Um eine Vorlage zu löschen, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf "Löschen".

Markt-Manager

Der Market Manager hilft Ihnen dabei, automatisierte Handelsrouten zwischen Ihren Dörfern zu erstellen, damit Ressourcen zu festgelegten Zeiten versandt werden.

Schaffung einer neuen Handelsroute. Beachten Sie, dass beim Erstellen einer neuen Handelsroute der Anbieter das Dorf ist, das Sie derzeit auswählen. Um eine neue Handelsroute zu erstellen, geben Sie die Koordinaten des Empfängers in das Ziel ein oder verwenden Sie die Zusatzmenüs Favoriten, Ihre Dörfer oder Verlauf. Geben Sie anschließend im Feld Ressourcen die Menge der Ressourcen ein, die Sie senden möchten.

Sie können auswählen, wann Ressourcen gesendet werden sollen. Sie können einen beliebigen Wochentag auswählen und müssen die Uhrzeit eingeben, zu der Ressourcen gesendet werden sollen. Ressourcen werden nur gesendet, wenn genügend Ressourcen und Händler im Dorf vorhanden sind.

Handelsrouten anzeigen und löschen. Sobald Sie Handelsrouten festgelegt haben, können Sie deren Liste unten auf der Seite anzeigen. Sie können die nächste geplante Versandzeit anzeigen, um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Tag und die richtige Uhrzeit eingegeben haben. Sie können auch Handelsrouten bearbeiten. Um eine Handelsroute zu löschen, klicken Sie auf den Link Löschen neben dem Pfadnamen oder wählen Sie die gewünschten Handelsrouten aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen, die sich ganz unten in der Liste befindet.

Raubassistent

Der Raubassistent hilft Ihnen dabei, die benachbarten Barbarendörfer mühelos zu plündern. Sie können Angriffe entweder direkt von der Karte oder aus Berichten in der Übersicht über das Manager-Konto senden. Sie können zwei Vorlagen erstellen, um verschiedene Kombinationen von Truppen für die Plünderung anzupassen. Der Einfachheit halber heißen sie A und B.

Erstellung einer neuen Vorlage. Um eine neue Vorlage zu erstellen, klicken Sie im Abschnitt Vorlagen bearbeiten auf Neue Vorlage. Der neue Block wird auf der rechten Seite der Seite angezeigt. Sie können eine Beschreibung für Ihre Vorlagen schreiben, um sie besser unterscheiden zu können. Wenn Sie die gewünschte Truppenzusammensetzung eingeben, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um eine neue Vorlage hinzuzufügen.

Vorlage bearbeiten und löschen. Wenn Sie die Beschreibung oder die Zusammensetzung der Truppen in der Vorlage ändern müssen, können Sie sie bearbeiten, indem Sie im Block Vorlagen bearbeiten auf die Beschreibung der Vorlage klicken. Wenn Sie eine Vorlage löschen und neu erstellen möchten, können Sie auf das rote Kreuz rechts neben der Vorlagenbeschreibung klicken.

Verwenden des Militärberaters auf der Karte. Wenn Sie eine oder zwei Vorlagen erstellen, können Sie die Dienste des Militärberaters auf der Karte nutzen. Beachten Sie, dass Sie das Kontextmenü aktivieren müssen. Wenn Sie auf das Barbarendorf klicken, sollten Sie zwei neue Schaltflächen mit den Namen A und B sehen. Sie stimmen mit den von Ihnen erstellten Vorlagen überein. Um einen Angriff zu senden, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche und die Truppen werden ohne Bestätigung gesendet.

Beachten Sie, dass dies nur für Barbarendörfer funktioniert. Es ist unmöglich, das Dorf des Spielers anzugreifen, ohne den Platz zu betreten und den Angriff zu bestätigen.

Verwenden des Militärberaters aus der Account Manager-Übersicht. Sie können den Kriegsberater auch verwenden, um Truppen basierend auf Ihren Berichten zu senden. Sie können dies im Widget "Letzte Überfälle" in der Übersicht tun. In diesem Widget sehen Sie eine Liste der kürzlich erhaltenen Berichte über Angriffe auf Barbarendörfer und Plünderungsressourcen. Genau wie auf der Karte können Sie auf A oder B klicken, um Truppen gemäß Ihren Vorlagen zu senden.

Außerdem sehen Sie die Schaltfläche C, die einen besonderen Zweck hat und zu keiner Ihrer Vorlagen gehört. Nach dem Drücken von C berechnet der Manager die Anzahl der Truppen, die benötigt werden, um alle Ressourcen aus diesem Dorf zu sammeln, basierend auf dem letzten Bericht der Späher. Sie sehen ein Popup mit der Anzahl der Truppen, die Sie senden müssen. Sie können die C-Taste nur verwenden, wenn Sie kürzlich das Dorf mit Infiltratoren angegriffen haben.

Artikelautor: Nadezhda D.